1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android L Preview: Google…

Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 20:11

    Regt mich langsam immer mehr auf diese Firma. Kaputte Dinge auf den Markt werfen und die Probleme dann nicht beheben..
    Reicht ja nicht, dass die Spracherkennung nach knapp zwei Jahren noch immer nicht mit Satzzeichen umgehen kann..

    Richtig genial ist aber das Verhalten von Google, was das Nexus 5 anbelangt.
    Nach einem halben Jahr und mehreren neuen Androidversionen ist das Gerät noch immer nicht wirklich brauchbar. Telefonieren funktioniert nur, wenn man sich das Telefon an die Wange drückt, aufgenommene Videos klingen gelinde gesagt nach Scheiße.
    Das Problem ist das eingebaute zweite Mikrofon..
    Scheinbar wird alles, was darüber aufgefangen wird vom Input des Hauptmikrofons abgezogen.. Trifft die Stimme also etwas lauter in das Umgebungsmikro, wird sie als Störgeräusch herausgefiltert..

    Was macht Google? Ersatzgeräte anbieten. Nur haben die natürlich den selben Softwarefehler. Schneidet man dies an, gilt der Geräteaustausch als abgelehnt.

    Der Thread auf XDA wächst und wächst währenddessen: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2538979
    Vielleicht hat Golem ja Lust, diesem Problem ein wenig Öffentlichkeit zu verschaffen.

    War auf jeden Fall mein letztes Nexus Gerät.
    Dann hoffe ich halt lieber auf Updates aus der Community.
    Wenn ich dann nun sehe, wie Google fleißig neue Dinge vorstellt, würde ich denen gerne mein Nexus quer irgendwo reinstecken.

  2. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: AlphaStatus 25.06.14 - 20:15

    Ich habe auch das Nexus 5 und ich habe diese Probleme nicht. Kann aber auch sein, dass das S3 das ich vorher hatte nicht besser war bei deinen Kritikpunkten und ich deshalb nichts merke. Ist erst mein zweites Smartphone (das S3 war das erste).

  3. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: logi 25.06.14 - 20:33

    Ich kann dein Problem ebenfalls nicht bestätigen. Stattdessen hatte ich es zwischendurch mal, dass Android bei Anrufen denkt, ich hätte ein Bluetooth Headset angesclhossen (bei abgeschaltetem Bluetooth; erkennbar am Bluetooth Symbol der Lautstärkeregelung), was dazu führte, dass alles über den externen Lautsprecher ausgegeben wurde. Hier schafft jedoch ein 2x Tap auf das Lautsprecher-Symbol abhilfe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.14 20:34 durch logi.

  4. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 20:39

    Hier ist ein kleines Video als Beispiel aus der letzten Woche kurz vor einem Feuerwerk:
    https://www.dropbox.com/s/ityp3fdvfdo96s4/VID_20140618_230036.mp4

    Wir stehen ca. 100m von einem Platz mit seeehr vielen Menschen entfernt. Mal davon abgesehen, dass der Autofocus krass versagt (auch beim Feuerwerk), bitte genau auf die Tonqualität achten und wie sich das Telefon bemüht, den Sound der Menschenmenge herauszufiltern. Das Feuerwerk selbst klingt, als wäre mein Telefon unter Wasser. Ich render gerade ein Beispiel..

  5. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: bubbleblubb 25.06.14 - 20:44

    Hatte das Nexus 5 eine Woche.
    Es ist ein sehr gutes Smartphone, aber nicht ausgereift.
    Es hat sich einfach abgeschaltet und geht nicht mehr an.

    Was soll ich von so einem Phone halten?

  6. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 20:46

    Definiere "geht nicht mehr an" :D
    30s Ausschalter gedrückt / eine Nacht mal am Ladekabel gelassen? Was sagt der PC beim Anschließen? etc. pp..

  7. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 20:47

    Hör mal bitte rein - klingt das für dich nach einem Feuerwerk?
    https://www.dropbox.com/s/452u9i1tvoiawi9/Feuererk_Nexus5_mic.mp4

  8. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Luke321 25.06.14 - 20:51

    Kann keines deiner probleme am nexus 5 nachvollziehen.
    Hatte exakt das selbe Problem allerdings mit meinem Lumia, da konnten mich gesprächspartner bei
    Anrufen teilweise kaum verstehen. Habe dann den Support von Nokia kontaktiert und ein Austauschgerät erhalten, bei dem dann alles perfekt funktioniert hat.
    Hast du denn dein Gerät schon austauschen lassen oder basieren deine Vermutungen auf Berichten?

