Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Cyanogenmod 9 für…

Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.12 - 11:43

    Ich finde CyanogenMod super. Aber man sollte auch aufpassen, dass man nicht zum Bastel-Wastel wird. Diese Version ist von einer Person abhängig, die wohl nicht mal Teil des Projekts ist. Die Hardware wird noch nicht komplett unterstützt.
    Das kann dem Anwender massive Probleme machen und gleichzeitig den Ruf des Projekts versauen. Am Schluss spricht man ja doch wieder von CyanogenMod ...
    Die offiziellen Nightlies und RCs sind da wohl allgemeinverträglicher.

  2. Re: Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

    Autor: Midian 30.04.12 - 11:54

    Nunja es wird ja im Thread des Bastlers darauf hingewiesen, dass es eine inoffizielle Version ist.
    Das CM team wird erst mit dem One X/S beginnen wenn HTC mal die Source rausrücken würden.

  3. Re: Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.12 - 12:12

    Das ist für mich auch voll ok. Habe auch absolut nichts gegen diese Version.
    Nur auf der Seite finde ich es etwas deplatziert. Ich habe schon öfter Basteleien im Vor-Alpha Stadium gesehen, die dann in Foren etwas kontrovers diskutiert wurden.

    Deswegen sollte aus meiner Sicht die Devise für den Durchschnitts-Anwender ganz klar sein: Finger weg im aktuellen Zustand.

    Für Bastler sieht das natürlich wieder ganz anders aus.

  4. Re: Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

    Autor: EqPO 30.04.12 - 12:32

    Ja ich finde auch dass Cyanogenmod hier eigentlich nicht in die Überschrift gehört. Cyanogenmod hat mit diesem Port nunmal nichts zu tun.
    Das ist so unpassend wie: Neue Microsoft Windows-Version
    ...
    vom ReactOS-Team

  5. Re: Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

    Autor: sparvar 30.04.12 - 13:45

    naja nicht ganz - man müßte schreiben "ein eigenständiger Mod von der beta Cyanogenmod 9"

  6. Re: Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.12 - 13:55

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja nicht ganz - man müßte schreiben "ein eigenständiger Mod von der beta
    > Cyanogenmod 9"
    Ist das schon Beta? Für mein Telefon gibt es z.B. noch keine offiziellen Nightlies, sondern nur 3-4 Versionen des Maintainers. Ich sehe das eher noch als Alpha-Status.
    Die laufen zwar recht gut, aber sie sind auch von offizieller Stelle. Und frei von Fehlern sind sie auch nicht. CM 7 für das selbe Telefon ist logischerweise viel stabiler.

  7. Re: Eine inoffizielle Version einer inoffiziellen Version ...

    Autor: sparvar 30.04.12 - 14:38

    bin gerade nicth mehr ganz drinnen im 9er :) daher war es nur eine vermutung.

    (hoffe sie bekommen es bald mal fertig damit ich mein desire evtl umstellen kann - bevor ein neues smartphone kommt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Fyrtur und Kadrilj: Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel
    Fyrtur und Kadrilj
    Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel

    Ikeas smarte Rollos Fyrtur und Kadrilj sind zunächst nicht mit Apples Heimautomatisierunglösung Homekit kompatibel. Das teilte das Ikea-Supportteam mit.

  2. Death Stranding: "Wer aufs Klo muss, geht bitte raus"
    Death Stranding
    "Wer aufs Klo muss, geht bitte raus"

    Gamescom 2019 Stardesigner Hideo Kojima höchstpersönlich hat Death Stranding präsentiert - und dabei einen Eindruck vom Humor, aber auch von der Handlung des fast fertigen Actionspiels vermittelt.

  3. Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
    Disintegration angespielt
    Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

    Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.


  1. 08:46

  2. 08:35

  3. 08:01

  4. 07:52

  5. 07:41

  6. 07:19

  7. 18:01

  8. 17:40