1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Startbildschirm…
  6. T…

Deswegen liebe ich Android und FOSS.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Deswegen liebe ich Android und FOSS.

    Autor: TTX 04.08.12 - 12:45

    Stimmt das ist aber auch sehr umständlich, Bild teilen, Email APP wählen...fertig. Wer das nicht kann, schafft es auf keinem Smartphone...sry :)

    Ich mach das täglich mit mehren Geräten ohne Probleme :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.12 12:46 durch TTX.

  2. Re: Deswegen liebe ich Android und FOSS.

    Autor: Lapje 04.08.12 - 12:55

    Die Frage ist eher - wie wäre es bei iOS gewesen? Soweit ich weiß ist das ohne iTunes auch recht schwierig...

    Nur noch mal: Dass Du kein Kabel zur Hand hattest ist aber kein Fehler von Android. Da kann man sicherlich dem Hersteller einen Vorwurf machen, aber nicht dem System - es gibt genügend Geräte, welche einen normalen µ-USB-Anschluss besitzen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.12 12:57 durch Lapje.

  3. Re: Deswegen liebe ich Android und FOSS.

    Autor: Tapsi 04.08.12 - 13:43

    Ja sry ich nicht... ich nutze mein Handy hauptsächlich nur zum telefonieren und wenn ich dann länger dafür brauche ist es eventuell nicht sehr intuitiv ( aus meiner Sicht ). Ansonsten kann man alles lernen, egal wie unintuitiv oder unbenutzerfreundlich es ist, darum gehts mir nicht. :/

    Außerdem sagte ich ja dass meine Email in der STandartapp trotzdem leer war nach dem ich Senden -> Email betätigt habe. Lese doch erstmal bevor du antwortest. Erst als ich über ne spezielle Googlemail App gegangen bin konnte über das Album meine Bilder versenden.

    while not sleep
    sheep++

  4. Re: Deswegen liebe ich Android und FOSS.

    Autor: Tapsi 04.08.12 - 13:48

    > Nur noch mal: Dass Du kein Kabel zur Hand hattest ist aber kein Fehler von
    > Android.

    Nein nein, so wollte ich das gar nicht sagen. =)
    Ich meinte nur dass die Sharing-Funktion ( die ich deswegen nutzen musste ) nicht so super war, wie sie mir immer von Android Users erzählt wurde.

    > Da kann man sicherlich dem Hersteller einen Vorwurf machen, aber
    > nicht dem System - es gibt genügend Geräte, welche einen normalen
    > µ-USB-Anschluss besitzen...

    Das stimmt, es kann ja durchaus sein, dass es ein HTC Rom Fehler war, warum das nicht über die normale EMail App nicht ging. Aber ärgerlich ist es schon, wenn ich aus der Sicht eines normalen Nutzer es sehen will.


    Wie das bei iOS ist weiß ich nicht, weil ich kein iPhone hab. Auf dem iPad ist es aber funktionsfähig wenn ich aus der Kamera App auf "Senden per MAil" mache. :)
    Warum das aber in der Mail App selber implementiert ist, ist mir schleierhaft.

    while not sleep
    sheep++

  5. Re: Deswegen liebe ich Android und FOSS.

    Autor: Lapje 04.08.12 - 13:54

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das stimmt, es kann ja durchaus sein, dass es ein HTC Rom Fehler war, warum
    > das nicht über die normale EMail App nicht ging. Aber ärgerlich ist es
    > schon, wenn ich aus der Sicht eines normalen Nutzer es sehen will.

    Da hast Du etwas ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen. Ich meinte eher dass es nicht die Schuld von Android ist, wenn Du kein Kabel zur Hand hast, weil der Hersteller des GErätes eine eigene Lösung "verbaut" hat.

    Aber kein Gerät ist von sich aus wirklich "intuitiv" - was dies bedeutet ist bei jedem anders. Fakt ist dass man sich, egal welches System, damit beschäftigen muss. Intuitiv ist es auch dann, wenn man nur 2 "Klicks" für etwas braucht und es sich einem logisch erschließt. Wenn man aber dann 10 davon braucht und sich den Weg nicht merken kann, dann ist es alles andere als dies...

    iOS ist für mich z.B. überhaupt nicht intuitiv. Was auch daran liegt, dass es sicherlich manche Dinge bei Android gibt, die wirklich einfacher gelöst sind, bei anderen Dingen liegt es aber auch daran, weil ich einfach etwas anderes gewohnt bin und Apple eine andere "Logik" damit verfolgt, welche aber nicht zwingend logischer oder unlogischer gegenüber Android sein muss...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.12 13:57 durch Lapje.

  6. Re: Deswegen liebe ich Android und FOSS.

    Autor: Tapsi 04.08.12 - 14:49

    > Da hast Du etwas ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen. Ich meinte eher
    > dass es nicht die Schuld von Android ist, wenn Du kein Kabel zur Hand hast,
    > weil der Hersteller des GErätes eine eigene Lösung "verbaut" hat.

    Achso sry... =)
    Aber mittlerweile verliere ich echt den Überblick über die ganzen USB Anschlussarten...

    while not sleep
    sheep++

  7. Re: Deswegen liebe ich Android und FOSS.

    Autor: linuxuser1 06.08.12 - 14:16

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > linuxuser1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer redet hier denn von Windows Phone und iOS? Ich meinte schon das ganz
    > > normale Windows (8 z.B.) und es wäre kein Problem gewesen dies dafür zu
    > > entwickeln. Darum ist der Zusammenhang genauso sinnvoll wie der mit den
    > > Socken.
    >
    > Sry das ist reiner Schwachsinn, die Oberfläche würde nicht sinnvoll mit
    > Metro zusammenarbeiten. Erst denken, dann kommentieren bitte.

    Warum sollte die mit Metro zusammenarbeiten müssen? Die kann Metro auch einfach ganz ersetzen. Erst denken, dann kommentieren bitte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. m3connect GmbH, Hamburg, München, Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser