Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Distribution…

Toll

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll

    Autor: bstea 14.07.13 - 13:46

    Um die eine Lücke zu schließen, heble ich gleich das komplette Sicherheitskonzept von Android via Jailbreak aus.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  2. Re: Toll

    Autor: xviper 14.07.13 - 14:21

    Hä? Kannst du das mal bitte erklären?
    Mein Galaxy Nexus mit CM10.1 hat exakt das gleiche Sicherheitskonzept.
    Dank geschlossener Masterkey-Lücke ist das sogar sicherer als mit Google-Nexus-Image.

    Bootloader: gesperrt, wird nur selektiv für Updates entsperrt (bei manchen Nexus-Geräten geht das).
    Debugging: deaktiviert, nur aktiv, wenn ich es brauche.
    Side-Loading: deaktiviert, nur zur Installation von eigenen oder geprüften Apps aktiviert.
    Root: aktiviert für Apps, allerdings immer mit Nachfrage und Logging.

    An den grundlegenden Konzepten von Android wie ein User pro App, strenge Rechtekontrolle, etc. ändert CM nichts.

    Wo ist hier also was ausgehebelt?
    Oder wolltest du nur rumtrollen?

  3. Re: Toll

    Autor: zenker_bln 14.07.13 - 15:13

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...Android ... Jailbreak

    Häää? Jailbreak bei einem offenem Betriebssystem?

  4. Re: Toll

    Autor: blackout23 14.07.13 - 16:18

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um die eine Lücke zu schließen, heble ich gleich das komplette
    > Sicherheitskonzept von Android via Jailbreak aus.

    Epic Fail Kommentar.

  5. Re: Toll

    Autor: Sharra 14.07.13 - 17:10

    Hm naja wenn du meinst. Mein Smartphone ist per Code vom Hersteller entsperrt. Nichts mit Sicherheitslücken und Jailbreak etc.

  6. Re: Toll

    Autor: Nephtys 14.07.13 - 17:32

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm naja wenn du meinst. Mein Smartphone ist per Code vom Hersteller
    > entsperrt. Nichts mit Sicherheitslücken und Jailbreak etc.

    Was auch eine gewaltige Sicherheitslücke ist.

    Das sicherste Smartphone ist immer noch einfach garkein Telefon zu benutzen.

  7. Re: Toll

    Autor: supermulti 14.07.13 - 20:21

    Klar nix ist sicherer als ein Smartphone.
    Mit nix lässt sich aber weder telefonieren noch browsen.

    Und wer darauf nicht verzichten will ist mit Cyanogenmod ohne Google-Apps schon verdammt sicher unterwegs.

  8. Re: Toll

    Autor: SeveQ 14.07.13 - 22:59

    Die sicherste Methode, sich vor Einbrechern zu schützen, ist auf der Straße zu leben.

  9. Re: Toll

    Autor: Tamashii 14.07.13 - 23:36

    SeveQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sicherste Methode, sich vor Einbrechern zu schützen, ist auf der Straße
    > zu leben.

    Ich verstehe die Ironie, die Du damit ausdrücken wolltest, aber es zeigt, dass Du noch nie auf der Straße gelebt hast. Da beklaut man sich (zumindest in Europa) leider auch...

  10. Re: Toll

    Autor: jucs 14.07.13 - 23:42

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um die eine Lücke zu schließen, heble ich gleich das komplette
    > Sicherheitskonzept von Android via Jailbreak aus.

    Interessant. Wenn man selbst lange genug im "Gefängnis" sitzt, hat man dann das Gefühl, alle anderen wären auch da? Und wenn man dann davon erfährt, irgendjemand geht mal eben zum Supermarkt, denkt man dann darüber nach, wieso der sich so einen Stress macht, wegen so einer Kleinigkeit auszubrechen? hmmm...

  11. Re: Toll

    Autor: SeveQ 15.07.13 - 00:07

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe die Ironie, die Du damit ausdrücken wolltest, aber es zeigt,
    > dass Du noch nie auf der Straße gelebt hast. Da beklaut man sich (zumindest
    > in Europa) leider auch...

    Danke. Eine Erfahrung, auf die ich gut verzichten kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Paul Bauder GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 24,04€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei
    MacOS 10.13
    Apple gibt High Sierra frei

    Apple hat das neue MacOS 10.13 alias High Sierra zum Download bereitgestellt. APFS wird damit für einige Nutzer Pflicht. Es gibt allerdings auch schon Warnungen von Herstellern, die mit den kurzen Entwicklungszyklen von Apple nicht zurechtkommen.

  2. WatchOS 4.0 im Test: Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer
    WatchOS 4.0 im Test
    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

    Etliche Neuerungen von WatchOS 4.0 sind nur Spielereien. Einige Kleinigkeiten machen die Apple Watch im Alltag aber deutlich praktischer.

  3. Werksreset: Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um
    Werksreset
    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

    Heute Nacht ist Hessen dran: Nach der Analogabschaltung im TV-Kabelnetz werden die Sendeplätze neu geordnet. Marode Kabel in den Häusern brachten zuvor in Nordrhein-Westfalen große Probleme für Unitymedia.


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28