Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple blockiert…

Nichts davon braucht man....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts davon braucht man....

    Autor: NeverDefeated 14.12.12 - 23:57

    Von sämtlichen in dem Artikel angesprochenen Diensten und Apps brauch man genau NICHTS.

    Genrell ist es am Besten weder in irgendeinem Apple-Store (und damit sind durchaus auch lokale Stores gemeint ;-) ) namentlich bekannt zu sein und Microsofts Skydrive zu nutzen kann aus Gründen des Datenschutzes auch nicht empfohlen werden.

    Handys und speziell SmartPhones sind reine Spionagetools der Hersteller/Provider und anderer Konzerne und Dienstleister für die der wenig smarte Nutzer auch noch selber zahlt, damit andere Leute/Firmen eine einfache, effiziente Möglichkeit haben ihn auszuspionieren.

    Wozu braucht man also irgendwelche Apps, wenn man zu schlau ist auf die Verarsche der Konzerne hineinzufallen? Richtig, für nichts.

    Sollen sich Microsoft und Apple doch weiter um Daten und Geld der Dummnutzer streiten. Selbst wenn es beide Konzerne morgen nicht mehr gäbe, würde mich das nicht interessieren. Ich benutze keine einzige Software, die auf diese beiden Konzerne angewiesen wäre um zu funktionieren und besitze keine Daten/Dokumente, die ohne sie nicht mehr lesbar wären. Wen interessiert also der Schwachsinn mit dem die ihre Anwälte bei Arbeit halten?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei
    MacOS 10.13
    Apple gibt High Sierra frei

    Apple hat das neue MacOS 10.13 alias High Sierra zum Download bereitgestellt. APFS wird damit für einige Nutzer Pflicht. Es gibt allerdings auch schon Warnungen von Herstellern, die mit den kurzen Entwicklungszyklen von Apple nicht zurechtkommen.

  2. WatchOS 4.0 im Test: Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer
    WatchOS 4.0 im Test
    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

    Etliche Neuerungen von WatchOS 4.0 sind nur Spielereien. Einige Kleinigkeiten machen die Apple Watch im Alltag aber deutlich praktischer.

  3. Werksreset: Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um
    Werksreset
    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

    Heute Nacht ist Hessen dran: Nach der Analogabschaltung im TV-Kabelnetz werden die Sendeplätze neu geordnet. Marode Kabel in den Häusern brachten zuvor in Nordrhein-Westfalen große Probleme für Unitymedia.


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28