  9. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 20:58

    Hatte mir das Nexus 5 am ersten Tag bestellt wie es in Deutschland erhältlich war und kann keine Probleme feststellen. Von meinen Kommilitonen habe ich diesbezüglich auch nichts gehört.

  10. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: haltoroman 25.06.14 - 21:05

    Kann diese Fehler auch alle nicht bestätigen...

  11. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: hackCrack 25.06.14 - 21:09

    Kann ich auch nicht nachvollziehen, habe es auch seit dem release tag und noch nie probleme.

    Das einzig schlechte sind die lautsprecher, aber, für 350¤ ist das ein wirklich geiles gerät! Vor allem in hinsicht auf die kommenden Updates! :)

  12. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 21:10

    Gerät wurde ein Mal getauscht. :)
    Leider ohne Besserung.

  13. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 21:12

    Das heißt eure Videoaufnahmen hören sich ganz normal an (und nicht wie meine Beispiele oben), wenn ihr zum Beispiel den Fernseher filmt und den dann immer leiser schaltet und bei euch hat noch nie der Gesprächspartner sich beschwert, dass man schwer verständlich sei?

  14. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: BobQuentok 25.06.14 - 21:32

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Reicht ja nicht, dass die Spracherkennung nach knapp zwei Jahren noch immer
    > nicht mit Satzzeichen umgehen kann..
    >

    Doch, das reicht. Es ist ja eine Spracherkennung und keine Diktierfunktion.

  15. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Slurpee 25.06.14 - 21:34

    Ich hatte erst gestern ein Telefonat mit meiner Freundin (Nexus 5). Sie ging eine viel befahrene Straße entlang und hat dann gefragt, ob sie einigermaßen verständlich ist. Ich dachte, sie befindet sich in einem geschlossenen Raum...

    KA was du da für ein Problem hast, Nexus 5 typisch ist es jedenfalls nicht.

  16. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 22:16

    Ebenfalls. Keinerlei Probleme mit meinem Nexus 5. Video-Tonqualität ist bei mir durchaus "gut" für ein Smartphone und bis jetzt keine Ruckler, abstürze oder ähnliches negatives von meinem Gerät aus zu berichten.

    Lediglich ein Netzproblem das aber schlussendlich an der SIM oder am Anbieter lag - nach einem Wechsel hatte ich die Netzprobleme nicht mehr (manchmal Disconnects)

    Man sollte auf jedenfall bedenken das die Nexus Phones eines ursprünglich sind/waren:
    Entwicklergeräte und keine All Inclusive Smartphones wie von HTC/Samsung/etc.

  17. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Luke321 25.06.14 - 22:29

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerät wurde ein Mal getauscht. :)
    > Leider ohne Besserung.

    Da hast du wohl enormes Pech gehabt.
    Hilft nichts, musst du nochmal tauschen lassen.

  18. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Labbm 26.06.14 - 02:14

    Auch hier keinerlei (!) probleme oder Spinnereien 2er Nexen 5.
    Nach wie vor das beste Android Phone das ich je längere Zeit genutzt hatte.
    Hat zzwar nicht die beste Ausstattung aber macht zu jeder Zeit treu und brav genau das was man von ihm will.

  19. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: BlueDogi 26.06.14 - 08:57

    Ich kann deine Probleme auch nicht bestätigen. Das einstige was bei mir nicht geht ist der Video chat über Hangout. Da kommt bei dem Partnergerät ein pfeifen und quietschen an wie bei einer Rückkopplung. Die Geräte waren in unterschiedlichn Räumen. Bei der Skypapp habe ich keine probleme.

    Hat vielleicht einer ne Idee wo ran das liegen kann?

  20. Re: Wie wäre es damit, erstmal das Nexus 5 in ein wirklich funktionierendes Gerät zu verwandeln?

    Autor: Michael H. 26.06.14 - 09:05

    Ich dachte immer die Nexus Geräte seien Entwickler Versionen und eigentlich absolut nicht für den Massenmarkt gedacht...

    Also Geräte mit denen Entwickler an günstige Geräte mit der aktuellsten Android Version kommen um so ihre Apps zu testen da alles on-Stock läuft, sprich ohne Herstellerspezifische Anpassungen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Neumarkt
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
  3. VetterTec GmbH, Kassel
  4. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme