Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Verbreitung: Ice…

Da sieht man wunderbar...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da sieht man wunderbar...

    Autor: Knarzi 04.12.12 - 09:58

    ...welche Marktdurchdringung die immer wieder ins Feld geführten Nexusgeräte haben. So ziemlich gar keinen. Trotzdem höre ich die Nexususer immer am lautesten schreien, wenn man Android wegen dem Update- und Versionschaos kritisiert. Alle Nexusteile zusammen inkl. Tablets scheinen nicht mal 5 - 7 Millionen auszumachen. Wenn vielleicht noch nicht alle wegen den Bugs in 4.2 geupdatet haben, vielleicht 10 Millionen. Wobei man da noch evtl. CustomROMs für andere Geräte aus den 0,8% wieder rausrechnen muss.

  2. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: jayrworthington 04.12.12 - 10:17

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...welche Marktdurchdringung die immer wieder ins Feld geführten
    [blah gelöscht]

    was willst Du sagen? "Kreisch, kreisch, Android hat 75% Marktanteil, da muessen wir die zahlen so lange veräppeln bis etwas schlechtes rauskommt"...? Nexus sind Entwicklergeräte, nicht fuer leute wie Dich gedacht.

  3. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: Nephtys 04.12.12 - 10:17

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...welche Marktdurchdringung die immer wieder ins Feld geführten
    > Nexusgeräte haben. So ziemlich gar keinen. Trotzdem höre ich die Nexususer
    > immer am lautesten schreien, wenn man Android wegen dem Update- und
    > Versionschaos kritisiert. Alle Nexusteile zusammen inkl. Tablets scheinen
    > nicht mal 5 - 7 Millionen auszumachen. Wenn vielleicht noch nicht alle
    > wegen den Bugs in 4.2 geupdatet haben, vielleicht 10 Millionen. Wobei man
    > da noch evtl. CustomROMs für andere Geräte aus den 0,8% wieder rausrechnen
    > muss.

    Ist ja kein Wunder. Das nexus war immer ein Dev Handy früher und das nexus 4 ist ja noch nicht wirklich soweit verkauft, wie die Leute das noch tun werden.


    Ein S2 oder S3 verkauft sich einfach mehr, schon wegen besserer Werbung

  4. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: Husten 04.12.12 - 10:21

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ein S2 oder S3 verkauft sich einfach mehr, schon wegen besserer Werbung

    Eher wegen überhaupt Werbung. Galaxy S Werbung gibts in der Glotze ohne Ende, vom Nexus hab ich nicht eine Werbung auch nur irgendwo gesehen.

  5. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: Knarzi 04.12.12 - 10:36

    Fühlt sich da einer in seiner persönlichen Ehre verletzt? Und Nexusgeräte sind Entwicklergeräte? Werden die neuen also nicht verramscht um sie mit aller Macht in den Markt zu pressen?

    Im übrigen wären diese Geräte weniger was für Entwickler, als für den gemeinen User, werden diese 0,8% vom Gesamtandroidmarkt wenigstens zeitnah mir Securityfixes versorgt.

  6. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: mackes 04.12.12 - 10:54

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Nexusteile zusammen inkl. Tablets scheinen
    > nicht mal 5 - 7 Millionen auszumachen. Wenn vielleicht noch nicht alle
    > wegen den Bugs in 4.2 geupdatet haben, vielleicht 10 Millionen.

    Selbst wenn wären das immer noch deutlich mehr verkaufte Einheiten, als es dein heißgeliebtes Windows Phone insgesamt vorweisen kann. Und das Nexus 4 ist ja noch nicht einmal richtig gestartet... von daher kann ich deine Verzweiflung schon verstehen, aber dein wütendes gebashe wird da leider auch nichts helfen :-D

  7. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: ChMu 04.12.12 - 11:28

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Und das Nexus 4
    > ist ja noch nicht einmal richtig gestartet...
    Keine Sorge, das Nexus4 wird uebergangslos erst von Geruechten, dann Ankuendigungen und schliesslich homeopatischen Auslieferungen des Nexus5 abgeloesst. Bis es ausverkauft ist, also die Testgeraete verteilt wurden.
    Wer will denn heute noch ein nicht verfuegbares Nexus4, wenn man auf ein nicht verfuegbares Nexus5 warten kann?

  8. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: rabatz 04.12.12 - 11:40

    Was für ein Blödsinn! Lieferengpässe bei neuen Geräten sind ganz normal und wenn man das Gerät einigen Wochen vor Weihnachten auf den Markt wirft eben dann ist die Nachfrage halt noch höher. Wenn sich der erste Schwung beruhigt hat, wird es überall in ausreichenden Mengen verfügbar sein, so wie es beim Galaxy Nexus auch der Fall war.

  9. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: mackes 04.12.12 - 11:45

    ChMu schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------

    > Wer will denn heute noch ein nicht verfuegbares Nexus4, wenn man auf ein
    > nicht verfuegbares Nexus5 warten kann?

    Anscheinend ganz schön viele Leute, sonst wäre es ja verfügbar ;-)

  10. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: ocm 04.12.12 - 12:26

    Dieser (unnötige) Thread kann auch nicht davon ablenken, dass sich 75 % der User für Android entschieden haben, dagegen nur 2 % der User für Windows Phone. Daran können auch bezahlte Foren-Postings nichts ändern.

    Inhaltlich sehe ich überhaupt keinen Widerspruch. Wenn Kunden anhand der Fernsehwerbung entscheiden, kaufen sie halt ein S3 statt eines Nexus. Wer besonderen Wert auf Updates legt, ist mit der Nexus-Serie bestens bedient, aber diese Gruppe ist nicht so groß, wie manche zu glauben scheinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 12:27 durch ocm.

  11. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor: strauch 04.12.12 - 14:44

    ocm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inhaltlich sehe ich überhaupt keinen Widerspruch. Wenn Kunden anhand der
    > Fernsehwerbung entscheiden, kaufen sie halt ein S3 statt eines Nexus. Wer
    > besonderen Wert auf Updates legt, ist mit der Nexus-Serie bestens bedient,
    > aber diese Gruppe ist nicht so groß, wie manche zu glauben scheinen.

    Das stimmt ich kenne einige die ein S2 noch mit GB und ein S1 noch mit Froyo benutzen. Als ich mein S1+ bekommen habe und die nach diversen Problemen befragt habe, sagten die nur. Benutze ich nicht, noch nicht gesehen etc.. Viele haben auch einfach ein Smartphone um ein Smartphone zu haben, mehr als mit einem normalen Handy machen die damit aber auch nicht (SMS+Tel und ein paar Bilder).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Digitale Assistenten: LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt
    Digitale Assistenten
    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

    LGs G6 wird wohl mit einem digitalen Assistenten erscheinen. Welcher es sein wird, ist noch unklar. Im Vorfeld soll LG sowohl mit Google als auch mit Amazon verhandelt haben. Für LG gab es einen klaren Favoriten.

  2. Instant Tethering: Googles automatischer WLAN-Hotspot
    Instant Tethering
    Googles automatischer WLAN-Hotspot

    Google will WLAN-Tethering mit einem Android-Smartphone komfortabler machen. Ein Smartphone kann automatisch einen WLAN-Hotspot für andere Geräte bereitstellen. Dabei soll keine lästige Kennworteingabe erforderlich sein.

  3. 5G-Mobilfunk: Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen
    5G-Mobilfunk
    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

    Das Bundesland Baden-Württemberg will den Aufbau neuer Mobilfunkmasten unterstützen. Mobilfunkunternehmen sollen Unterstützung bei der Suche nach Standorten für die Antennen erhalten. Damit sollen zügig Funklöcher geschlossen werden.


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02