1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Microsoft will wohl…

Microsoft sind nun die Guten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft sind nun die Guten.

    Autor: Keridalspidialose 30.01.15 - 00:52

    Macht Google platt! Und Apple auch gleich. Bah!

    ___________________________________________________________

  2. Re: Microsoft sind nun die Guten.

    Autor: exxo 30.01.15 - 07:21

    Waren ms jemals böser als die anderen beiden? Wer das glaubt ist auf negativ PR der Mitbewerber reingefallen.

  3. Re: Microsoft sind nun die Guten.

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.15 - 07:54

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waren ms jemals böser als die anderen beiden? Wer das glaubt ist auf
    > negativ PR der Mitbewerber reingefallen.


    Klar. Microsoft,bzw Bill Gates hatte schon gegen Ende der neunziger mehr Dreck am stecken als der gesamte Rest der Branche davor und danach zusammen. Der "Netscape antitrust lawsuit aka United States v. Microsoft Corporation" wurde aufjedenfall in puncto Boshaftigkeit bisher von niemandem getoppt. Allerdings würde es auch vielleicht seine Spenden-Foundation ohne diesen Prozess heute nicht geben. Fest steht, wenn er deswegen mal Schuldgefühle hatte,hatte er sie definitiv zurecht. Und es gibt ja noch dieses Gerücht,Bill hätte mal was in der Firma von Steve Jobs mitgehen lassen. Dafür hat er sich aber angeblich dadurch revanchiert,dass er Apple sehr viel später, sehr viel Geld geschenkt hat.

  4. Re: Microsoft sind nun die Guten.

    Autor: x-beliebig 30.01.15 - 08:04

    wenn es Bill Gates seine Stiftung nicht gäbe, wäre das eher positiv. Bill Gates macht sein Geld nämlich längst mit Hilfe von Firmen, wie Blackstone Capital und die wiederum investieren darin, dass die Lebensmittelproduktion schon bei den Landwirten monopolisiert wird und möglichst viel Patentgebüren anfallen (Monsanto).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  3. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Petition eingereicht: Unerwartete Beschleunigung bei Teslas wird geprüft
    Petition eingereicht
    Unerwartete Beschleunigung bei Teslas wird geprüft

    Gibt es bei Tesla-Modellen technische Probleme, die zum unbeabsichtigen Beschleunigen der Elektroautos führen? Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA will sich zahlreiche gemeldete Vorfälle nun genauer anschauen und über eine offizielle Untersuchung entscheiden.

  2. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend ist das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht worden: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  3. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr als 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.


  1. 12:52

  2. 21:04

  3. 15:08

  4. 13:26

  5. 13:16

  6. 19:02

  7. 18:14

  8. 17:49