1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android M: Google zeigt neues…

und das Recht "Zugriff auf Internet" bleibt wahrscheinlich verborgen

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und das Recht "Zugriff auf Internet" bleibt wahrscheinlich verborgen

    Autor: jjfx 29.05.15 - 11:51

    obwohl es eigentlich das wichtigste Recht ist.

    Es ist kein Problem wenn die App Tasteneingaben und Kontakte mitlesen kann, so lange sie nichts ans Internet sendet. Leider zeigt Google nirgendwo mehr wirklich an, ob die App dieses Recht hat oder nicht.

    Stoppuhren, Hacker's Keyboard, Taschenlampe, etc. - brauchen ja alle kein Internet.

  2. Re: und das Recht "Zugriff auf Internet" bleibt wahrscheinlich verborgen

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.15 - 02:02

    Die Google-Tastatur hat übrigens auch keine Berechtigungen aus dem Bereich "Netzkommunikation".

    Sobald eine App kostenpflichtig ist,muss die Google Play-Lizenzprüfung integriert sein und die funktioniert nur via Netzkommunikation. Würde zB Herr Weidner morgen 2 Euro für sein Keyboard verlangen,bräuchte die App auch eine neue Berechtigung. Ich würde auch an deiner Stelle immer nach Kombinationen von bestimmten Berechtigungen Ausschau halten. Alles was als "System-Tools"zusammengefasst ist,ist auch nicht zu vernachlässigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW AG, Mönchengladbach
  2. Packsize GmbH, Herford
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. Metabowerke GmbH, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de