Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Tablet: Samsungs…

Was macht Samsung da?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht Samsung da?

    Autor: mav1 29.04.13 - 12:20

    Was soll dieses "neue" Tablet? Es hat nur Nachteile gegenüber dem Nexus 7:

    - sehr schlechte Auflösung
    - schlechtere CPU
    - nur Android 4.1
    - verspätete Updates
    - Samsung Bloatware vorinstalliert
    - Preis ist nahezu identisch

    Wenn man dabei auch noch bedenkt, dass demnächst ein neues Nexus 7 erscheinen soll verstehe ich nicht was Samsung damit bezwecken will.

    Im Grunde ist es das vorherige Tab mit minimalsten Änderungen.

    Vertraut man nur auf den Namen "Galaxy" und meint die Kunden denken, das muss gut sein?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.13 12:22 durch mav1.

  2. Re: Was macht Samsung da?

    Autor: expat 29.04.13 - 12:23

    Telefonfunktion :-)

  3. Re: Was macht Samsung da?

    Autor: The Disappointed Moose 29.04.13 - 12:27

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vertraut man nur auf den Namen "Galaxy" und meint die Kunden denken, das
    > muss gut sein?

    Das schlimme ist, dass es funktioniert. Wie ich in einem anderen Beitrag geschrieben hab hat sich mein Kollege ein Galaxy Tab gekauft, weil er mit seinem Galaxy Handy zufrieden war und automatisch gedacht hat dass das Tablet genau so gut ist. Und er wurde enttäuscht.

    Und ich kenne viel zu viele Leute die in dem Bereich nach dem Namen kaufen.

    Ich hab eine Freundin vor einiger Zeit zu Tablets beraten weil sie ihr altes Notebook durch ein Tablet ersetzen wollte und auch mal ein paar Tablets mitgebracht und erklärt was die Vorteile und Nachteile dein einzelnen Tablets sind. Und was hat sie gekauft? Ein iPad weil: "Das kenn ich aus der Werbung und davon hab ich vorher schon mal was gehört". Und nachher war das Geheule groß weil einige Dinge nur mit teurer Zusatzhardware gehen (z.b. Tastatur anschließen, USB-Sticks benutzen) und weil sie ihre Apps zwei mal kaufen muss. Ein Mal für ihr iPad und ein Mal für ihr Android Handy...

  4. Re: Was macht Samsung da?

    Autor: mav1 29.04.13 - 12:27

    Du hast natürlich Recht, ebenso microSD.

    Aber normalerweise kauft man ein Tablet nicht primär wegen der Telefoniefunktion. Natürlich ist diese aber nützlich.

    @The Disappointed Moose: Marketing ist doch alles, egal wie schlecht ein Produkt ist, mit dem richtigen Marketing lässt es sich verkaufen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.13 12:28 durch mav1.

  5. Re: Was macht Samsung da?

    Autor: expat 29.04.13 - 12:31

    Es gibt aber leute die nutzen das Handy/Phablet/Tablet gar nicht mehr zum telefonieren. Für die ist ein 7er klasse.

    Allerdings sind die technischen Daten unter aller Sau.

    Aber 4000er Akku und einen wahrscheinlich sparsamen DualCore schreit nach sehr langer Akkulaufzeit. Wahrscheinlich 2 Tage ohne aufladen bei meiner Nutzung statt einen bei meinem Xperia Z.

  6. Re: Was macht Samsung da?

    Autor: expat 29.04.13 - 12:33

    Werbung kann blind machen. Nicht selten sind es Impulskäufe, über die Konsequenzen wird gar nicht nachgedacht bzw. es kommt unerwartet obwohl man es hätte wissen können.

  7. Re: Was macht Samsung da?

    Autor: LH 29.04.13 - 13:08

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man dabei auch noch bedenkt, dass demnächst ein neues Nexus 7
    > erscheinen soll verstehe ich nicht was Samsung damit bezwecken will.

    Nun, sie wollen vermutlich Millionen davon verkaufen, und dabei fette Gewinne machen. Das dürfte ihnen auch gelingen.

  8. Re: Was macht Samsung da?

    Autor: Cohaagen 29.04.13 - 18:02

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber 4000er Akku und einen wahrscheinlich sparsamen DualCore schreit nach
    > sehr langer Akkulaufzeit. Wahrscheinlich 2 Tage ohne aufladen bei meiner
    > Nutzung statt einen bei meinem Xperia Z.

    Erwarte nicht zu viel. Das Galaxy Tab 2 (7.0) hatte auch einen 4000er Akku und die Laufzeiten waren nicht überragend:
    http://www.engadget.com/2012/04/11/samsung-galaxy-tab-2-7-0-review/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49