1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Opera Mobile soll…

Schrott!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrott!

    Autor: Bill Gates 06.12.10 - 14:18

    So ziemlich der schlechteste Browser für Android. Teilweise falsche Seitendarstellungen (bspw. Mobi-Seiten) und das Teil ist knapp 30 MB groß...

  2. Re: Schrott!

    Autor: sdfsdfsdf 06.12.10 - 14:44

    Dank Opera Turbo aber spürbar schneller als der Originalbrowser.
    Mehr Vorteile gibts aber meines Erachtens auch nicht.

  3. Re: Schrott!

    Autor: Magma 06.12.10 - 15:19

    naja, er ist sicherer (z.B. Download mit Rückfrage) und ausserdem kann man seine Bookmarks mit dem PC problemlos syncen. Ich benutze aber eh den Mini, weil er deutlich einfacher zu handhaben ist.

  4. Re: Schrott!

    Autor: grosserbrowser 06.12.10 - 16:18

    So ziemlich der schlechteste Post bei Golem. Schrott!

  5. Re: Schrott!

    Autor: HansHansHans 06.12.10 - 16:45

    Bill Gates schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ziemlich der schlechteste Browser für Android. Teilweise falsche
    > Seitendarstellungen (bspw. Mobi-Seiten) und das Teil ist knapp 30 MB
    > groß...

    <°>>>><

  6. Re: Schrott!

    Autor: MonMonthma 06.12.10 - 18:01

    Naja gegen zu grosse Apps gibts doch App2SD (ob nativ mit Froyo oder per Mod ist ja egal)

    Auf meinem Milestone (CM6 Froyo) läuft er jedenfalls besser als der Orginal Browser, DolphinHD oder xScope 6.

    (Wobei ich allerdings ein Auge auf Firefox 4 Mobile geworfen hab, sobald er Stabil auf dem Stein läuft, könnte er Opera ablösen)

  7. Re: Schrott!

    Autor: MonMonthma 06.12.10 - 18:15

    Wobei Opera gut Daten schluckt auf der SD ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mühlheim an der Ruhr, Duisburg
  3. über duerenhoff GmbH, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  4. 55,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme