1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android L im Test: Google…

Wichtig wäre mir...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.14 - 16:55

    1. Bei der Liste der benutzten Apps sollte das weg schieben/entfernen auch die entsprechende App schließen. Und auch geschlossen bleiben!

    2. Ein einziger System-Dienst holt Benachrichtungen! Alle anderen Apps werden damit versorgt, wie bei Windows Phone 8(.1). Spart ca 80% Akkubelastung!

    3. Feinere App-Berechtigungen mit Möglichkeit bei der Installation oder auch nach der Installation diese gezielt zu sperren. Aufgeschlüsselt in Kategorien:

    SMS
    - Senden
    - Empfangen
    - Lesen
    - Vorhandene lesen

    Jeder Punkt und auch jeder Oberpunkt mit Checkbox zum verbieten.

    4. Gerätehersteller dürfen nur eigene Apps hinzufügen, die aber alle voll deinstallierbar sein müssen! Zum Beispiel Launcher, etc. Die ROM muss Google-Stock sein!

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.14 17:00 durch Lala Satalin Deviluke.

  2. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Duxon 17.07.14 - 17:49

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Ein einziger System-Dienst holt Benachrichtungen! Alle anderen Apps
    > werden damit versorgt, wie bei Windows Phone 8(.1). Spart ca 80%
    > Akkubelastung!

    Ich glaube, der recht ambitionierte Ansatz hierfür in L ist JobScheduler. Das geht dann auch über bloßes Abfragen von Benachrichtigungen hinaus, sondern betrifft jeden Wake-Lock der CPU, indem nun der richtige Kontext zum Aufwachen vorherrschen muss.
    Mehr dazu z.B. hier: http://www.androidpolice.com/2014/07/01/android-l-spotlight-jobscheduler-conserves-battery-life-letting-apps-know-run-background-tasks/
    Arstechnica hat somit eine Laufzeitverlängerung von 36% bei einem Nexus 5 messen können. Das sind keine 80%, aber es ist überzeugend.

  3. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.14 - 18:20

    ack

  4. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: JakeJeremy 17.07.14 - 20:10

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Ein einziger System-Dienst holt Benachrichtungen! Alle anderen Apps
    > werden damit versorgt, wie bei Windows Phone 8(.1). Spart ca 80%
    > Akkubelastung!

    Quelle?

  5. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.14 - 22:18

    Duxon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2. Ein einziger System-Dienst holt Benachrichtungen! Alle anderen Apps
    > > werden damit versorgt, wie bei Windows Phone 8(.1). Spart ca 80%
    > > Akkubelastung!
    >
    > Ich glaube, der recht ambitionierte Ansatz hierfür in L ist JobScheduler.
    > Das geht dann auch über bloßes Abfragen von Benachrichtigungen hinaus,
    > sondern betrifft jeden Wake-Lock der CPU, indem nun der richtige Kontext
    > zum Aufwachen vorherrschen muss.
    > Mehr dazu z.B. hier: www.androidpolice.com
    > Arstechnica hat somit eine Laufzeitverlängerung von 36% bei einem Nexus 5
    > messen können. Das sind keine 80%, aber es ist überzeugend.

    Klingt interessant. Jetzt muss man nur alle Apps dazu zwingen das zu nutzen ...
    Wenn man die Ersparnis nur im Leerlauf bzw. Im Lock mit abgeschalteten Display misst, sind es sicher weit mehr als 36%. Dass es die Akkulaufzeit im aktiven Zustand nicht verbessert ist ja auch wohl jedem klar. Das muss nicht in die Berechnung mit einfließen, weil sowieso jeder ein ganz eigenes Nutzungsprofil hat...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.14 - 22:52

    Windows Phone ist closed source. Aber check mal den Traffic der Benachrichtigungen mit Wireshark. Dann stellt man fest, dass diese immer gleich aussehen und somit von einem einzigen Dienst stammen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: JakeJeremy 17.07.14 - 23:00

    Ich bezog mich auf die 80%.

  8. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Duxon 17.07.14 - 23:11

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man die Ersparnis nur im Leerlauf bzw. Im Lock mit abgeschalteten
    > Display misst, sind es sicher weit mehr als 36%. Dass es die Akkulaufzeit
    > im aktiven Zustand nicht verbessert ist ja auch wohl jedem klar. Das muss
    > nicht in die Berechnung mit einfließen, weil sowieso jeder ein ganz eigenes
    > Nutzungsprofil hat...

    Auf jeden Fall. Das Spannende am Test von Arstechnica ist genau, dass der Screen durchweg an war und regelmäßig eine Website neugeladen wurde.

  9. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Differenzdiskriminator 17.07.14 - 23:44

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Bei der Liste der benutzten Apps sollte das weg schieben/entfernen auch
    > die entsprechende App schließen. Und auch geschlossen bleiben!
    Warum sollte die Apps geschlossen bleiben?

    > 2. Ein einziger System-Dienst holt Benachrichtungen! Alle anderen Apps
    > werden damit versorgt, wie bei Windows Phone 8(.1). Spart ca 80%
    > Akkubelastung!
    Schon eingebaut.

    > 3. Feinere App-Berechtigungen mit Möglichkeit bei der Installation oder
    > auch nach der Installation diese gezielt zu sperren. Aufgeschlüsselt in
    > Kategorien:
    Auch das soll es wohl geben.

    > 4. Gerätehersteller dürfen nur eigene Apps hinzufügen, die aber alle voll
    > deinstallierbar sein müssen! Zum Beispiel Launcher, etc. Die ROM muss
    > Google-Stock sein!
    Kauf dir doch einfach ein Nexusgerät, wenn dir das wichtig ist?

  10. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.07.14 - 08:53

    Siehe mein Post nach Duxon.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.07.14 - 08:55

    Differenzdiskriminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Bei der Liste der benutzten Apps sollte das weg schieben/entfernen
    > auch
    > > die entsprechende App schließen. Und auch geschlossen bleiben!
    > Warum sollte die Apps geschlossen bleiben?

    Wenn ich eine App mit einem Taskmanager schließe, läuft sie wenige Sekunden später wieder! Was dieser Scheiß soll ist mir schleierhaft! Wenn ich eine App schließe, soll sie auch geschlossen bleiben!

    > > 2. Ein einziger System-Dienst holt Benachrichtungen! Alle anderen Apps
    > > werden damit versorgt, wie bei Windows Phone 8(.1). Spart ca 80%
    > > Akkubelastung!
    > Schon eingebaut.

    Meinst du das, was Duxon ansprach?

    > > 3. Feinere App-Berechtigungen mit Möglichkeit bei der Installation oder
    > > auch nach der Installation diese gezielt zu sperren. Aufgeschlüsselt in
    > > Kategorien:
    > Auch das soll es wohl geben.

    Quelle?

    > > 4. Gerätehersteller dürfen nur eigene Apps hinzufügen, die aber alle
    > voll
    > > deinstallierbar sein müssen! Zum Beispiel Launcher, etc. Die ROM muss
    > > Google-Stock sein!
    > Kauf dir doch einfach ein Nexusgerät, wenn dir das wichtig ist?

    Die Geräte sagen mir mit Ausstattung (Fehlender SD-Slot) und Verarbeitung bzw. Haptik (Plastikbomber) nicht zu.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.14 08:58 durch Lala Satalin Deviluke.

  12. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Differenzdiskriminator 18.07.14 - 09:04

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich eine App mit einem Taskmanager schließe, läuft sie wenige Sekunden
    > später wieder! Was dieser Scheiß soll ist mir schleierhaft! Wenn ich eine
    > App schließe, soll sie auch geschlossen bleiben!
    Eine App "läuft" generell praktisch überhaupt nicht, auch wenn sie im Hintergrund ist. Das Einzige was sie dort belegt ist Arbeitsspeicher. Oder eben ein bisschen Rechenleistung, wenn sie einen Hintergrundprozess hat.

    Aber das alte Spielchen mit dem Abschießen ist schlichtweg nicht notwendig, schon seit Android 2.x nicht mehr. Alles Humbug.

    > Meinst du das, was Duxon ansprach?
    Jupp.

    > Quelle?
    Siehe:
    http://www.xda-developers.com/android/exclusive-android-l-looks-set-to-add-granular-permissions-prompts/

    > Die Geräte sagen mir mit Ausstattung (Fehlender SD-Slot) und Verarbeitung
    > bzw. Haptik (Plastikbomber) nicht zu.
    Dann kann die Bloatware ja nicht so schlimm sein.

  13. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.07.14 - 09:15

    Differenzdiskriminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich eine App mit einem Taskmanager schließe, läuft sie wenige
    > Sekunden
    > > später wieder! Was dieser Scheiß soll ist mir schleierhaft! Wenn ich
    > eine
    > > App schließe, soll sie auch geschlossen bleiben!
    > Eine App "läuft" generell praktisch überhaupt nicht, auch wenn sie im
    > Hintergrund ist. Das Einzige was sie dort belegt ist Arbeitsspeicher. Oder
    > eben ein bisschen Rechenleistung, wenn sie einen Hintergrundprozess hat.
    >
    > Aber das alte Spielchen mit dem Abschießen ist schlichtweg nicht notwendig,
    > schon seit Android 2.x nicht mehr. Alles Humbug.

    Ja, Smartphones haben ja auch 1 TB RAM... Wenn ich es schließe, will ich, dass es geschlossen ist und 0 Byte RAM belegt! Wenn es Hintergrundprozesse gibt, sollten sie auch als solche gekennzeichnet werden. Eine Dienste-Verwaltung wie unter Windows ist bei Android überfällig.

    > > Meinst du das, was Duxon ansprach?
    > Jupp.
    >
    > > Quelle?
    > Siehe:
    > www.xda-developers.com

    Hoffendlich wird das wirklich so umgesetzt.

    > > Die Geräte sagen mir mit Ausstattung (Fehlender SD-Slot) und
    > Verarbeitung
    > > bzw. Haptik (Plastikbomber) nicht zu.
    > Dann kann die Bloatware ja nicht so schlimm sein.

    Doch, ist sie! Mein HTC One M8 wird bald gerootet. Willst du mir meine Vorlieben jetzt vor schreiben? Dann kannste auf dem Bolzplatz weiter machen!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Differenzdiskriminator 18.07.14 - 09:21

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Smartphones haben ja auch 1 TB RAM... Wenn ich es schließe, will ich,
    > dass es geschlossen ist und 0 Byte RAM belegt! Wenn es Hintergrundprozesse
    > gibt, sollten sie auch als solche gekennzeichnet werden. Eine
    > Dienste-Verwaltung wie unter Windows ist bei Android überfällig.
    Warum interessiert dich, wie viel Arbeitsspeicher frei ist? Genau dafür ist das OS da.

    Ob du von 1 GB nun 0,8 oder 0,7 GB frei hast, ist doch völlig Schnuppe.

    Und eine Dienst-Verwaltung gibt es genau. Hast dich ja echt super mit dem System auseinander gesetzt, wenn du das nicht weißt.

    > Doch, ist sie! Mein HTC One M8 wird bald gerootet. Willst du mir meine
    > Vorlieben jetzt vor schreiben? Dann kannste auf dem Bolzplatz weiter
    > machen!
    Ich schreibe dir keine Vorlieben vor, aber wenn dir die Haptik eben wichtiger ist als die Bloatware, dann kann die Bloatware nicht so schlimm sein. Für deine Priorisierung deiner Vorlieben kann niemand etwas, das ist dein Ding.

  15. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.07.14 - 09:24

    Differenzdiskriminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, Smartphones haben ja auch 1 TB RAM... Wenn ich es schließe, will
    > ich,
    > > dass es geschlossen ist und 0 Byte RAM belegt! Wenn es
    > Hintergrundprozesse
    > > gibt, sollten sie auch als solche gekennzeichnet werden. Eine
    > > Dienste-Verwaltung wie unter Windows ist bei Android überfällig.
    > Warum interessiert dich, wie viel Arbeitsspeicher frei ist? Genau dafür ist
    > das OS da.
    >
    > Ob du von 1 GB nun 0,8 oder 0,7 GB frei hast, ist doch völlig Schnuppe.

    Ist es eben nicht. Das war es bei keinem System bisher.

    > Und eine Dienst-Verwaltung gibt es genau. Hast dich ja echt super mit dem
    > System auseinander gesetzt, wenn du das nicht weißt.

    Tolle Dienstverwaltung, wirklich. Da kann ich nicht regeln ob der Dienst immer automatisch gestartet wird mit dem Phone, oder halt nur wenn es gebraucht wird wie unter Windows... Das ist für mich keine Dienstverwaltung, wenn ich nur aktivieren und deaktivieren als Option habe. Das ist nur Spielerei. Zumal sich 90% von dem, was ich gerne deaktivieren würde nicht deaktivieren lassen.

    > > Doch, ist sie! Mein HTC One M8 wird bald gerootet. Willst du mir meine
    > > Vorlieben jetzt vor schreiben? Dann kannste auf dem Bolzplatz weiter
    > > machen!
    > Ich schreibe dir keine Vorlieben vor, aber wenn dir die Haptik eben
    > wichtiger ist als die Bloatware, dann kann die Bloatware nicht so schlimm
    > sein. Für deine Priorisierung deiner Vorlieben kann niemand etwas, das ist
    > dein Ding.

    Ach ja? Für mich ist beides gleich wichtig. Aber du weißt ja besser, wie ich priorisiere. Maßgeblich war in dem Fall aber auch der SD-Karten-Slot, das bessere Display, der bessere Prozessor, etc.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Differenzdiskriminator 18.07.14 - 09:28

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es eben nicht. Das war es bei keinem System bisher.
    Aha.

    Dann erzähl doch gerade mal, wie sich auf deinem HTC One eine Ramauslastung von 80 statt 70% nun genau auswirkt, welchen Vorteil es hat und was du damit bezweckst.

    > Tolle Dienstverwaltung, wirklich. Da kann ich nicht regeln ob der Dienst
    > immer automatisch gestartet wird mit dem Phone, oder halt nur wenn es
    > gebraucht wird wie unter Windows... Das ist für mich keine
    > Dienstverwaltung, wenn ich nur aktivieren und deaktivieren als Option habe.
    > Das ist nur Spielerei. Zumal sich 90% von dem, was ich gerne deaktivieren
    > würde nicht deaktivieren lassen.
    Bei Windows kann ich auch nur einen Dienst automatisch starten lassen oder manuell oder deaktivieren. Keinerlei Unterschied.

    > Ach ja? Für mich ist beides gleich wichtig.
    Nö, eben nicht. Denn du hast dich ja für das One entschieden. Ergo war dir Haptik wichtiger als Bloatware.

  17. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.07.14 - 09:30

    Differenzdiskriminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist es eben nicht. Das war es bei keinem System bisher.
    > Aha.
    >
    > Dann erzähl doch gerade mal, wie sich auf deinem HTC One eine Ramauslastung
    > von 80 statt 70% nun genau auswirkt, welchen Vorteil es hat und was du
    > damit bezweckst.

    JustPictures öffnet Bilder in einer höheren Auflösung, wenn Mehr RAM frei ist.

    > > Tolle Dienstverwaltung, wirklich. Da kann ich nicht regeln ob der Dienst
    > > immer automatisch gestartet wird mit dem Phone, oder halt nur wenn es
    > > gebraucht wird wie unter Windows... Das ist für mich keine
    > > Dienstverwaltung, wenn ich nur aktivieren und deaktivieren als Option
    > habe.
    > > Das ist nur Spielerei. Zumal sich 90% von dem, was ich gerne
    > deaktivieren
    > > würde nicht deaktivieren lassen.
    > Bei Windows kann ich auch nur einen Dienst automatisch starten lassen oder
    > manuell oder deaktivieren. Keinerlei Unterschied.

    Android: Aktivieren/Deaktivieren
    Windows: Automatisch (verzögerter Start), Automatisch (Adhoc), Manuell (on demand), Deaktiviert

    Kein Unterschied. Nein. *double facepalm*

    > > Ach ja? Für mich ist beides gleich wichtig.
    > Nö, eben nicht. Denn du hast dich ja für das One entschieden. Ergo war dir
    > Haptik wichtiger als Bloatware.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Da steht doch, dass es auch andere Faktoren gab! Und wenn ich roote kann ich Sachen raus hauen, wie ich will.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Differenzdiskriminator 18.07.14 - 09:36

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JustPictures öffnet Bilder in einer höheren Auflösung, wenn Mehr RAM frei
    > ist.
    Ist ja. Was ist da der Unterschied ob nun 70 oder 80%?

    > Android: Aktivieren/Deaktivieren
    > Windows: Automatisch (verzögerter Start), Automatisch (Adhoc), Manuell (on
    > demand), Deaktiviert
    >
    > Kein Unterschied. Nein. *double facepalm*
    Ja wo ist nun der konkrete Unterschied? Ein manuelle Modus ist bei Android schlicht weg nicht notwendig, da ein Dienst immer auch mit einer App verknüpft ist. Es gibt keine generellen (App-)Dienste, die Systemweit zur Verfügung gestellt werden müssen.

    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Da steht doch, dass es auch andere
    > Faktoren gab! Und wenn ich roote kann ich Sachen raus hauen, wie ich will.
    Da mag es andere Faktoren gegeben haben, du hast trotzdem Einen besonders wichtig gefunden. Da führt jetzt kein Herumgerede drum herum.

  19. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.07.14 - 09:40

    Differenzdiskriminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JustPictures öffnet Bilder in einer höheren Auflösung, wenn Mehr RAM
    > frei
    > > ist.
    > Ist ja. Was ist da der Unterschied ob nun 70 oder 80%?

    80% RAM-Belegung: Bildauflösung 75%
    70% RAM-Belegung: Bildauflösung 100%
    Wieso das so komisch gehandhabt wird weiß ich nicht.

    Weniger RAM-Belegung bedeutet auch weniger CPU-Wakes durch weniger Apps = längere Akkulaufzeit.

    > > Android: Aktivieren/Deaktivieren
    > > Windows: Automatisch (verzögerter Start), Automatisch (Adhoc), Manuell
    > (on
    > > demand), Deaktiviert
    > >
    > > Kein Unterschied. Nein. *double facepalm*
    > Ja wo ist nun der konkrete Unterschied? Ein manuelle Modus ist bei Android
    > schlicht weg nicht notwendig, da ein Dienst immer auch mit einer App
    > verknüpft ist. Es gibt keine generellen (App-)Dienste, die Systemweit zur
    > Verfügung gestellt werden müssen.

    Ganz einfach: Ich möchte nicht, dass ein App-Dienst weiter läuft, wenn die App geschlossen wird. Und ich möchte auch nicht, dass nach dem Schließen eine App mit dem Dienst direkt wieder gestartet wird!

    > > Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Da steht doch, dass es auch andere
    > > Faktoren gab! Und wenn ich roote kann ich Sachen raus hauen, wie ich
    > will.
    > Da mag es andere Faktoren gegeben haben, du hast trotzdem Einen besonders
    > wichtig gefunden. Da führt jetzt kein Herumgerede drum herum.

    Das heißt aber immer noch nicht, dass ich Bloatware toleriere! Habe 80% auf dem HTC deaktivieren können - ohne Root. Akkulaufzeit hat sich verdoppelt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Wichtig wäre mir...

    Autor: cry88 18.07.14 - 22:15

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 80% RAM-Belegung: Bildauflösung 75%
    > 70% RAM-Belegung: Bildauflösung 100%
    > Wieso das so komisch gehandhabt wird weiß ich nicht.
    Das ist nen Witz oder? Arbeitet die App wirklich so? Das wäre dann wirklich hundsmiserabel programmiert. Das System ist darauf ausgelegt, dass es automatisch apps im hintergrund rauswirft um der aktuellen App Arbeitsspeicher bereitzustellen. Wie blöd muss man sein um das nicht zu nutzen, wie jeder andere auch? Ich könnte ja verstehen, dass man abhängig vom Gesamtspeicher die Auflösungen anpasst um noch auf schwachen Geräten zu laufen, aber so?

    > Weniger RAM-Belegung bedeutet auch weniger CPU-Wakes durch weniger Apps =
    > längere Akkulaufzeit.
    Die Apps sind tot. Die machen nix, außer sie besitzen einen Hintergrundprozess, aber der muss auch laufen damit die App ihre Funktion aufrechterhalten kann. Ansonsten kannst du sie ja auch gleich deinstallieren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  2. Tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Asus VivoBook 17 17,3 Zoll Full HD 512GB SSD für 499€, Asus ZenBook 13 Ultrabook mit...
  4. 47,83€ (Bestpreis mit MediaMarkt/Saturn)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen