1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android L Preview: Google…

Falsche Versprechnungen... :(

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsche Versprechnungen... :(

    Autor: TrudleR 26.06.14 - 08:38

    "Für eine verbesserte Sicherheit will Google Sicherheits-Patches künftig über die Play-Dienste verteilen. Für eine Beseitigung einer Sicherheitslücke wird also keine neue Firmware mehr nötig sein. Damit will Google das Problem in den Griff bekommen, dass aufgrund der hohen Fragmentierung viele Android-Geräte mit existierenden Sicherheitslücken benutzt werden."

    Ich kann mich an folgende Texte erinnern:

    "Mit Android 5 wird man alle Updates direkt erhalten und muss nicht mehr monatelang auf die Anpassung der Hersteller warten."

    Ernüchterung: Es handelt sich nur um Sicherheitsupdates. Oh mann...
    Aber ja, immerhin, ist ja schon wichtig. Aber damit wird der Versionendschungel nicht gelöst, falls ich nichts falsch verstanden habe. Man schliesst einfach die kritischen Lücken, dümpelt aber immernoch mit den alten Versionen rum und ist auf die Hersteller angewiesen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.14 08:45 durch TrudleR.

  2. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: AndyMt 26.06.14 - 08:48

    Sicher wärs schön, wenn auch neue Features auf diese Weise direkt verteilt würden. Allerdings passiert das für die Google Dienste z.B. ja bereits. Aber ein Update von z.B. Android 5.0 auf 5.1 direkt über den Playstore? Also von einem API Level zum nächsten updaten? Ich glaube nicht, dass die Hersteller das wollen.
    Besser erst mal Sicherheitsupdates als den jetzigen Zustand. Fragmentierung ist auch nicht so problematisch wie immer getan wird. In der Windows Welt ist man das seit Jahrzehnten gewohnt und ich persönlich hab das bei der Entwicklung nie als grosses Problem erlebt.

  3. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: test1111 26.06.14 - 09:02

    naja bei Windows war das kein Problem, als das du ein Programm unter Vista/Windows 7/ Windows 8 nutzen kannst.
    das ist auf den smartphones schon ein Problem. siehe spotify.

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher wärs schön, wenn auch neue Features auf diese Weise direkt verteilt
    > würden. Allerdings passiert das für die Google Dienste z.B. ja bereits.
    > Aber ein Update von z.B. Android 5.0 auf 5.1 direkt über den Playstore?
    > Also von einem API Level zum nächsten updaten? Ich glaube nicht, dass die
    > Hersteller das wollen.
    > Besser erst mal Sicherheitsupdates als den jetzigen Zustand. Fragmentierung
    > ist auch nicht so problematisch wie immer getan wird. In der Windows Welt
    > ist man das seit Jahrzehnten gewohnt und ich persönlich hab das bei der
    > Entwicklung nie als grosses Problem erlebt.

  4. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: TrudleR 26.06.14 - 09:09

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also von einem API Level zum nächsten updaten? Ich glaube nicht, dass die
    > Hersteller das wollen.

    Ich hatte gehofft, dass es in Richtung "Themes" gehen würde.
    Also Samsung kann ja dann immer noch eigene Apps entwickeln und alles, aber dass für die Oberfläche einfach was Samsung-eigenes eingesetzt werden kann, ähnlich wie bei Linux die Auswahl (KDE, Gnome, ...).

    Dann könnte man im Hintergrund das System updaten und einfach das Theme drüberlegen. Das betrifft ja dann nur die Oberfläche, nicht die Apps oder sonstiges.

    Aber so wie es beschrieben ist, muss man demnach immer noch ne Weile warten, wenn mal ein Google Update raus ist. Somit hat sich die grosse Google Ankündigung von damals für mich ziemlich heftig relativiert. Das neue Design ist jedenfalls nicht die "grosse Revolution", die mir vorschwebte. Auch wenn es mich sehr anspricht. :)

  5. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: AndyMt 26.06.14 - 09:11

    Das konnte auch unter Windows ein Problem sein, wenn du eine bestimmte API voraussetzt, die es aber erst mit Windows 8 gibt. Nehmen wir nur mal DirectX 11. Das Spiel liess sich unter Windows XP halt einfach nicht starten. Wenn es unsauber gemacht war konnte man es am Ende sogar installieren... aber nicht starten.

    Und unter Android sollte es kein Problem sein eine App mit API Level 7 unter einem Android auf API Level 10 oder so zu nutzen. Irgendwann kann es dann sein, dass das nicht mehr geht. Mit Jelly Bean z.B. wurden ein paar API Aufrufe entfernt. Aber das war unter Windows auch so. Nach ein paar Jahren lief einige Windows 95 Software unter Vista halt nicht mehr.

    test1111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja bei Windows war das kein Problem, als das du ein Programm unter
    > Vista/Windows 7/ Windows 8 nutzen kannst.
    > das ist auf den smartphones schon ein Problem. siehe spotify.
    >
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sicher wärs schön, wenn auch neue Features auf diese Weise direkt
    > verteilt
    > > würden. Allerdings passiert das für die Google Dienste z.B. ja bereits.
    > > Aber ein Update von z.B. Android 5.0 auf 5.1 direkt über den Playstore?
    > > Also von einem API Level zum nächsten updaten? Ich glaube nicht, dass
    > die
    > > Hersteller das wollen.
    > > Besser erst mal Sicherheitsupdates als den jetzigen Zustand.
    > Fragmentierung
    > > ist auch nicht so problematisch wie immer getan wird. In der Windows
    > Welt
    > > ist man das seit Jahrzehnten gewohnt und ich persönlich hab das bei der
    > > Entwicklung nie als grosses Problem erlebt.

  6. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: AndyMt 26.06.14 - 09:16

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also von einem API Level zum nächsten updaten? Ich glaube nicht, dass
    > die
    > > Hersteller das wollen.
    >
    > Ich hatte gehofft, dass es in Richtung "Themes" gehen würde.
    > Also Samsung kann ja dann immer noch eigene Apps entwickeln und alles, aber
    > dass für die Oberfläche einfach was Samsung-eigenes eingesetzt werden kann,
    > ähnlich wie bei Linux die Auswahl (KDE, Gnome, ...).
    Das wäre noch besser. Aber leider murkst z.B. Samsung ja nicht nur am Theme rum, sondern an vielem anderen auch...
    > Dann könnte man im Hintergrund das System updaten und einfach das Theme
    > drüberlegen. Das betrifft ja dann nur die Oberfläche, nicht die Apps oder
    > sonstiges.
    >
    > Aber so wie es beschrieben ist, muss man demnach immer noch ne Weile
    > warten, wenn mal ein Google Update raus ist. Somit hat sich die grosse
    > Google Ankündigung von damals für mich ziemlich heftig relativiert. Das
    > neue Design ist jedenfalls nicht die "grosse Revolution", die mir
    > vorschwebte. Auch wenn es mich sehr anspricht. :)
    Mal schauen, was Google als Sicherheitsrelevant betrachtet und was dann wirklich über Play verteilt wird.

  7. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: TrudleR 26.06.14 - 10:27

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre noch besser. Aber leider murkst z.B. Samsung ja nicht nur am Theme
    > rum, sondern an vielem anderen auch...

    Also bspw. HTC's Blinkfeed als App laufen lassen, die aber direkt auf der "Navigationsoberfläche" angezeigt wird, die man also nicht separat starten muss. Also alles wie gehabt, aber wenn man durch den Homescreen swiped, landet man plötzlich im Blinkfeed, wie bisher. Wenn das möglich wäre, würde das schon viel bringen. Dann müssten die Hersteller auch keine eigenen Stromsparmodi einbauen (zusammen mit dem ganzen anderen Karsumpel). Bin dahingehend nicht so vom Fach, aber das sollte doch möglich sein, denke ich mal.

  8. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: violator 26.06.14 - 10:46

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser erst mal Sicherheitsupdates als den jetzigen Zustand. Fragmentierung
    > ist auch nicht so problematisch wie immer getan wird. In der Windows Welt
    > ist man das seit Jahrzehnten gewohnt und ich persönlich hab das bei der
    > Entwicklung nie als grosses Problem erlebt.

    Ja, dafür als Nutzer. Beim PC kann ich mir jederzeit ein neues Windows installieren, bei Android muss ich mir dafür ein neues Gerät kaufen.

  9. Re: Falsche versprechnungen... :(

    Autor: Thug 26.06.14 - 11:53

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Besser erst mal Sicherheitsupdates als den jetzigen Zustand.
    > Fragmentierung
    > > ist auch nicht so problematisch wie immer getan wird. In der Windows
    > Welt
    > > ist man das seit Jahrzehnten gewohnt und ich persönlich hab das bei der
    > > Entwicklung nie als grosses Problem erlebt.
    >
    > Ja, dafür als Nutzer. Beim PC kann ich mir jederzeit ein neues Windows
    > installieren, bei Android muss ich mir dafür ein neues Gerät kaufen.


    Stimmt nicht. Kannst dir einfach ne Custom Firmware installieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paulmann Licht GmbH, Springe
  2. Schwarz Produktion GmbH & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  4. Solid-IT GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...
  3. 3 Monate gratis (danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder bzw. 9,99€/Monat, jederzeit kündbar)
  4. 699€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme