Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Verbreitung…

Android 2.3.6 - Wo bleibt's?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android 2.3.6 - Wo bleibt's?

    Autor: Athl0nix 04.12.11 - 11:58

    Erstmal ein freundliches: Hallo, alle zusammen. (Bin neu hier.)

    Mich interessiert zur Zeit ja eher Android 2.3.6.
    Angeblich wird dieses ja zur Zeit in Mexiko für's Galaxy SII "ausgerollt".
    Ich bin gespannt wann es nach Deutschland kommt.
    Verbesserte Geschwindigkeit klingt nämlich immer gut.
    Man hat doch so gerne das Aktuellste Android.
    Zumindest wenn man sich ein wenig mit seinem Handy auseinandersetzt und es wie einen Minicomputer ansieht.

    BIOS-, Treiber-, Spiele-, App-, Systemupdates.
    Updates Updates Updates.

    Immer her damit. Denn bugfrei arbeiten ist ja eigentlich unmöglich.

  2. Re: Android 2.3.6 - Wo bleibt's?

    Autor: rabatz 04.12.11 - 12:21

    Naja eigentlich gibt es schon 2.3.7. Allerdings habe ich noch nicht nachgeforscht was der Unterschied zwischen 2.3.6 und 2.3.7 ist.

    Ich habe mein Desire gerootet und Gingervillain 3.3 draufgespielt, welches auf 2.3.7 basiert. Ich hoffe, dass es bald ein brauchbares Custom-ROM für ICS gibt. Dann bleibt mir das Ding noch ein paar Monate erhalten, bis ich dann auf ein neues Modell umsteige.

  3. Re: Android 2.3.6 - Wo bleibt's?

    Autor: Athl0nix 04.12.11 - 23:01

    Ja. Custom ROM. Ich bin allerdings einer der Menschen der knallhart ein Stock ROM einsetzt bis die Garantie abgelaufen ist.

    Wahrscheinlich bleibe ich damit stark hinter meinen Möglichkeiten, aber ich versuche mich ungern an solchen Sachen. Ein Jailbreak bei meinem iPod hat mir auch nicht zugesagt. Also, ausprobiert habe ich soetwas ja mal, aber das hat das Gerät nur massiv verlangsamt.

    Und wenn ich flashen lese denke ich an's BIOS. Und das ist ja nicht grade ungefährlich.
    Hab mich damit nicht weiter auseinandergesetzt. Ich weiß das es Cyanogenmod 7.1 gibt und das 9 irgendwie auf Ice Cream Sandwich aka Android 4.0 aufbauen soll.

    Ich schau erstmal was Stock geht ;-)

  4. Re: Android 2.3.6 - Wo bleibt's?

    Autor: rabatz 04.12.11 - 23:19

    Solange man mit dem Stock-Rom sein Auslangen findet bzw. nicht unbedingt schon ein Update haben möchte ist das so auch völlig in Ordnung. Mein Transformer läuft auch noch auf Stock, da Asus bei den Updates ohnehin sehr flott ist. Beim Desire hat es für micht Sinn gemacht, da ich durch den Selbsttausch des Frontrahmens ohnehin keine Garantie mehr hatte.
    Klar bleibt ein Restrisiko, aber mittlerweile sind die Anleitungen teilweise sehr sicher. Langsamer ist bei mir nichts geworden. Eher das Gegenteil ist der Fall. Seit ich das Custom-Rom drauf hab rockt mein Desire erst so richtig in Sachen Geschwindigkeit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17