1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: HTCs One M8 trickst…

ist doch normal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist doch normal

    Autor: tunnelblick 31.03.14 - 09:32

    overclocking, bzw. das gerät schneller laufen zu lassen ist doch seit jeher eher für die nerds gedacht. wenn otto-normal sieht "machen sie hierdurch ihr smartphone schneller" klickt er das doch automatisch an, so wie viele andere auch. und dann wird sich über das neue teure smartphone beschwert, dass die akkulaufzeit mist ist.
    ich finde es gut und richtig, dass man die option erst aktiv freischalten muss. aber man kann natürlich auch immer alles negativ sehen, sogar, dass man den _entwicklermodus_ erst umständlich freischalten muss *roll eyes*

  2. Re: ist doch normal

    Autor: Unregistriert 31.03.14 - 09:39

    Also ich bin beim ersten lesen etwas verwirrt gewesen.

    Hab das jetzt so verstanden (bitte korrigieren falls ich falsch liege):
    Die Option ist automatisch immer aktiviert, aber nur für Benchmarks. Nur wenn man diese schnellere Taktung auch bei anderen Anwendungen möchte muss man dies über die Entwickleroptionen aktivieren.

    Irgendwie falsch klingt auch dieser Absatz:
    "Wenn der normale 3DMark läuft, arbeitet der Prozessor durchschnittlich 15 Prozent langsamer, als wenn die modifizierte Benchmark-App ausgeführt wird, so das Anandtech-Ergebnis."

    Müsste es nicht genau anders herum sein? Also, wenn die modifizierte läuft (ohne Benchmark-Hinweise) ist der Prozessor langsamer?

    Edit: Fehler im Text wurde bereits korrigiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.14 09:40 durch Unregistriert.

  3. Re: ist doch normal

    Autor: tunnelblick 31.03.14 - 09:43

    Unregistriert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin beim ersten lesen etwas verwirrt gewesen.

    verwundert mich nicht ;) (nicht gegen dich gemeint)

    > Hab das jetzt so verstanden (bitte korrigieren falls ich falsch liege):
    > Die Option ist automatisch immer aktiviert, aber nur für Benchmarks. Nur
    > wenn man diese schnellere Taktung auch bei anderen Anwendungen möchte muss
    > man dies über die Entwickleroptionen aktivieren.

    besser: es gibt wohl hinterlegte profile oder "erkennungsweisen" in der firmware, daraufhin wird höher getaktet. allerdings: die meisten menschen kaufen wohl eher eh nicht nach benchmark-ergebnissen ein smartphone...

    > Irgendwie falsch klingt auch dieser Absatz:
    > "Wenn der normale 3DMark läuft, arbeitet der Prozessor durchschnittlich 15
    > Prozent langsamer, als wenn die modifizierte Benchmark-App ausgeführt wird,
    > so das Anandtech-Ergebnis."
    >
    > Müsste es nicht genau anders herum sein? Also, wenn die modifizierte läuft
    > (ohne Benchmark-Hinweise) ist der Prozessor langsamer?

    ja, so steht es dort doch :) der "normale" scheint hierbei der nicht-profilierte benchmark zu sein...

  4. Re: ist doch normal

    Autor: captaincoke 31.03.14 - 09:46

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > overclocking, bzw. das gerät schneller laufen zu lassen ist doch seit jeher
    > eher für die nerds gedacht. wenn otto-normal sieht "machen sie hierdurch
    > ihr smartphone schneller" klickt er das doch automatisch an, so wie viele
    > andere auch. und dann wird sich über das neue teure smartphone beschwert,
    > dass die akkulaufzeit mist ist.
    > ich finde es gut und richtig, dass man die option erst aktiv freischalten
    > muss. aber man kann natürlich auch immer alles negativ sehen, sogar, dass
    > man den _entwicklermodus_ erst umständlich freischalten muss *roll eyes*

    Wenn HTC das als Feature hätte verkaufen wollen, dann hätten sie auch eine "Push this button to unleash powermode"-Funktion integrieren können, mit einem zu bestätigen Hinweis, dass diese Funktion den Akku frisst. Das sich dieser Modus automatisch aktiviert, wenn eine Benchmark app erkannt wird, zeigt doch, dass hier wohl kaum ein Service am Kunden im Vordergrund steht.
    Aber immerhin kann man den Modus manuell aktivieren/deaktivieren.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.14 09:48 durch captaincoke.

  5. Re: ist doch normal

    Autor: test1111 31.03.14 - 09:47

    oohh das würde ich nicht sagen.
    Ich kenne mittlerweile sehr viele die nach diesen Ergebnissen kaufen, wenn sie ein Android kaufen. Weil viele sagen, die Oberfläche ist langsam ich brauche ein neues und diesmal werde ich auf die Geschwindigkeit achten. also Benchmarkergebnisse.
    oder Die kaufen sich ein Windows phone oder IPhone.


    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unregistriert schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich bin beim ersten lesen etwas verwirrt gewesen.
    >
    > verwundert mich nicht ;) (nicht gegen dich gemeint)
    >
    > > Hab das jetzt so verstanden (bitte korrigieren falls ich falsch liege):
    > > Die Option ist automatisch immer aktiviert, aber nur für Benchmarks. Nur
    > > wenn man diese schnellere Taktung auch bei anderen Anwendungen möchte
    > muss
    > > man dies über die Entwickleroptionen aktivieren.
    >
    > besser: es gibt wohl hinterlegte profile oder "erkennungsweisen" in der
    > firmware, daraufhin wird höher getaktet. allerdings: die meisten menschen
    > kaufen wohl eher eh nicht nach benchmark-ergebnissen ein smartphone...
    >
    > > Irgendwie falsch klingt auch dieser Absatz:
    > > "Wenn der normale 3DMark läuft, arbeitet der Prozessor durchschnittlich
    > 15
    > > Prozent langsamer, als wenn die modifizierte Benchmark-App ausgeführt
    > wird,
    > > so das Anandtech-Ergebnis."
    > >
    > > Müsste es nicht genau anders herum sein? Also, wenn die modifizierte
    > läuft
    > > (ohne Benchmark-Hinweise) ist der Prozessor langsamer?
    >
    > ja, so steht es dort doch :) der "normale" scheint hierbei der
    > nicht-profilierte benchmark zu sein...

  6. Re: ist doch normal

    Autor: tunnelblick 31.03.14 - 09:50

    test1111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oohh das würde ich nicht sagen.
    > Ich kenne mittlerweile sehr viele die nach diesen Ergebnissen kaufen, wenn
    > sie ein Android kaufen. Weil viele sagen, die Oberfläche ist langsam ich
    > brauche ein neues und diesmal werde ich auf die Geschwindigkeit achten.
    > also Benchmarkergebnisse.
    > oder Die kaufen sich ein Windows phone oder IPhone.

    naja, die hardware ist top-notch, da wird wohl kaum was ruckeln.

  7. Re: ist doch normal

    Autor: Test_The_Rest 31.03.14 - 12:50

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die meisten menschen
    > kaufen wohl eher eh nicht nach benchmark-ergebnissen ein smartphone...

    Das sehe ich auch so.
    Für meinen Geschmack ist die Akkulaufzeit wichtiger, als die Geschwindigkeit des Gerätes.

    Mal ehrlich...
    Wessen Smartphone läuft permanent an den Leistungsgrenzen aller verbauten Chips?

    Es kann interessant sein, die Leistungsgrenzen des Gerätes mit Benchmarks einmal auszureizen und zu testen, im täglichen Gebrauch ist das aber so etwas von egal...

  8. Re: ist doch normal

    Autor: tunnelblick 31.03.14 - 13:02

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die meisten menschen
    > > kaufen wohl eher eh nicht nach benchmark-ergebnissen ein smartphone...
    >
    > Das sehe ich auch so.
    > Für meinen Geschmack ist die Akkulaufzeit wichtiger, als die
    > Geschwindigkeit des Gerätes.

    zumal diese ja auch nicht nur vom prozessor alleine abhängt... da spielt die art und menge von ram noch eine gehörige rolle und nicht zu vergessen vor allem i/o.
    der beste prozessor und das schnellste ram bringen nichts, wenn alles krötenlahm angebunden ist, am besten noch gepaart mit lahmem flash-speicher, wo eine app-installation eine minute braucht.

  9. Re: ist doch normal

    Autor: Test_The_Rest 31.03.14 - 20:43

    tunnelblick schrieb:

    > zumal diese ja auch nicht nur vom prozessor alleine abhängt...

    Darum schrieb ich ja:
    "Wessen Smartphone läuft permanent an den Leistungsgrenzen aller verbauten Chips? "

    Damit meinte ich sowohl CPU, als auch GPU, als auch RAM, als auch Flash ;) usw. usf.

  10. Re: ist doch normal

    Autor: Lachser 31.03.14 - 21:31

    im ersten moment klingt es schon nach schummeln, aber irgendwodurch habe ich auch verständnis.
    ok ein benchmark-programm sollte eigentlich unter realistischen bedingungen (und wenn möglich auf allen geräten identisch) die leistung testen können.

    anderseits ist der benchmark ja aber auch da zum messen, was das teil wirklich kann.
    und es ist ja ziemlich sicher nicht so dass das gerät während dem benchmark übertaktet wird, sondern eher dass bei normalbetrieb mit nur 80% leistung gearbeitet wird, um nicht allzu viel batterie zu verschwenden. dann ist aber nichts dagegen einzuwenden, wenn in definierten fällen die leistung erhöht wird.

    bei den autos steht auch immer überall dass sie z.b. 300 PS haben. dass diese aber erst bei 6000 umdrehungen anstehen, interessiert niemand.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  3. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  4. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag