Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App: Google startet Android…

min 700 :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. min 700 :(

    Autor: moppi 20.03.15 - 08:10

    700 das sind 450 ¤ zu viel
    Würde dann mein JVC doppel DIN rausreissen

    hier könnte ein bild sein

  2. Re: min 700 :(

    Autor: DerGoGo 20.03.15 - 08:29

    Ich meine gelesen zu haben dass beim Einstiegsmodell ein 800x480px restriktiver Touchscreen verbaut wird...
    Totaler Deal Braker

  3. Re: min 700 :(

    Autor: tomate.salat.inc 20.03.15 - 09:54

    Wenn man bedenkt: die Updates für mein eingebautes Navi kosten mich um die 200¤. Fällt das mit Android Car weg, dann würde sich das auf Dauer schon lohnen (geht man nach Empfehlung der Vertragswerkstatt und updatet das Navi alle 2 Jahre, dann spare ich ab Jahr 8).

    Mal schauen wie sich das noch entwickelt. Werde es auf jeden Fall mal im Auge behalten.

  4. Re: min 700 :(

    Autor: obermeier 20.03.15 - 09:56

    *resistiver

  5. geht auch für 60¤

    Autor: nudel 20.03.15 - 10:08

    geht auch für 60¤

    https://forum.golem.de/kommentare/mobile-computing/app-google-startet-android-auto/falscher-ansatz/90986,4090557,4090557,read.html#msg-4090557

  6. Re: min 700 :(

    Autor: HiddenX 20.03.15 - 14:34

    > Ich meine gelesen zu haben dass beim Einstiegsmodell ein 800x480px
    > restriktiver Touchscreen verbaut wird...
    > Totaler Deal Braker
    Für 700¤???

  7. Re: min 700 :(

    Autor: Sebbi 20.03.15 - 15:23

    DerGoGo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine gelesen zu haben dass beim Einstiegsmodell ein 800x480px
    > restriktiver Touchscreen verbaut wird...
    > Totaler Deal Braker

    700¤ für ein Gerät, das eigentlich nur noch ein Bildschirm mit Verstärker ist. Japp ... Abzocke! Sollte auch bald für 99¤ aus China zu haben sein ...

  8. Re: min 700 :(

    Autor: Anonymer Nutzer 21.03.15 - 03:04

    DerGoGo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine gelesen zu haben dass beim Einstiegsmodell ein 800x480px
    > restriktiver Touchscreen verbaut wird...
    > Totaler Deal Braker

    In solchen Systemen kommen idR sehr gute resistive Touchscreens zum Einsatz und man macht das auch überhaupt nicht um damit kosten zu sparen. Multitouch wird ja nicht nur garnicht benötigt, es wäre auch schlicht weg ein Risiko. Diese Technik bietet einfach eine bessere Lesbarkeit und die GUI ist überhaupt nicht auf Gesten und Multitouch Bedienung ausgelegt. BMW geht mit dem iDrive Touch Controller sogar noch weiter und verbannt Touchscreens für die Anzeige komplett. Porsche hat für das Info und Kommunikationssystem zB auch einen resistiven Touchscreen,genauso wie VW und Audi.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen
  2. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  4. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24