1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angry Birds: Update…

@Golem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. @Golem

    Autor: iosdeveloper 17.06.11 - 15:50

    Standortberechtigung: Bessere Werbung basierend auf Örtlichen Angeboten --> höhere Chancen das den Usern die Werbung gefällt. --> mehr Verdienst.

    SD-Zugriff: Zum Speichern der Spielstände? Nachladen von Leveln? Chache?

    Telephonstatus: Um das Spiel bei eintreffenden Anrufen zu pausieren und danach wieder zu starten / weiter machen.

  2. Re: @Golem

    Autor: redwolf 17.06.11 - 15:55

    Ja, alles Gründe für diese Berechtigung. Ich will trotzdem nicht, dass durch solche niederen Gründe meine Standortdaten in alle Welt kommuniziert werden.

  3. Re: @Golem

    Autor: iosdeveloper 17.06.11 - 15:57

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, alles Gründe für diese Berechtigung. Ich will trotzdem nicht, dass
    > durch solche niederen Gründe meine Standortdaten in alle Welt kommuniziert
    > werden.

    Tja dann solltest du auch kein Smartphone kaufen.
    Du hast sicher mindestens eine App installiert, welche Admob nutzt und schon haben sie dich.

    Ob sie diese Daten auch anderwärtig nutzen als zu Werbeoptimierungszwecken kann ich nicht sagen.

  4. Re: @Golem

    Autor: cware 17.06.11 - 16:02

    Die anderen Angry Birds Titel kommen ohne diese Rechte aus. Möglich, dass Rovio das alte Angry Birds gerade als Testballon nutzt, um zu testen, wieviel die Nutzer sich gefallen lassen.

  5. Re: @Golem

    Autor: redwolf 17.06.11 - 16:02

    >Tja dann solltest du auch kein Smartphone kaufen.

    Smartphonenutzung impliziert keinen Ausverkauf meiner Standortdaten. Du machst hier etwas zu einer goldenen Regel, was keine sein sollte.

  6. Re: @Golem

    Autor: iosdeveloper 17.06.11 - 17:09

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Tja dann solltest du auch kein Smartphone kaufen.
    >
    > Smartphonenutzung impliziert keinen Ausverkauf meiner Standortdaten. Du
    > machst hier etwas zu einer goldenen Regel, was keine sein sollte.


    Ich verallgemeinere hier nur, genau wie andere User es hier tun.
    Woher weist du das Rovio deine Daten missbraucht?

  7. Re: @Golem

    Autor: rowi 17.06.11 - 17:38

    Die Berechtigungen sind wirklich nicht wirklich überaschend und sogar üblich bei Spielen. Es wundert mich dass Angry Birds nicht mindestens den Telefonstatus auswertet um auf Anrufe reagieren zu können (auf Pause schalten).

    Die lokalisierte Werbung ist durch die Missbrauchs*möglichkeit* (dadurch ist der Missbrauch nicht gottgegeben) sicherlich ärgerlich. Letztlich ist es aber die Bezahlung für das Programm, das muss man auch mal anerkennen. Ja, es wäre wünschenswert wenn man die Wahl hätte, dann kaufen aber auch bitte alle die sich jetzt beschweren das Spiel.
    Übrigens kann man die *Nutzung* der Standortinformationen zumindest im Falle von AdMob im Android Market in den Einstellungen abschalten.

    Die aktuellen nightly Build von CyanogenMod haben die Möglichkeit die Berechtigungen selektiv zu entziehen. Ich denke aber dass Android generell das nicht bieten wird. Es wäre auch das Aus für einen Großteil der kostenlosen Programme im Market weil sie sich nicht mehr über Werbung finanzieren können wenn sei den Internetzugriff nur dafür benötigen.

    Ich mag Werbung auch nicht, aber damit bezahlt ihr die Programme. Hättet ihr sie ansonsten gekauft? Alle?

  8. Re: @Golem

    Autor: IrgendeinNutzer 17.06.11 - 23:09

    Verdammt, habe schon wieder CynagogenMod gelesen :D

  9. Re: @Golem

    Autor: redwolf 17.06.11 - 23:58

    Woher weis ich das sie das nicht tun? Woher weis ich das nicht eine Zwischenstation die Daten missbraucht oder sie leaken? Darum sollen die solche Daten gar nicht erst bekommen. Deren Bedürfnis standortbasierte Werbung anzuzeigen schätze ich geringer als mein Bedürfnis nicht meine Standortdaten in alle Welt zu verschicken.

  10. Re: @Golem

    Autor: L_Starkiller 18.06.11 - 09:50

    @redwolf Wenn ich dich recht verstehe, würdest du dir das Spiel lieber kaufen, als es mit standortbezogener Werbung zu spielen?

    Ist vielleicht ein wenig Off Topic - Aber ist nicht vielleicht ein moderner Mythos, dass Android Nutzer nicht bereit sind, für Apps zu zahlen?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiterin / Leiter (w/m/d) Inhouse Consulting HR
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Software Developer / Entwickler (m/w/d) Java - Cloud-Systeme
    INIT Group, Karlsruhe
  3. Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  4. Software-Entwickler (m/w/d) in PHP
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg,Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.299€ (Tiefstpreis)
  2. 59,99€ (Tiefstpreis, UVP 129€)
  3. 619,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de