Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Android-Launcher: Chameleon 2.0 ist auch für Smartphones geeignet

Chameleon 2.0 Anfang vom Ende

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chameleon 2.0 Anfang vom Ende

    Autor: Lu 21.03.13 - 13:36

    Ich hab Chameleon via Pre-Order (ohne Kickstarter) unterstützt und konnte schon seit 7. März die Beta ausprobieren.

    Mein Fazit ist katastrophal. Abgesehen von der neuen (in meinen Augen nicht mehr so schönen) Optik, leidet bei diesem Update sowohl die Performance als auch die Stabilität. Diese sind nicht einmal mit der ersten Beta zu vergleichen.

    Geplan als reiner Tabletlauncher wurden nun IMHO zu viele Abstriche gemacht, um Chameleon zum laufen zu bringen. Anstatt einen guten und funktionierenden Tabletlauncher haben Sie nun einen 0815-Launcher auf den Markt gebracht, welcher auf keinem meiner Geräte zuverlässig läuft.

    Zudem wurden Widgets versprochen welche bis heute noch nicht geliefert wurden. Andere, wie z.B. das Kalenderwidget funktionieren nicht wirklich stabil. Es ist mir unverständlich weshalb Zeit und Manpower in ein Update gesteckt wurden, anstelle Buxfixing zu betreiben und die (versprochene) Roadmap einzuhalten.

    Darüber hinaus wurde von Anfang an verpasst eine Infrastruktur für Widgets zu schaffen und Entwickler bei laune zu halten. Die von einem Entwickler! geschaltete Website www.chameleonwidgets.com ist dementsprechend "gut" gefüllt (7 Widgets von 2 Entwicklern). Habe selbst Apps geschrieben, welche ich aber nie veröffentlicht habe weil die Jungs sehr launisch sind was Ihre API angeht. Außerdem will ich keine Infrastruktur bereitstellen um diese kostenlos anzubieten.

    Es war sehr vielversprechend aber ich denke die Kurve schaffen die Jungs nicht mehr. Bin für meinen Teil bin etwas entäuscht.

  2. Re: Chameleon 2.0 Anfang vom Ende

    Autor: Phicsa 22.03.13 - 09:48

    Die Performance finde ich auch sehr ernüchternd, dazu kommt das die Widgets zwar prinzipiell nicht schlecht sind, aber solange man nicht festlegen kann das bei einem antippen des Uhr- oder Wetterwidgets sich die entsprechende App öffnet fehlt es an absolut grundlegenden Funktionen.

    Sehr schade finde ich auch das die Programmicons nur sehr Platz verschwendend positioniert werden können...ebenso in der Dockleiste rechts den Drawer und links die "Einstellungen" verschwenden massiv Platz was gerade am Handy extrem stört!

  3. Re: Chameleon 2.0 Anfang vom Ende

    Autor: Lu 24.03.13 - 12:33

    Da hast du recht. Das die Widgets nicht verlinkt sind ist absolut zu bemängeln. Das hat mich bei dem Gmail Widget total irritiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen
  3. Mauth.CC GmbH, Mauth
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
      PGP/SMIME
      Die wichtigsten Fakten zu Efail

      Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

      1. Elektroauto: Der Nissan Leaf wird zum Cabrio
        Elektroauto
        Der Nissan Leaf wird zum Cabrio

        Der neue Nissan Leaf ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, und der japanische Hersteller hat schon eine neue Version des Elektroautos vorgestellt: das Leaf Open Car ohne Dach. Aber das wird wohl ein Einzelstück bleiben.

      2. Science Fiction: Amazon übernimmt The Expanse
        Science Fiction
        Amazon übernimmt The Expanse

        Der Konflikt zwischen Mars und Erde kann in die vierte Runde gehen: Amazon wird die Science-Fiction-Serie The Expanse weiterführen. Das hat Jeff Bezos auf einer Konferenz bekanntgegeben und dafür Jubel von Fans und Schauspielern bekommen.

      3. Zwangszustimmung: Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook
        Zwangszustimmung
        Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook

        Nur wer der Datenverarbeitung vollständig zustimmt, darf den Dienst auch weiter nutzen - so haben sich das die großen Internetunternehmen vorgestellt. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems sieht das anders. Die von ihm gegründete Organisation Noyb hat Beschwerde gegen Google sowie Facebook und dessen Dienste Instagram und Whatsapp nach der DSGVO eingereicht.


      1. 13:08

      2. 12:21

      3. 11:23

      4. 09:03

      5. 18:36

      6. 17:49

      7. 16:50

      8. 16:30