1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android L Preview: Google…
  6. Thema

omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.14 - 07:54

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird die wirklich "brennend" interessieren, wo sie doch die ganze Zeit
    > schon so viel Rücksicht auf die Wünsche der Leute nehmen *sarcasm*... Also
    > ich habe noch keine Umfrage gesehen oder auch nur irgendwas, das darauf
    > hindeutet daß Google den Leuten zuhören möchte. Siehe Google+, das man
    > pervers penetrant den Leuten reinwürgen wollte (auf Youtube!), was zu viel
    > Ärger und Problemen führte...

    Na bloß gut, Du weißt es schon besser, bevor Du Dich gekümmert / engagiert / informiert hast. Das spart Dir die Anstrengung, es wirklich mal zu versuchen. Und ja, es ist wirklich ein Jammer, dass nicht jede Firma über jedes neue Design eine Umfrage macht, um sich Deinen persönlichen Segen bei Dir zu Hause abzuholen, nur damit Du Deinen Hintern nicht hochkriegen musst.

    > Das ist Unsinn! Einfache Icons haben überhaupt nichts überladenes! Es sind
    > einfach nur Grafiken! Die gibt es schon seit Ewigkeiten und die sind ideal
    > um eine Sache sofort zu erkennen! Das rote O für Opera ist zB. nicht zu
    > übersehen und genau so muss das sein! Alles schnell übersichtlich!

    Wie gesagt, dann benutz' die Systeme, die es genau so machen, doch weiter. Und mindestens unter Android ist das Opera-Logo auf Deinen Wunsch weiterhin rot. Bei mir ist es das z.B. nicht, weil ich weiß, dass die "Weltkugel-App" Opera startet, weil ich mir das so festgelegt habe.

    > Ohja und wieviel Leistung man dafür braucht *facepalm*... Nur zu deiner
    > Info, denk mal bitte zurück wie lange es schon Desktopverknüpfungen
    > gibt...

    Ich spreche nicht von Icons im Speziellen, sondern von aufwendig texturierten und animierten Benutzeroberflächen.

    > Das finde ich aber toll... Ständig alles umzuschmeißen, nur um dann
    > irgendwann zu kapieren daß dies ergonomischer Unsinn ist und wieder zurück
    > zu springen ist natürlich gar nicht nervig für die User!

    Für Millionen von Benutzern ist es aber kein ergonomischer Unsinn. Das siehst vielleicht Du so. Die meisten Sachen bleiben nämlich gleich, die manuelle Telefonnummerneingabe z.B. funktioniert auf fast allen Handys mit Touchscreen ähnlich oder sogar genau gleich. Nur die GUI ist ggf. eine andere. Nirgendwo muss man seine SMS rückwärts tippen

    > -.- Anstatt ein
    > Werkzeug das sich bewährt hat einfach so zu lassen wie es ist und in guter
    > Qualität zu fertigen, nein man muss ja das Rad ständig neu erfinden... Am
    > besten gleich mal eckig -.-'

    Das Rad wird nicht neu erfunden, es wird nur weiterentwickelt. Weil wir heute mit rumpeligen Drei-Tonnen-Steinrädern an Bambusachsen nicht mehr so viel anfangen können wie Deinereiner. Und wenn Du mit so simplen Veränderungen nicht Schritt halten kannst und Dich so an Gestern klammerst, dann ist die IT vielleicht nix für Dich.

    > Schon mal was von einer Auswahlmöglichkeit gehört? Muss man dir alles
    > vorkauen damit du begreifst daß der momentane Weg falsch ist?

    Jedes Betriebssystem und jede GUI hat den Benutzern erstmal ein Design vorgesetzt und nur wenige erlaubten es, dieses (manchmal nur farblich) anzupassen. Warum ist das jetzt nach gefühlten 50 Jahren GUI plötzlich ein Problem?

    > Wer Windows 7 unschön findet, muss deutlich unter Geschmacksverirrung
    > leiden

    Du schließt von Dir auf alle anderen. Was Dir nicht passt, darf auch keinem anderen passen. Was Du hasst, müssen alle anderen auch hassen.

    > Wenn die Hersteller es noch bunter treiben, finden sich mit Sicherheit
    > welche, die den Quatsch nicht mitmachen und auf etwas zuverlässiges
    > "eigenes" bauen.

    Und genau das meine ich. Niemand zwingt Dich, den Dir vorgesetzten "Müll" zu schlucken. Schreib Deine eigenen OS/Programme und Skins/Themes, dann ist alles in Butter.

    > Und wenns über Crowdfunding gestartet wird, hauptsache man
    > hat was richtiges, beständiges...

    Wenn Du etwas beständiges möchtest, ist der IT-/Elektronik-Sektor vielleicht doch nicht das richtige für Dich. Ägyptische Geschichte wäre eher zu empfehlen, da ändert sich mit Sicherheit nicht so schnell wieder was.

    > Tja dann denk mal scharf nach... Vielleicht kann ich dir aber auch einen
    > Tipp geben: Der Zeitgeist, in welchem man ohne solche Geräte auf vieles an
    > Annehmlichkeiten verzichten muss?

    Und da taucht wieder Dein Problem auf: Du willst alles in einem, das alte Design, die alten Workflows, die alte UX und alles mit den neuesten Funktionalitäten. Viel Spaß beim Warten. Viel Spaß bei der Suche...ach, ich vergaß, Du suchst ja nicht, Du wartest lieber, bis Dir etwas angetragen wird.

  2. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.14 - 20:17

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube Du kommst aus dem Mittelalter. Jeder mit nur ein bisschen
    > sachverständ is weiß, dass heutige Tablets in unter einer Sekunde starten.
    > Und dann sofort responsive sie sind, im Gegensatz zum Laptop der dann noch
    > im Hintergund

    Du hast echt keine Ahnung von aktuellen Notebooks... Deine Steinzeit Schleuder ist kein Beispiel für aktuelle Technologie! Früher gabs auch keine so schnellen Tablets, genauso wenig wie so schnelle Laptops! Und SSD's überhaupt nicht! xD

    > Im Gegensatz zu dir habe ich nicht nur davon gehört,

    Was für ein toll dämlicher Spruch xD
    Dumm nur, daß das ein totales Eigentor ist, da ich die Fachbegriffe ja ansprach und du mir unterstellst sie nicht zu kennen rofl x)

    > ich habe es seit
    > mehreren Jahren auf mehreren unterschiedlichen Gerätegenerationen benutzt
    > und konnte es mit verschiedenen Tablets vergleichen und weiß daher, dass
    > ein Laptop, suspended oder nicht, immer noch länger braucht als ein Tablet
    > bis er einsatzbereit ist.

    Kommt auf das Modell an... Ich sag ja du hast keine Ahnung! xD

    > BTW ich habe bisher sehr sachlich und höflich auf deine Beiträge
    > geantwortet, dieser beleidigende, unverschämte Tonfall den Du jetzt
    > anschlägst war also völlig unnötig und du solltest dir das sparen, wenn du
    > ernst genommen und wie eine Erwachsene behandelt werden möchtest.

    Tja, wenn man so einen Quatsch schreibt, muss man sich nicht wundern wenn andere darüber einfach nur noch lachen und spotten können, die es besser wissen :-)

  3. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.14 - 20:28

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Rad wird nicht neu erfunden, es wird nur weiterentwickelt. Weil wir
    > heute mit rumpeligen Drei-Tonnen-Steinrädern an Bambusachsen nicht mehr so
    > viel anfangen können wie Deinereiner. Und wenn Du mit so simplen
    > Veränderungen nicht Schritt halten kannst und Dich so an Gestern klammerst,
    > dann ist die IT vielleicht nix für Dich.

    Ich bin jetzt schon 16 Jahre bei der IT Entwicklung aktiv mit dabei, also verfolge sie. Noch NIE ist mir etwas so sehr aufgestoßen wie das momentan da vorgestellte! Und auch jetzt kann ich gerne wechseln, aber eben nicht auf Müll, sondern auf was anständiges! Da Microsoft für mich ausscheidet und Android zukünftig auch, werde ich halt bei Linux allgemein bleiben. Da gibts wenigstens anständige Desktops.

    > Jedes Betriebssystem und jede GUI hat den Benutzern erstmal ein Design
    > vorgesetzt und nur wenige erlaubten es, dieses (manchmal nur farblich)
    > anzupassen. Warum ist das jetzt nach gefühlten 50 Jahren GUI plötzlich ein
    > Problem?

    Weil es "jetzt" seit gefühlten 50 Jahren GUI plötzlich absolut hässlich ausschaut und schlechter erkennbar ist mit diesem einfarbigen Flat Design Murks? Man erkennt Schaltflächen und Flächen allgemein heute schlechter als damals, weil diese nicht mehr so deutlich hervorgehoben sind! Flat Design sei dank... Es ist nichts, was man nicht nutzen könnte, aber es ist ein Ärgernis, weil Rückschritt (ergonomisch gesehen)!

    > Du schließt von Dir auf alle anderen. Was Dir nicht passt, darf auch keinem
    > anderen passen. Was Du hasst, müssen alle anderen auch hassen.

    Blödsinn. Windows 7 war ein Verkaufsschlager und hat Rekorde gebrochen. Das hat mit mir alleine gar nichts zu tun... Aber da du obig ja mit so einer Andeutung kamst, vielleicht ist ja die IT Welt nichts für dich? Immerhin magst du ja eine Optik nicht, die absolut geliebt wurde von den Massen! Tja, Eigentor mein Lieber :D

    > Und genau das meine ich. Niemand zwingt Dich, den Dir vorgesetzten "Müll"
    > zu schlucken. Schreib Deine eigenen OS/Programme und Skins/Themes, dann ist
    > alles in Butter.

    Ich kann nicht programmieren.

    > Wenn Du etwas beständiges möchtest, ist der IT-/Elektronik-Sektor
    > vielleicht doch nicht das richtige für Dich. Ägyptische Geschichte wäre
    > eher zu empfehlen, da ändert sich mit Sicherheit nicht so schnell wieder
    > was.

    Geschichte im allgemeinen war noch NIE beständig. Sehr unüberlegter "Vorschlag"... Was du nicht kapieren willst (aber das ist mir eh wurscht) es geht mir mitnichten um Änderungen, sondern um "nachteilige Änderungen"! Wenn Design wichtiger als die Usability wird ist das einfach scheiße! Und Metro ist mitnichten so "selbsterklärend" wie gerne behauptet wird und optisch ein Kindergeburtstag...

    > Und da taucht wieder Dein Problem auf: Du willst alles in einem, das alte
    > Design, die alten Workflows, die alte UX und alles mit den neuesten
    > Funktionalitäten. Viel Spaß beim Warten. Viel Spaß bei der Suche...ach, ich
    > vergaß, Du suchst ja nicht, Du wartest lieber, bis Dir etwas angetragen
    > wird.

    Ich warte gar nicht. Ich nutze schon längst Linux. Das vereint genau dies. Metro kann mir also sonstwo vorbeigehen. Ärgerlich ist nur, wenn Spiele nur für Windows rauskommen. Denn wenn 7 nicht mehr supported wird irgendwann, dann wars das, wenn nicht endlich auch parallel für Linux entwickelt wird. Wobei ich mir da seit der Steambox nicht mehr so viel Sorgen drüber mache. Ich äußere hier einfach nur meine Meinung, genauso wie du die deinige. Und ich gebe dir mit Fakten unterlegte Beispiele, warum die deinige nicht so ganz schlüssig ist. Kannst du das auch? Oder behauptest du lieber weiter ;-)

  4. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.14 - 08:16

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin jetzt schon 16 Jahre bei der IT Entwicklung aktiv mit dabei, also
    > verfolge sie. Noch NIE ist mir etwas so sehr aufgestoßen wie das momentan
    > da vorgestellte! Und auch jetzt kann ich gerne wechseln, aber eben nicht
    > auf Müll, sondern auf was anständiges! Da Microsoft für mich ausscheidet
    > und Android zukünftig auch, werde ich halt bei Linux allgemein bleiben. Da
    > gibts wenigstens anständige Desktops.

    Genau davon rede ich doch die ganze Zeit, Mensch. Es gibt doch genügend Alternativen.

    > Weil es "jetzt" seit gefühlten 50 Jahren GUI plötzlich absolut hässlich
    > ausschaut und schlechter erkennbar ist mit diesem einfarbigen Flat Design
    > Murks? Man erkennt Schaltflächen und Flächen allgemein heute schlechter als
    > damals, weil diese nicht mehr so deutlich hervorgehoben sind! Flat Design
    > sei dank... Es ist nichts, was man nicht nutzen könnte, aber es ist ein
    > Ärgernis, weil Rückschritt (ergonomisch gesehen)!

    Ja, als wäre alles davor im Vergleich zu heute Gold gewesen.

    > Blödsinn. Windows 7 war ein Verkaufsschlager und hat Rekorde gebrochen. Das
    > hat mit mir alleine gar nichts zu tun...

    Also hat sich Windows 7 so gut verkauft, ausschließlich weil die GUI so geil war/ist? Steile These. Ich hoffe, Du hast Zahlen dafür.

    > Aber da du obig ja mit so einer
    > Andeutung kamst, vielleicht ist ja die IT Welt nichts für dich? Immerhin
    > magst du ja eine Optik nicht, die absolut geliebt wurde von den Massen!
    > Tja, Eigentor mein Lieber :D

    Träum' weiter von Eigentoren. Im Gegensatz zu Dir versuche ich niemandem meine Meinung zu verkaufen oder sonstwie aufs Auge zu drücken. Ja, ich finde manche GUIs schön, manch andere hässlich, aber wenigstens weiß ich, dass dies nur meine Meinung ist und jeder hier die Wahl hat, etwas daran zu ändern oder etwas anderes zu benutzen. Und genau das erkläre ich Dir schon seit gefühlten Tagen.

    > Ich kann nicht programmieren.

    Erstens: Du hast Lernen falsch buchstabiert. Zweitens: Wie kann man 16 Jahre aktiv in der Entwicklung sein, ohne programmieren zu lernen?

    > Geschichte im allgemeinen war noch NIE beständig. Sehr unüberlegter
    > "Vorschlag"... Was du nicht kapieren willst (aber das ist mir eh wurscht)
    > es geht mir mitnichten um Änderungen, sondern um "nachteilige Änderungen"!
    > Wenn Design wichtiger als die Usability wird ist das einfach scheiße! Und
    > Metro ist mitnichten so "selbsterklärend" wie gerne behauptet wird und
    > optisch ein Kindergeburtstag...

    Selten bei einem minimalistischen, einfarbigen Kindergeburtstag gewesen. Sei's drum, Dir geht die Usability flöten, weil das Opera-O nicht mehr rot ist. Hm.

    > Ich warte gar nicht. Ich nutze schon längst Linux. Das vereint genau dies.

    Na, das ist doch prima. Wo liegt also das Problem?

    > Metro kann mir also sonstwo vorbeigehen. Ärgerlich ist nur, wenn Spiele nur
    > für Windows rauskommen. Denn wenn 7 nicht mehr supported wird irgendwann,
    > dann wars das, wenn nicht endlich auch parallel für Linux entwickelt wird.

    Du meinst, Du wirst es nicht schaffen, die Verknüpfung zu Deinen Spielen auf einer Windows-GUI zu finden?

    > Wobei ich mir da seit der Steambox nicht mehr so viel Sorgen drüber mache.
    > Ich äußere hier einfach nur meine Meinung, genauso wie du die deinige. Und
    > ich gebe dir mit Fakten unterlegte Beispiele, warum die deinige nicht so
    > ganz schlüssig ist. Kannst du das auch? Oder behauptest du lieber weiter

    Also die Fakten hätte ich gerne mal gesehen. Und nein, eine apodiktische Behauptung ist kein Fakt, nur weil Du einen draus machen willst. Aus "Windows 8 ist hässlich / unbenutzbar" wird kein Fakt, nur weil Du das sagst; es bleibt eine subjektive Äußerung.

  5. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.14 - 12:46

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau davon rede ich doch die ganze Zeit, Mensch. Es gibt doch genügend
    > Alternativen.

    Ja, gottseidank :-)

    > Ja, als wäre alles davor im Vergleich zu heute Gold gewesen.

    Wer sagt denn sowas? Immer diese Übertreibungen... Vieles war besser. Natürlich nicht alles, aber das sagt ja auch niemand! O.o Windows war früher weniger verschachtelt (nicht für DAU's gemacht) in der Systemsteuerung und hatte von Windows 98 und 2000 her auch eine gute Desktop Oberfläche. Die Suche aus Vista und 7 war auch ne gute Erfindung. Ebenso wie das Media Center. Leider wurden dem Nutzer dann auch so einige negative Dinge aufgezwungen (bei Windows). Und weil Windows halt Marktführer ist, muss man sich halt teilweise danach richten. Ich kann mich noch an Windows 98 erinnern und dessen Installationsroutine. Da konntest du sogar auswählen ob du Internet Explorer und andere Dinge installieren möchtest oder nicht! Da konntest du Häkchen machen oder wegnehmen. Da hatte man noch die Wahl und das war schön :-(

    > Also hat sich Windows 7 so gut verkauft, ausschließlich weil die GUI so
    > geil war/ist? Steile These. Ich hoffe, Du hast Zahlen dafür.

    Diese These entspringt deiner Fantasie. Aber die GUI macht einen großen Teil davon aus. Darum war 7 so ein Erfolg und 8 eher nicht (wie die Verkaufszahlen beweisen).

    > Träum' weiter von Eigentoren. Im Gegensatz zu Dir versuche ich niemandem
    > meine Meinung zu verkaufen oder sonstwie aufs Auge zu drücken. Ja, ich
    > finde manche GUIs schön, manch andere hässlich, aber wenigstens weiß ich,
    > dass dies nur meine Meinung ist und jeder hier die Wahl hat, etwas daran zu
    > ändern oder etwas anderes zu benutzen. Und genau das erkläre ich Dir schon
    > seit gefühlten Tagen.

    Das war ein Eigentor... War mir aber schon klar daß du das lieber ignorieren willst...

    > Erstens: Du hast Lernen falsch buchstabiert.

    Ich hab was? O.o

    > Zweitens: Wie kann man 16
    > Jahre aktiv in der Entwicklung sein, ohne programmieren zu lernen?

    Ich sagte nie daß ich in der Entwicklung war. Ich sagte ich bin seit 16 Jahren aktiv mit dabei. Also "verfolge" die Entwicklung so lange schon. Bin heute 28 und bin seit 16 Jahren mit dabei in der PC Welt.

    > Selten bei einem minimalistischen, einfarbigen Kindergeburtstag gewesen.
    > Sei's drum, Dir geht die Usability flöten, weil das Opera-O nicht mehr rot
    > ist. Hm.

    Das ist Polemik pur, aber was anderes habe ich von dir auch nicht erwartet. Du weißt sehr wohl daß dies nur ein Beispiel dafür war. Aber auch das ignorierst du natürlich gerne, nur um deinen Quatsch mal wieder untermalen zu können. Eigentlich traurig daß man dir alles vorkauen muss...

    > > Ich warte gar nicht. Ich nutze schon längst Linux. Das vereint genau
    > dies.

    > Na, das ist doch prima. Wo liegt also das Problem?

    Das Linux kein Marktführer ist (momentan) und deswegen nicht alle Spiele auf Linux funktionieren ist das Problem.

    > Du meinst, Du wirst es nicht schaffen, die Verknüpfung zu Deinen Spielen
    > auf einer Windows-GUI zu finden?

    Wer sagt denn sowas? Wieder am fantasieren? Ich "will" dieses Windows nicht, weil mir dessen Eingabemethodik nicht gefällt. Und ich sagte daß der Support für 7 nicht ewig besteht (was kein Metro hat) für Spiele. Genau das meine ich und nichts anderes!

    > Also die Fakten hätte ich gerne mal gesehen. Und nein, eine apodiktische
    > Behauptung ist kein Fakt, nur weil Du einen draus machen willst. Aus
    > "Windows 8 ist hässlich / unbenutzbar" wird kein Fakt, nur weil Du das
    > sagst; es bleibt eine subjektive Äußerung.

    Die Fakten kannst du dir in Google zusammensuchen. Sie sind bekannt und in vielen Newsseiten auch breitgetreten. Ich werde dir sicherlich nicht alles auf einem Silbertablett servieren... Entweder hälst du die Augen auf und informierst dich über das Weltgeschehen, oder du hast eben eine Wissenslücke.

  6. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.14 - 15:13

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt denn sowas? Immer diese Übertreibungen... Vieles war besser.
    > Natürlich nicht alles, aber das sagt ja auch niemand! O.o Windows war
    > früher weniger verschachtelt (nicht für DAU's gemacht) in der
    > Systemsteuerung und hatte von Windows 98 und 2000 her auch eine gute
    > Desktop Oberfläche.

    Weder ist die Systemsteuerung besonders verschachtelt, noch DAU-freundlich/-feindlich und der Desktop ist - gemessen an 19 ins Land gegangenen Jahren - auch immer noch "gut". Man muss nur damit umgehen können. Ich kenne Rentner, die das hinkriegen und Freude daran haben.

    > Die Suche aus Vista und 7 war auch ne gute Erfindung.
    > Ebenso wie das Media Center. Leider wurden dem Nutzer dann auch so einige
    > negative Dinge aufgezwungen (bei Windows). Und weil Windows halt
    > Marktführer ist, muss man sich halt teilweise danach richten. Ich kann mich
    > noch an Windows 98 erinnern und dessen Installationsroutine. Da konntest du
    > sogar auswählen ob du Internet Explorer und andere Dinge installieren
    > möchtest oder nicht! Da konntest du Häkchen machen oder wegnehmen. Da hatte
    > man noch die Wahl und das war schön :-(

    So, und das ist jetzt 16 Jahre her. Und auch heute muss niemand den IE benutzen, der ihn nicht benutzen will.

    > Diese These entspringt deiner Fantasie. Aber die GUI macht einen großen
    > Teil davon aus. Darum war 7 so ein Erfolg und 8 eher nicht (wie die
    > Verkaufszahlen beweisen).

    Also doch die GUI. Oder nicht? Was denn nun? Entscheide Dich mal. Ich erinnere Dich mal an Deine eigenen Worte:
    > Wer Windows 7 unschön findet, muss deutlich unter Geschmacksverirrung leiden
    > Windows 7 war ein Verkaufsschlager und hat Rekorde gebrochen.

    > Das war ein Eigentor... War mir aber schon klar daß du das lieber
    > ignorieren willst...

    Welches Eigentor habe ich ignoriert?

    > > Erstens: Du hast Lernen falsch buchstabiert.
    >
    > Ich hab was? O.o

    Du sollst Lernen. Dazulernen. Lerne, eine Windows-VM in einer Linux-Umgebung zu erstellen und - *puff* - sind (fast) alle Deine "Spiele"-Sorgen weg.

    > Ich sagte nie daß ich in der Entwicklung war. Ich sagte ich bin seit 16
    > Jahren aktiv mit dabei. Also "verfolge" die Entwicklung so lange schon. Bin
    > heute 28 und bin seit 16 Jahren mit dabei in der PC Welt.

    "Aktiv dabei" ist man, wenn man seinen Teil dazu beiträgt. Nicht, wenn man Newsseiten liest und hier und da unkonstruktive Meckerkommentare verfasst.

    > Das ist Polemik pur, aber was anderes habe ich von dir auch nicht erwartet.
    > Du weißt sehr wohl daß dies nur ein Beispiel dafür war. Aber auch das
    > ignorierst du natürlich gerne, nur um deinen Quatsch mal wieder untermalen
    > zu können. Eigentlich traurig daß man dir alles vorkauen muss...

    Dann bring doch keine Beispiele, die Deine Aussage untermauern sollen, wenn du dann selbst zugeben musst, dass sie nichts taugen. Der "Kindergeburtstag" war Deine Idee, jetzt musst Du Dich auch drauf festnageln lassen. Abhilfe schafft da nur, Dinge zu sagen, die man auch meint oder den Mund halten.

    > Das Linux kein Marktführer ist (momentan) und deswegen nicht alle Spiele
    > auf Linux funktionieren ist das Problem.

    Spiele haben aber nichts mit der GUI/Eingabemethode von Windows zu tun, mal abgesehen von Minesweeper kocht jedes Spiel da seine eigene Suppe. Ich verstehe nicht, wieso Du Windows verschmähst, obwohl Du gerade bei Spielen am wenigsten in "Kontakt" mit Metro kommst.

    > Wer sagt denn sowas? Wieder am fantasieren? Ich "will" dieses Windows
    > nicht, weil mir dessen Eingabemethodik nicht gefällt. Und ich sagte daß der
    > Support für 7 nicht ewig besteht (was kein Metro hat) für Spiele. Genau das
    > meine ich und nichts anderes!

    Linux mit Windows-VM. Fertig.

    > Die Fakten kannst du dir in Google zusammensuchen. Sie sind bekannt und in
    > vielen Newsseiten auch breitgetreten. Ich werde dir sicherlich nicht alles
    > auf einem Silbertablett servieren... Entweder hälst du die Augen auf und
    > informierst dich über das Weltgeschehen, oder du hast eben eine
    > Wissenslücke.

    Erst behauptest Du, Deine Aussagen mit Fakten und Beispielen zu untermauern und jetzt soll ich die Recherchearbeit für Dich übernehmen und mir Fakten im Netz suchen, die Deine Meinung bestätigen? Geht's noch ein bisschen fauler?

    Wenn Du Dir selbst kein Armutszeugnis ausstellen willst, dann lieferst Du gefälligst Deine Fakten und Zahlen selbst und lässt nicht andere Deine geistige Arbeit für Dich verrichten. Das Silbertablett ist dabei Nebensache, was zählt ist die Glaubwürdigkeit Deiner Fakten. Deine Glaubwürdigkeit.

  7. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.14 - 16:45

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder ist die Systemsteuerung besonders verschachtelt, noch
    > DAU-freundlich/-feindlich und der Desktop ist - gemessen an 19 ins Land
    > gegangenen Jahren - auch immer noch "gut". Man muss nur damit umgehen
    > können. Ich kenne Rentner, die das hinkriegen und Freude daran haben.

    Du willst trollen, ich seh schon...
    Wer mal die Systemsteuerung von Windows 2000 mit der von Windows Vista und aufwärts vergleicht, sieht sofort was ich meine...

    > So, und das ist jetzt 16 Jahre her. Und auch heute muss niemand den IE
    > benutzen, der ihn nicht benutzen will.

    Wayne? Ich kann nicht mehr wählen ob ich gewisse Elemente installieren will. Unabhängig davon ob ich sie nutzen will installieren sie sich einfach zwangsweise und müllen die Platte voll!

    Noch so eine Sache die für DAU's gemacht wurde...

    > Also doch die GUI. Oder nicht? Was denn nun? Entscheide Dich mal. Ich
    > erinnere Dich mal an Deine eigenen Worte:

    Was von "einen großen Teil" verstehst du nicht?

    > Welches Eigentor habe ich ignoriert?

    Nochmal sauber drüberlesen, dann findest du es.

    > Du sollst Lernen. Dazulernen. Lerne, eine Windows-VM in einer
    > Linux-Umgebung zu erstellen und - *puff* - sind (fast) alle Deine
    > "Spiele"-Sorgen weg.

    Blödsinn! Aber sowas von! Eine Windows VM ist KEIN Ersatz und läuft mit deutlich schlechterer Performance! Ebenso hat sie keine "saubere" 3D Beschleunigung ohne Bugs! Ich hab schon Jahre mit VM's rumgespielt! Für Software ohne Grafikbeschleunigung okay, für neuere Spiele unbrauchbar.

    > "Aktiv dabei" ist man, wenn man seinen Teil dazu beiträgt. Nicht, wenn man
    > Newsseiten liest und hier und da unkonstruktive Meckerkommentare verfasst.

    Ich habe Systeme aufgesetzt, konfiguriert und den Verlauf der Entwicklung verfolgt.

    > Dann bring doch keine Beispiele, die Deine Aussage untermauern sollen, wenn
    > du dann selbst zugeben musst, dass sie nichts taugen. Der
    > "Kindergeburtstag" war Deine Idee, jetzt musst Du Dich auch drauf
    > festnageln lassen. Abhilfe schafft da nur, Dinge zu sagen, die man auch
    > meint oder den Mund halten.



    > Spiele haben aber nichts mit der GUI/Eingabemethode von Windows zu tun, mal
    > abgesehen von Minesweeper kocht jedes Spiel da seine eigene Suppe. Ich
    > verstehe nicht, wieso Du Windows verschmähst, obwohl Du gerade bei Spielen
    > am wenigsten in "Kontakt" mit Metro kommst.

    Weil ich mit Metro hantieren muss und diese "Entwicklung" mitfinanziere, wenn ich mir Windows 8(.x) hole! Und ich lehne diese Oberfläche grundsätzlich ab, als nicht Desktop tauglich! Für Telefone und vielleicht sogar Tablets prima, aber das interessiert mich auf dem Desktop gar nicht.

    > Erst behauptest Du, Deine Aussagen mit Fakten und Beispielen zu untermauern
    > und jetzt soll ich die Recherchearbeit für Dich übernehmen und mir Fakten
    > im Netz suchen, die Deine Meinung bestätigen? Geht's noch ein bisschen
    > fauler?

    Klar! Warum soll ich dir alles vorlegen? Ich habs gelesen und wenn du die News verschlafen hast ist das nicht mein Problem! :-) Ich mach mir sicher nicht die Arbeit dir das zusammenzusuchen!

    > Wenn Du Dir selbst kein Armutszeugnis ausstellen willst, dann lieferst Du
    > gefälligst Deine Fakten und Zahlen selbst und lässt nicht andere Deine
    > geistige Arbeit für Dich verrichten. Das Silbertablett ist dabei
    > Nebensache, was zählt ist die Glaubwürdigkeit Deiner Fakten. Deine
    > Glaubwürdigkeit.

    Mir ist es Wurst, wie glaubwürdig ich für "dich" bin. Insider wissen was gemeint ist und wenn du es nicht weißt dann mach dich schlau. Ich weiß besseres mit meiner Zeit anzufangen als anderen alles nachzutragen.

  8. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 08:53

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst trollen, ich seh schon...
    > Wer mal die Systemsteuerung von Windows 2000 mit der von Windows Vista und
    > aufwärts vergleicht, sieht sofort was ich meine...

    Ich vergleiche. Ok, die Icons sind andere. Es sind auch ein paar mehr in der klassischen Ansicht. Und ein paar Namen haben sich geändert. Aber ansonsten kann ich hier nichts revolutionär verschachteltes, DAU-optimiertes oder gar unbenutzbares entdecken, dass ein "aktiver" IT-Entwicklungs-Beobachter mit satten 16 Jahren Erfahrung auf dem alten Buckel nicht mit Links und 40 Fieber hinbekommt.

    > Wayne? Ich kann nicht mehr wählen ob ich gewisse Elemente installieren
    > will. Unabhängig davon ob ich sie nutzen will installieren sie sich einfach
    > zwangsweise und müllen die Platte voll!

    Oh nein, die schöne Terabyteplatte ist jetzt voll...also zu 10% jedenfalls. Elf mit IE.

    > Noch so eine Sache die für DAU's gemacht wurde...

    Oh nein, Windows wird bei der Installation komplett mit allen Funktionalitäten auf die Platte geschoben und dann an das System angepasst, damit ich nie wieder die Installations-DVD einlegen muss. Was für ein Kundenservice, äh, ich meine Mist. Diese DAUs aber auch wieder.

    > Was von "einen großen Teil" verstehst du nicht?

    Ich verstehe nicht, wie Du erst die GUI kleinredest und im selben Satz behauptest, der Großteil der Kundschaft würde sich Windows 7 eben wegen der GUI kaufen. Was denn nun?

    > Blödsinn! Aber sowas von! Eine Windows VM ist KEIN Ersatz und läuft mit
    > deutlich schlechterer Performance! Ebenso hat sie keine "saubere" 3D
    > Beschleunigung ohne Bugs! Ich hab schon Jahre mit VM's rumgespielt! Für
    > Software ohne Grafikbeschleunigung okay, für neuere Spiele unbrauchbar.

    Na, aber wenigstens das, was unter Deinem geliebten Windows 98 lief, müsste doch noch gehen, oder?

    > lh6.ggpht.com

    Haha, das Bild finde ich fast witzig. Allerdings fehlen mir immer noch die Fakten, oder willst Du tatsächlich ein lieblos zusammengeschustertes Bildchen als Fakt deklarieren? Ja, Aol war bunt, Windows 8 ist bunt, Kindergeburtstage sind bunt, iOS ist bunt, Android bestimmt auch bald. Tötet alles Bunte. Das verstehst Du also unter Fakten, ja?

    > Weil ich mit Metro hantieren muss und diese "Entwicklung" mitfinanziere,
    > wenn ich mir Windows 8(.x) hole!

    Wenn Du Windows 8 nur fürs Spielen benutzt, sind das wieviele Klicks am Tag? Drei? Und niemand zwingt Dich, Metro zu benutzen, Windows 8 hat - tadaaa - einen Desktop. Mit 16 Jahren in der Branche hättest Du das aber wissen können.

    > Und ich lehne diese Oberfläche
    > grundsätzlich ab, als nicht Desktop tauglich! Für Telefone und vielleicht
    > sogar Tablets prima, aber das interessiert mich auf dem Desktop gar nicht.

    Dann nutz halt den Desktop.

    > Klar! Warum soll ich dir alles vorlegen? Ich habs gelesen und wenn du die
    > News verschlafen hast ist das nicht mein Problem! :-) Ich mach mir sicher
    > nicht die Arbeit dir das zusammenzusuchen!

    Solltest Du aber besser. Du machst Dich unglaubwürdig mit unbewiesenen Tatsachen-Behauptungen, und das eben nicht mir gegenüber, sondern gegenüber allen. Beweise, was du gelesen und vor allem verstanden hast, indem Du Deine Behauptungen mit Deinem erworbenen Wissen untermauerst, statt von anderen zu fordern, Deine Faulheit noch zu unterstützen.

    > Mir ist es Wurst, wie glaubwürdig ich für "dich" bin. Insider wissen was
    > gemeint ist und wenn du es nicht weißt dann mach dich schlau. Ich weiß
    > besseres mit meiner Zeit anzufangen als anderen alles nachzutragen.

    Oh, ich bin kein Insider? Dabei wäre ich doch so gerne auch ein Insider gewesen *schmoll*. Insider sind tolle Menschen.

    Ganz ehrlich, wenn Du Windows 98 möchtest, dann nimm Windows 98. Ansonsten komm zu uns ins 21. Jahrhundert. Windows 8 unterscheidet sich von 7 im "Desktopmodus" nur unwesentlich, soll aber - von dem was ich so gehört habe - schneller, sparsamer und evtl. noch ein bisschen stabiler sein. Was Dein Metrobashing da jetzt noch bewirken soll, entzieht sich meinem Verständnis.

  9. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 14:22

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vergleiche. Ok, die Icons sind andere. Es sind auch ein paar mehr in
    > der klassischen Ansicht. Und ein paar Namen haben sich geändert. Aber
    > ansonsten kann ich hier nichts revolutionär verschachteltes,
    > DAU-optimiertes oder gar unbenutzbares entdecken, dass ein "aktiver"
    > IT-Entwicklungs-Beobachter mit satten 16 Jahren Erfahrung auf dem alten
    > Buckel nicht mit Links und 40 Fieber hinbekommt.

    Deine Polemik ist echt nicht zu ertragen... In der neuen Systemsteuerung haben die Unterpunkte überall Untermenüs mit abermals Erklärungen, welche eine unschöne Anordnung erzwingen...

    > Oh nein, die schöne Terabyteplatte ist jetzt voll...also zu 10% jedenfalls.
    > Elf mit IE.

    Von Windows 8 Tablets mit 32GB eMMC SSD hast du noch nie was gehört, was?

    > Oh nein, Windows wird bei der Installation komplett mit allen
    > Funktionalitäten auf die Platte geschoben und dann an das System angepasst,
    > damit ich nie wieder die Installations-DVD einlegen muss. Was für ein
    > Kundenservice, äh, ich meine Mist. Diese DAUs aber auch wieder.

    Oh nein, Windows wird vollgemüllt mit zig Programmen die ich nicht will nur wegen den DAU's denen man keine Entscheidungsfähigkeit zutraut! (müsste es heißen) -.-

    > Ich verstehe nicht, wie Du erst die GUI kleinredest und im selben Satz
    > behauptest, der Großteil der Kundschaft würde sich Windows 7 eben wegen der
    > GUI kaufen. Was denn nun?

    1. Weil das System sehr kompatibel ist und gut läuft.
    2. Weil die GUI hübsch ist.

    > Na, aber wenigstens das, was unter Deinem geliebten Windows 98 lief, müsste
    > doch noch gehen, oder?

    Nein! Die 3D Unterstützung in VM's steckt noch in den Kinderschuhen und ist verbuggt...

    > Haha, das Bild finde ich fast witzig. Allerdings fehlen mir immer noch die
    > Fakten, oder willst Du tatsächlich ein lieblos zusammengeschustertes
    > Bildchen als Fakt deklarieren? Ja, Aol war bunt, Windows 8 ist bunt,
    > Kindergeburtstage sind bunt, iOS ist bunt, Android bestimmt auch bald.
    > Tötet alles Bunte. Das verstehst Du also unter Fakten, ja?

    Augenkrebs und Bunt ist ein Unterschied...
    Android ist heute schon bunt, nur halt nicht verkachelt.

    > Wenn Du Windows 8 nur fürs Spielen benutzt, sind das wieviele Klicks am
    > Tag? Drei? Und niemand zwingt Dich, Metro zu benutzen, Windows 8 hat -
    > tadaaa - einen Desktop. Mit 16 Jahren in der Branche hättest Du das aber
    > wissen können.

    Das weiß ich auch. Jedoch habe ich kein richtiges Desktop Startmenü mehr, sondern werde gezwungen ein Tablet Menü zu nutzen...

    > Dann nutz halt den Desktop.

    Dem fehlt aber ein für den Desktop optimiertes Startmenü...

    > Ganz ehrlich, wenn Du Windows 98 möchtest, dann nimm Windows 98. Ansonsten
    > komm zu uns ins 21. Jahrhundert. Windows 8 unterscheidet sich von 7 im
    > "Desktopmodus" nur unwesentlich, soll aber - von dem was ich so gehört habe
    > - schneller, sparsamer und evtl. noch ein bisschen stabiler sein. Was Dein
    > Metrobashing da jetzt noch bewirken soll, entzieht sich meinem Verständnis.

    Dein 21. Jahrhundert ist eine Welt in der man bevormundet wird und selber nichts mehr zu entscheiden hat. Tolle Welt... 7 hat ein Startmenü, 8 nur noch ein Tablet Menü. Wer das unerheblich nennt trollt! Ich will nicht umständlich Programme öffnen müssen! Microsoft bietet keine Alternative zu Metro. Keinerlei Wahlmöglichkeit...

  10. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 14:50

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Polemik ist echt nicht zu ertragen...

    Dann geh'.

    > In der neuen Systemsteuerung
    > haben die Unterpunkte überall Untermenüs mit abermals Erklärungen, welche
    > eine unschöne Anordnung erzwingen...

    "Unschöne Anordnung" ist halt Geschmackssache. Gemessen an der Komplexität eines Betriebssystems ist die Windows-Systemsteuerung aber nichts, was einen überfordern sollte. Und wenn doch: Finger weg vom PC.

    > > Oh nein, die schöne Terabyteplatte ist jetzt voll...also zu 10%
    > jedenfalls.
    > > Elf mit IE.
    >
    > Von Windows 8 Tablets mit 32GB eMMC SSD hast du noch nie was gehört, was?

    Kauf Dir ein Linuxtablet, falls es welche gibt, da kannst Du alle Pakete einzeln runterschmießen, bis nur noch Grub übrig ist.

    > Oh nein, Windows wird vollgemüllt mit zig Programmen die ich nicht will nur
    > wegen den DAU's denen man keine Entscheidungsfähigkeit zutraut! (müsste es
    > heißen) -.-

    Also angesichts des Fakts, dass der immer billiger und gleichzeitig größer werdende Speicherplatz in Cent pro Gigabyte angegeben wird, sind das echt Luxusprobleme. Lass' die Programme einfach liegen, wenn Du sie nicht deinstallieren kannst, dann stören sie auch nicht.

    > 1. Weil das System sehr kompatibel ist und gut läuft.
    > 2. Weil die GUI hübsch ist.

    1. Ok
    2. Ansichtssache

    > Nein! Die 3D Unterstützung in VM's steckt noch in den Kinderschuhen und ist
    > verbuggt...

    Wie gesagt. Wenn es für Dich zuviel verlangt ist, ein Spiele-Windows auf einer separaten Partition nur für das Spiel zu starten und den Kontakt zu Metro/Desktop auf ein Minimum zu beschränken, dann musst Du es eben mit Wine oder SteamOS probieren. Wenn das auch nichts hilft, spiel halt Sudoku auf Papier.

    > Augenkrebs und Bunt ist ein Unterschied...
    > Android ist heute schon bunt, nur halt nicht verkachelt.

    Mein Android ist ziemlich schwarz. Weiß nicht, was ich falsch mache.

    > Das weiß ich auch. Jedoch habe ich kein richtiges Desktop Startmenü mehr,
    > sondern werde gezwungen ein Tablet Menü zu nutzen...

    Um Spiele zu starten, wird's doch reichen, oder?

    > Dem fehlt aber ein für den Desktop optimiertes Startmenü...

    Ist keine optimale Lösung, aber für Nostalgiker wie Dich gibt es ein paar Tools, die das "alte" Startmenü quasi simulieren. Ich habe mir dazu auch das ganze Internet durchgelesen, weiß bescheid, bin sozusagen ein Insider und muss Dir als Insiderkollege ja nun wirklich meine Erkenntnisse nicht noch auf dem Silbertablett servieren. Bei Deiner Hauptanwendung für Windows, nämlich Spiele, brauchst Du aber kein "vollwertiges" Startmenü. Desktopverknüpfungen würden es doch auch schon tun.

    > Dein 21. Jahrhundert ist eine Welt in der man bevormundet wird und selber
    > nichts mehr zu entscheiden hat.

    Das stimmt so nicht. Microsoft bevormundet Dich schon seit...wann wurden die gegründet? Ach, lies' es doch selber nach.

    > Tolle Welt... 7 hat ein Startmenü, 8 nur
    > noch ein Tablet Menü. Wer das unerheblich nennt trollt!

    Ich trolle erheblich.

    > Ich will nicht
    > umständlich Programme öffnen müssen! Microsoft bietet keine Alternative zu
    > Metro. Keinerlei Wahlmöglichkeit...

    Die Wahlmöglichkeit hattest Du bisher nie. Bei 3.11 nicht, bei ME nicht, bei XP und 7 auch nicht. Friss' oder stirb hieß es da. Und nun bei 8.1 hast Du tatsächlich die größte Auswahlmöglichkeit, seit es Windows gibt: Metro und/oder "Oldschool". Mehr Auswahl zwischen so unterschiedlichen Bedienkonzepten gab es in keinem Windows vorher. Also Microsoft gerade jetzt Alternativlosigkeit vorzuwerfen ist da schon etwas realitätsfern.

  11. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 15:44

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Unschöne Anordnung" ist halt Geschmackssache. Gemessen an der Komplexität
    > eines Betriebssystems ist die Windows-Systemsteuerung aber nichts, was
    > einen überfordern sollte. Und wenn doch: Finger weg vom PC.

    Ich sprach nie von Überforderung sondern von "umständlicher"...

    > Kauf Dir ein Linuxtablet, falls es welche gibt, da kannst Du alle Pakete
    > einzeln runterschmießen, bis nur noch Grub übrig ist.

    Toller Tipp... "falls es welche gibt" <.<'

    > Also angesichts des Fakts, dass der immer billiger und gleichzeitig größer
    > werdende Speicherplatz in Cent pro Gigabyte angegeben wird, sind das echt
    > Luxusprobleme. Lass' die Programme einfach liegen, wenn Du sie nicht
    > deinstallieren kannst, dann stören sie auch nicht.

    Wenn Tablets mit nur 32GB Speicher im günstigen Segment ausgeliefert werden ist das mitnichten ein Luxusproblem!

    > > 1. Weil das System sehr kompatibel ist und gut läuft.
    > > 2. Weil die GUI hübsch ist.

    > 1. Ok
    > 2. Ansichtssache

    Gegenüber dem Shitstorm wegen Metro UI, wurde Windows 7 bejubelt. Die Mehrheit findet sie also hübsch. Und wer Aero Glass nicht mochte, konnte ja zurück zur 2D Variante davon bzw. sogar zur Classic Ansicht (2000). Man hatte die Wahl.

    > Wie gesagt. Wenn es für Dich zuviel verlangt ist, ein Spiele-Windows auf
    > einer separaten Partition nur für das Spiel zu starten und den Kontakt zu
    > Metro/Desktop auf ein Minimum zu beschränken, dann musst Du es eben mit
    > Wine oder SteamOS probieren. Wenn das auch nichts hilft, spiel halt Sudoku
    > auf Papier.

    Mach ich. Den Unterschied zwischen "Überforderung" und "es nicht einsehen" ist dir aber sicherlich nicht geläufig...

    > Mein Android ist ziemlich schwarz. Weiß nicht, was ich falsch mache.

    Du nutzt das falsche Wallpaper... Außerdem ist schwarz positiv, da es den Stromverbrauch senkt (bei AMOLED).

    > Um Spiele zu starten, wird's doch reichen, oder?

    Wird es, ich will trotzdem nicht damit hantieren. Ich habe die Preview genutzt. Ich habe es mir angeschaut im Detail und ich hasse es! Und das hatte ich zuvor noch nie bei einer Desktop OS UI... Und ich kenne Windows als auch Linux.

    > Ist keine optimale Lösung, aber für Nostalgiker wie Dich gibt es ein paar
    > Tools, die das "alte" Startmenü quasi simulieren. Ich habe mir dazu auch
    > das ganze Internet durchgelesen, weiß bescheid, bin sozusagen ein Insider
    > und muss Dir als Insiderkollege ja nun wirklich meine Erkenntnisse nicht
    > noch auf dem Silbertablett servieren. Bei Deiner Hauptanwendung für
    > Windows, nämlich Spiele, brauchst Du aber kein "vollwertiges" Startmenü.
    > Desktopverknüpfungen würden es doch auch schon tun.

    Ich nutze sowieso nur noch Classic Shell. Anders ist das Menü eh nicht zu ertragen. Ich würde jedoch am liebsten den ganzen Cloud, Metro und anderen Müll ersatzlos "löschen", damit ich mehr Platz auf der Platte frei bekomme.

    > Das stimmt so nicht. Microsoft bevormundet Dich schon seit...wann wurden
    > die gegründet? Ach, lies' es doch selber nach.

    Früher jedoch nie so extrem wie heute. Metro ist etwas, das man genauso wie Windows Media Center usw. optional hätte halten können... Habe vorhin erst einen Artikel gelesen daß Microsoft zurückrudere. Scheinbar kann an meiner Kritik ja dann wohl doch nicht so viel falsch sein! Denn eine Firma würde sich sonst nie dazu genötigt sehen, so radikal zurückzurudern, wenn nicht eine MASSE von Kunden das ebenso wie ich sehen würde!

    https://www.golem.de/news/windows-threshold-desktop-pcs-kuenftig-ohne-modern-ui-1407-107564.html

    Leider gibts das System aber noch nicht...

    > Die Wahlmöglichkeit hattest Du bisher nie. Bei 3.11 nicht, bei ME nicht,
    > bei XP und 7 auch nicht. Friss' oder stirb hieß es da. Und nun bei 8.1 hast
    > Du tatsächlich die größte Auswahlmöglichkeit, seit es Windows gibt: Metro
    > und/oder "Oldschool". Mehr Auswahl zwischen so unterschiedlichen
    > Bedienkonzepten gab es in keinem Windows vorher. Also Microsoft gerade
    > jetzt Alternativlosigkeit vorzuwerfen ist da schon etwas realitätsfern.

    Inwiefern hat man bei 8.1 die größte Wahlmöglichkeit? Kann ich Metro deaktivieren? Nein kann ich nicht! Wo ist da also eine Wahlmöglichkeit? Realitätsfern ist, eine Alternativlosigkeit zu ignorieren, obwohl sie besteht. Du kannst Metro nicht deaktivieren. Du hast keine Möglichkeit in Windows das Desktop Startmenü wieder anzuschalten.

  12. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 16:04

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Tablets mit nur 32GB Speicher im günstigen Segment ausgeliefert werden
    > ist das mitnichten ein Luxusproblem!

    Ja, dann gib halt Geld aus für ein Surface Pro. Das hat m.E. einen USB-Anschluss. Terabyteplatte ran. Fertig gejammert. Wobei es nicht viele 50-Gigabyte-Spiele geben dürfte, für die ein Tablet infrage kommt. Wozu also so viel Speicher?

    > Gegenüber dem Shitstorm wegen Metro UI, wurde Windows 7 bejubelt. Die
    > Mehrheit findet sie also hübsch. Und wer Aero Glass nicht mochte, konnte ja
    > zurück zur 2D Variante davon bzw. sogar zur Classic Ansicht (2000). Man
    > hatte die Wahl.

    Wahl zwischen was, Aero und Classic? Das Bedienkonzept bleibt dabei aber zu 100% das selbe. Das ist keine Wahlmöglichkeit, sondern Tapetenwechsel.

    > Mach ich. Den Unterschied zwischen "Überforderung" und "es nicht einsehen"
    > ist dir aber sicherlich nicht geläufig...

    Richtig. Du siehst es nicht ein. Windows ist Windows und das ist für jeden das gleiche. Egal, an welchen Windows-7-Rechner ich mich setze, die Bedienung ist grundsätzlich immer gleich.

    > Du nutzt das falsche Wallpaper... Außerdem ist schwarz positiv, da es den
    > Stromverbrauch senkt (bei AMOLED).

    Ich sagte nicht, mein Wallpaper ist schwarz. Ich sagte, mein Android ist schwarz. Kannst Du nicht zwischen Wallpaper und GUI unterscheiden?

    > Wird es, ich will trotzdem nicht damit hantieren. Ich habe die Preview
    > genutzt. Ich habe es mir angeschaut im Detail und ich hasse es! Und das
    > hatte ich zuvor noch nie bei einer Desktop OS UI... Und ich kenne Windows
    > als auch Linux.

    Wie gesagt. Für die Arbeit Linux. Fürs Vergnügen Windows. Das "Hantieren" damit beschränkt sich auf _einen_ Klick auf eine der Desktopverknüpfungen für das jeweilige Spiel. Wenn dir das immer noch zu viel ist, kann ich Dir leider nicht mehr weiterhelfen.

    > Ich nutze sowieso nur noch Classic Shell. Anders ist das Menü eh nicht zu
    > ertragen. Ich würde jedoch am liebsten den ganzen Cloud, Metro und anderen
    > Müll ersatzlos "löschen", damit ich mehr Platz auf der Platte frei
    > bekomme.

    Der ja auch so knapp ist.

    > Früher jedoch nie so extrem wie heute. Metro ist etwas, das man genauso wie
    > Windows Media Center usw. optional hätte halten können... Habe vorhin erst
    > einen Artikel gelesen daß Microsoft zurückrudere. Scheinbar kann an meiner
    > Kritik ja dann wohl doch nicht so viel falsch sein! Denn eine Firma würde
    > sich sonst nie dazu genötigt sehen, so radikal zurückzurudern, wenn nicht
    > eine MASSE von Kunden das ebenso wie ich sehen würde!

    Sie rudern nicht radikal zurück, nur ein Stückchen. ModernUI wurde und wird weiter verbessert (leider zeimlich spät), auf dem Desktop dann per Default abgeschaltet (bleibt aber verfügbar). Für Tablet und Smartphonenutzer ändert sich metromäßig nichts. Radikal ist anders.

    > Inwiefern hat man bei 8.1 die größte Wahlmöglichkeit? Kann ich Metro
    > deaktivieren? Nein kann ich nicht!

    Doch. http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Direkt_zum_Desktop_starten_aktivieren_in_Windows_8.1

    > Wo ist da also eine Wahlmöglichkeit?

    Du deaktivierst ModernUI/Metro. Oder Du lässt es an.

    > Realitätsfern ist, eine Alternativlosigkeit zu ignorieren, obwohl sie
    > besteht. Du kannst Metro nicht deaktivieren. Du hast keine Möglichkeit in
    > Windows das Desktop Startmenü wieder anzuschalten.

    Mit Zusatzprogrammen geht das wohl, habe ich aber noch nicht selbst ausprobieren können. Jedenfalls hat kein Windows vorher die Möglichkeit geboten, zwischen "klassischem" und "touch-optimiertem" Bedienkonzept zu wählen. Egal, wie sehr Du Dich dagegen stemmst, es ist so. Überzeuge mich vom Gegenteil, wenn Du kannst. Zeig mir ein flexibleres Windows. Nur ein einziges.

    Windows 8.1 mag nicht das beste Betriebssystem von allen sein, aber es ist das vielleicht beste Windows bisher.

  13. Re: omfg!!! Schon wieder Flat-Design? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 16:49

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, dann gib halt Geld aus für ein Surface Pro. Das hat m.E. einen
    > USB-Anschluss. Terabyteplatte ran. Fertig gejammert. Wobei es nicht viele
    > 50-Gigabyte-Spiele geben dürfte, für die ein Tablet infrage kommt. Wozu
    > also so viel Speicher?

    Das Surface Pro hat einen Lüfter, ist also anfälliger... Und es ist über dreimal so teuer...
    Viel Speicher deswegen (bei SSD) damit man einen Bereich "nicht" als Partition nutzt (Spare Bereich) der dann sozusagen als Reserve dient für defekte Speicherblöcke. Damit die SSD länger lebt und damit auch das System darauf... Damit ein nachhaltiger Betrieb für längere Zeit möglich ist. Metro und Co. frisst ganz schön Speicher für die ganzen Grafiken usw.

    > Wahl zwischen was, Aero und Classic? Das Bedienkonzept bleibt dabei aber zu
    > 100% das selbe. Das ist keine Wahlmöglichkeit, sondern Tapetenwechsel.

    Aero, Aero (ohne Glas) und Classic, ja. Klar bleibt das Bedienkonzept gleich. Es hat sich ja auch bewährt. Warum sollte es also anders sein? Ein Reifen ist auch rund und eine Bohrmaschine immer eine Bohrmaschine! :-) Interfaces die mit Maus gesteuert werden sind eben nun mal optimal, wenn sie genau so sind!

    > Richtig. Du siehst es nicht ein. Windows ist Windows und das ist für jeden
    > das gleiche. Egal, an welchen Windows-7-Rechner ich mich setze, die
    > Bedienung ist grundsätzlich immer gleich.

    Ich sehe es nicht ein, zwei Systeme auf eine kleine SSD zu packen und diese damit vorzeitiger ableben zu lassen, ja.

    Metro ist mitnichten das gleiche "wie jedes Windows zuvor". Das ist ein Traumbildnis deinerseits... Metro ist ein Usability Bruch der extremen Sorte, wovon Microsoft nun schon wieder zurückzurudern scheint, wie der Artikel zu Windows Threshold beweist...

    https://www.golem.de/news/windows-threshold-desktop-pcs-kuenftig-ohne-modern-ui-1407-107564.html

    Metro ist ein Krampf auf PC's!

    > Ich sagte nicht, mein Wallpaper ist schwarz. Ich sagte, mein Android ist
    > schwarz. Kannst Du nicht zwischen Wallpaper und GUI unterscheiden?

    Doch kann ich. Jedoch kann ich in Android nichts schwarzes erkennen, außer die untere Leiste. Wobei dies dort sogar Sinn ergibt, da sie ständig dort ist und sonst bei Filmen und Co. stören würde.

    > Wie gesagt. Für die Arbeit Linux. Fürs Vergnügen Windows. Das "Hantieren"
    > damit beschränkt sich auf _einen_ Klick auf eine der Desktopverknüpfungen
    > für das jeweilige Spiel. Wenn dir das immer noch zu viel ist, kann ich Dir
    > leider nicht mehr weiterhelfen.

    Kannst du auch nicht. Es gibt kein solches Tablet und leider auch kein Windows auf Tablets wo ich Metro abschalten kann.

    > Der ja auch so knapp ist.

    Ist er! Windows 8 mit aller Bloatware belegt einen Großteil dieser 32GB SSD! Und eine SSD sollte man wiegesagt nie ganz füllen.

    > Sie rudern nicht radikal zurück, nur ein Stückchen. ModernUI wurde und wird
    > weiter verbessert (leider zeimlich spät), auf dem Desktop dann per Default
    > abgeschaltet (bleibt aber verfügbar). Für Tablet und Smartphonenutzer
    > ändert sich metromäßig nichts. Radikal ist anders.

    Sie rudern auf dem Desktop ganz gewaltig zurück! Sie bringen das Startmenü wieder!

    > Doch. www.deskmodder.de

    Nein. Deine verlinkte Seite zeigt auf wie man direkt zum Desktop booten lässt. Mitnichten jedoch wie man Metro deaktiviert und das Startmenü wiederholt!

    > Du deaktivierst ModernUI/Metro. Oder Du lässt es an.

    Du kannst Metro nicht deaktivieren! Liest du überhaupt was du verlinkst?

    > Mit Zusatzprogrammen geht das wohl, habe ich aber noch nicht selbst
    > ausprobieren können.

    Was impliziert daß es von Microsoft Windows aus nicht geht! Ich will keine "Zusatzprogramme"!

    > Jedenfalls hat kein Windows vorher die Möglichkeit
    > geboten, zwischen "klassischem" und "touch-optimiertem" Bedienkonzept zu
    > wählen. Egal, wie sehr Du Dich dagegen stemmst, es ist so. Überzeuge mich
    > vom Gegenteil, wenn Du kannst. Zeig mir ein flexibleres Windows. Nur ein
    > einziges.

    https://www.youtube.com/watch?v=VWDqV5rwii0

    > Windows 8.1 mag nicht das beste Betriebssystem von allen sein, aber es ist
    > das vielleicht beste Windows bisher.

    Das sehe ich anders...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. GRAPHISOFT Deutschland GmbH, Nürnberg,München
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme