1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-App: Google entfernt…

Ist die AOSP Öffi App auch im F-Droid Store?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist die AOSP Öffi App auch im F-Droid Store?

    Autor: fragtek 09.07.18 - 12:30

    Es findet sich eine AOSP kompatible apk auf der Homepage, sehr gut, da ich MicroG habe.

    Ist die AOSP auch im F-Droid store oder nur die normale?

  2. Re: Ist die AOSP Öffi App auch im F-Droid Store?

    Autor: Tuxgamer12 09.07.18 - 12:45

    fragtek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es findet sich eine AOSP kompatible apk auf der Homepage, sehr gut, da ich
    > MicroG habe.
    >
    > Ist die AOSP auch im F-Droid store oder nur die normale?

    Natürlich nicht im Fdroid-Repository. Das ist Open Source only - als Closed Source kommt Öffi da nicht rein ;).

    Öffi betreibt aber eigenes Fdroid-Repo:
    https://oeffi.schildbach.de/fdroid/repo

    Kannst einfach zu Fdroid hinzufüngen - und ja, hat keine GAPPS - Abhängigkeit.

  3. Re: Ist die AOSP Öffi App auch im F-Droid Store?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 09.07.18 - 13:44

    Tuxgamer12 schrieb:
    ----------------------------------

    > Natürlich nicht im Fdroid-Repository. Das ist Open Source only - als Closed
    > Source kommt Öffi da nicht rein ;).

    Soll dieser Schildbach das halt FOSS machen und in richtiges F-Droid aufgenommen werden. Öffi ist zwar cool, aber krasse Geschäftsgeheimnisse sind nun sicher auch nicht im Quellcode.

  4. Re: Ist die AOSP Öffi App auch im F-Droid Store?

    Autor: stonerl 09.07.18 - 14:12

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tuxgamer12 schrieb:
    > ----------------------------------
    >
    > > Natürlich nicht im Fdroid-Repository. Das ist Open Source only - als
    > Closed
    > > Source kommt Öffi da nicht rein ;).
    >
    > Soll dieser Schildbach das halt FOSS machen und in richtiges F-Droid
    > aufgenommen werden. Öffi ist zwar cool, aber krasse Geschäftsgeheimnisse
    > sind nun sicher auch nicht im Quellcode.

    Der wichtigste Teil ist per GPL3 verfügbar.

    https://github.com/schildbach/public-transport-enabler

    Und wird unter anderem in diesem FOSS-Projekt verwendet:

    https://github.com/grote/Transportr

  5. Re: Ist die AOSP Öffi App auch im F-Droid Store?

    Autor: confuso 09.07.18 - 14:44

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tuxgamer12 schrieb:
    > ----------------------------------
    >
    > > Natürlich nicht im Fdroid-Repository. Das ist Open Source only - als
    > Closed
    > > Source kommt Öffi da nicht rein ;).
    >
    > Soll dieser Schildbach das halt FOSS machen und in richtiges F-Droid
    > aufgenommen werden. Öffi ist zwar cool, aber krasse Geschäftsgeheimnisse
    > sind nun sicher auch nicht im Quellcode.

    Vielleicht, weil die APIs zu den Verkehrsverbünden vll teilweise nicht öffentlich sind?! Nur eine Vermutung, keine Ahnung ob das so ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart, Löwentorstraße 65
  4. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,12€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 49 Zoll UHD 489,00€, 55 Zoll UHD für 539,00€, 3.1 Soundbar für 489,00€)
  3. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  4. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  2. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen
  3. Umweltprämie Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat

  1. Staatssekretäre: Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"
    Staatssekretäre
    Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"

    Der Beirat der Bundesnetzagentur hat nicht nur die Telefónica wegen ihres Rückstands beim LTE-Ausbau kritisiert. Auch Vodafone und die Telekom hätten viel nachzuholen, heißt es.

  2. Nintendo: Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr
    Nintendo
    Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr

    Statt 30 können 6.000 Monsterchen gelagert werden: Im Februar 2020 soll die Verwaltungs-App Pokémon Home für Smartphones, Tablets und Nintendo Switch erscheinen. Selbst sparsame Spieler dürften langfristig kaum ohne die Premiumversion auskommen.

  3. Bestandsdaten: Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest
    Bestandsdaten
    Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest

    Die Pläne für die Herausgabe von Passwörtern an Behörden beunruhigen Datenschützer und Netzaktivisten. Zwar will die Bundesjustizministerin nun ihren Gesetzentwurf ändern, doch ganz verzichten will sie auf die Herausgabe nicht.


  1. 18:14

  2. 17:33

  3. 17:09

  4. 16:00

  5. 15:44

  6. 14:37

  7. 14:21

  8. 13:56