Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Motorola will…

Angst vor Nokia?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angst vor Nokia?

    Autor: theSOAD 23.01.14 - 13:25

    Will Google jetzt gegen Windows Phone 8 ankämpfen, weil Nokia mit ihren günstigen Lumias in Kombination mit dem schnellen/stabilen OS dann schon relativ erfolgreich ist?

    In der Mittelklasse bis zum Highend-Berreich - bis auf die iPhones - hat man schon sogut wie alles, reicht aber immer noch nicht?
    Ich weiß auch garnicht wie gut Android 4.4 optimiert ist, bezweifel aber, dass Android das richtige Betriebssystem für $50 Smartphones sein soll.

  2. Re: Angst vor Nokia?

    Autor: San_Tropez 23.01.14 - 15:50

    theSOAD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will Google jetzt gegen Windows Phone 8 ankämpfen, weil Nokia mit ihren
    > günstigen Lumias in Kombination mit dem schnellen/stabilen OS dann schon
    > relativ erfolgreich ist?

    Nokia ist kein wirklich ernst zu nehmender Konkurrent. Die Lumias haben ihren Peek offensichtlich schon erreicht:

    http://www.focus.de/finanzen/news/telekommunikation-handy-geschaeft-verhagelt-nokia-zum-abschied-die-bilanz_id_3564344.html

    Gerade dachte man WP könnte sich vll in Kombination mit den Lumias als 3. große Plattform etablieren - da gibt Nokia eine Pressemitteilung und verkündet der Absatz gibt bereits wieder nach. Schade eigentlich.

    > In der Mittelklasse bis zum Highend-Berreich - bis auf die iPhones - hat
    > man schon sogut wie alles, reicht aber immer noch nicht?

    Naja did Lumias die du weiter oben angesprochen hast befinden sich eigentlich allesamt irgendwo im MIttelklasse bis Highend-Bereich?!

    > Ich weiß auch garnicht wie gut Android 4.4 optimiert ist, bezweifel aber,
    > dass Android das richtige Betriebssystem für $50 Smartphones sein soll.

    Doch genau das ist es! Das Android auch mit schwacher Hardware für einen Großteil der Nutzer noch performant genug läuft - abseits der Poweruser - zeigen Geräte wie das Galaxy Ace. Die Teile kosten nicht viel, laufen flüssig und stabil. Natürlich werden sie nicht den Ansprüchen aller User gerecht - dafür gibt es das Highend Segment. Der 0815 User verwendet sein Smartphone allerdings immer noch fast ausschließlich für Whatsapp, Sms, Telefonieren und evtl ein wenig surfen - dafür genügen die Geräte IMHO vollkommen.

    Außerdem ist Android kostenlos. Alleine die Lizenzkosten für das OS machen es beinahe unmöglich mit konkurrierenden Systemen Smartphones für 50$ zu produzieren

  3. Re: Angst vor Nokia?

    Autor: HerrMannelig 23.01.14 - 16:35

    Aber die Google Apps sind nicht kostenlos.

  4. Re: Angst vor Nokia?

    Autor: theSOAD 23.01.14 - 18:05

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theSOAD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Mittelklasse bis zum Highend-Berreich - bis auf die iPhones - hat
    > > man schon sogut wie alles, reicht aber immer noch nicht?
    >
    > Naja did Lumias die du weiter oben angesprochen hast befinden sich
    > eigentlich allesamt irgendwo im MIttelklasse bis Highend-Bereich?!

    Es sind aber die günstigen Lumias, die sich am besten verkaufen. ( 520 etc. )


    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem ist Android kostenlos. Alleine die Lizenzkosten für das OS machen
    > es beinahe unmöglich mit konkurrierenden Systemen Smartphones für 50$ zu
    > produzieren

    Ich bin mir selbst gerade nicht sicher.. aber kommen nicht mit Android selbst noch massenhaft Dinge, für die man noch Lizenzen braucht? ( Ich glaube Microsoft verdient an Android selbst mit, da die Hersteller blechen müssen. )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  2. Basler Versicherungen, Bad Homburg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. Bosch Gruppe, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

  1. Kostenfalle Roaming auf See: Telefónica-Kunden besonders häufig gefährdet
    Kostenfalle Roaming auf See
    Telefónica-Kunden besonders häufig gefährdet

    Auf Kreuzfahrtschiffen ist ein Mobilfunknetz verfügbar, das aber über Satellitentechnik ermöglicht wird. Nach ein paar Youtube-Videos können über 11.000 Euro auf der Mobilfunkrechnung stehen.

  2. Deutsche Post: DHL-Packstation hat über 10 Millionen registrierte Kunden
    Deutsche Post
    DHL-Packstation hat über 10 Millionen registrierte Kunden

    Das Netz der DHL-Packstationen wächst weiter. Der Erfolg ist so groß, dass die Stationen nicht selten ausgelastet sind. Konkurrent Amazon stünde mit seinen Lockern erst am Anfang.

  3. 32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
    32-Kern-CPU
    Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

    Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.


  1. 17:40

  2. 16:39

  3. 15:20

  4. 14:54

  5. 14:29

  6. 14:11

  7. 13:44

  8. 12:55