Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphones: Weg mit…

Nach Jahren Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach Jahren Android

    Autor: zonk 27.12.14 - 15:29

    2010 im Mai hab ich mir meinen ersten Droiden gekauft. Mit den Jahren ist es immer schlechter geworden. Mehr Abstuerze Weniger Akkulaufzeit. Auch neue Geraete haben nichts genutzt. (Hatte ingesamt drei Droiden) Jetzt habe ich ein iPhone, bin begeistert, am besten gefaellt mir, dass ich meine Owncloud einfach ganz offiziell verwenden kann ohne irgendwelche Apps zur Kalender oder Kontakte synchronisation nachinstallieren zu muessen.

  2. Re: Nach Jahren Android

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.14 - 17:35

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2010 im Mai hab ich mir meinen ersten Droiden gekauft. Mit den Jahren ist
    > es immer schlechter geworden. Mehr Abstuerze Weniger Akkulaufzeit. Auch
    > neue Geraete haben nichts genutzt. (Hatte ingesamt drei Droiden) Jetzt habe
    > ich ein iPhone, bin begeistert, am besten gefaellt mir, dass ich meine
    > Owncloud einfach ganz offiziell verwenden kann ohne irgendwelche Apps zur
    > Kalender oder Kontakte synchronisation nachinstallieren zu muessen.

    Ja,Apps zu installieren ist auch echt schlimm. Dafür sind die Telefone ja überhaupt nicht ausgelegt. Wie funktioniert das eigentlich mit der Owncloud Anbindung bei iOS? Ich hab auch ein iPhone und hätte das auch gerne. Kannst du mir da bitte weiterhelfen?

  3. Re: Nach Jahren Android

    Autor: der kleine boss 27.12.14 - 20:21

    gleich bei mir, hatte das Galaxy S damals, ist auch schon 4 Jahre her und könnte mit dem iPhone 6 nicht glücklicher sein... Das einzige Problem ist, dass ich nicht einfach selber schnell ne App schreiben kann um zB meinen RPi zu steuern, aber dank jailbreak geht ja auch das. Alles in allem bin ich froh, gewechselt zu haben!

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  4. Re: Nach Jahren Android

    Autor: Bill Carson 27.12.14 - 22:55

    3 mal Samsung? :P

    #nurmeinemeinung

  5. Re: Nach Jahren Android

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.14 - 23:20

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gleich bei mir, hatte das Galaxy S damals, ist auch schon 4 Jahre her und
    > könnte mit dem iPhone 6 nicht glücklicher sein... Das einzige Problem ist,
    > dass ich nicht einfach selber schnell ne App schreiben kann um zB meinen
    > RPi zu steuern, aber dank jailbreak geht ja auch das. Alles in allem bin
    > ich froh, gewechselt zu haben!


    Und was bringt dir da der Jailbreak konkret? Als wenn man für SSH,UDP,HTTP,HTTPS oder ne TCP Verbindung seine Firmware erneuern müsste.

  6. Re: Nach Jahren Android

    Autor: zonk 02.01.15 - 12:43

    kontakte und kalender einfach eintragen, wenn die owncloud richtig aufgesetzt ist, musst nicht mehr als den servernamen und den user kennen

  7. Re: Nach Jahren Android

    Autor: zonk 02.01.15 - 12:43

    nein ein htc war auch dabei

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  3. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Wasserburg am Inn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Mobilfunkzentrum: Bayern schließt seine Funklöcher
    Mobilfunkzentrum
    Bayern schließt seine Funklöcher

    Wo staatliches Geld fließt, schließen sich die Mobilfunk-Löcher erheblich schneller. Wie in Bayern, dessen Landesregierung nun ein Mobilfunkzentrum gründet.

  2. Joint Venture: United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen
    Joint Venture
    United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen

    United Internet kann das Angebot nicht ausschlagen, mit der Telekom einige Milliarden Euro für Glasfaserausbau auszugeben. Doch ein 50:50-Joint-Venture traut sich Ralph Dommermuth denn doch nicht zu.

  3. IMP: Neues Fach für Digitalisierung an deutschen Oberschulen
    IMP
    Neues Fach für Digitalisierung an deutschen Oberschulen

    In Deutschland sollen Schüler besser auf die Digitalisierung der Gesellschaft vorbereitet werden. Dazu wird es ab dem kommenden Schuljahr ein neues Fach an Gymnasien geben: IMP steht für Informatik, Mathematik und Physik.


  1. 18:09

  2. 16:50

  3. 16:36

  4. 16:14

  5. 15:53

  6. 15:35

  7. 14:45

  8. 14:35