1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Das ist neu an…

@Golem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem

    Autor: Meiniger 30.06.14 - 21:58

    Jailbreak von Pangu funktioniert mit iOS 7.1.2.

    Gruss

  2. Re: @Golem

    Autor: psychosonic 30.06.14 - 23:13

    Meiniger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jailbreak von Pangu funktioniert mit iOS 7.1.2.
    >
    > Gruss

    cool. danke.
    bin heute erst auf den jailbreak gestossen und überlege mir meiner alten dame ipad2 mal diese frischzellenkur zu schenken.

    ...da gibt es ja doch einige nette sachen im cydia store.

  3. Re: @Golem

    Autor: AlphaStatus 30.06.14 - 23:27

    Ich hab auch das Ipad2, ich kann dir XBMC empfehlen. Hat Hardwarebeschleunigung, HD Videos im mkv Format verbrauchen damit so wenig wie mit dem richtigen Apple Player der nur mp4 schluckt.

  4. Re: @Golem

    Autor: psychosonic 01.07.14 - 00:06

    ich hab den AcePlayer, der frisst auch alle formate.
    wird aber eh selten gebraucht, da die 16gb eigentlich dauerbelegt sind. (hab ne menge musikapps gekauft)
    und den mediaserver zu hause nutze ich dann meistens doch direkt am tv.

    aber die app, die den ps3 controller nutzbar macht reizt mich z.b. und die gibt's nur im cydia.

  5. Re: @Golem

    Autor: Husten 01.07.14 - 10:31

    doofe frage: bei dem jailbreak, werden da die apps etc zurückgesetzt? also kommt es zum datenverlust innerhalb der apps, weil das os quasi geflasht wird? ich würd mein ipad nämlich auch gern mal jailbreaken, aber hab in ein paar apps ein paar daten, die ich auf keinenfall verlieren will.

  6. Re: @Golem

    Autor: The-Master 01.07.14 - 15:11

    Nein, pangu kannst du einfach drüberknallen und gut :)

  7. Re: @Golem

    Autor: Husten 01.07.14 - 15:21

    thx

  8. Re: @Golem

    Autor: The-Master 01.07.14 - 15:57

    Wenn du vorher ein Backup in iTunes machst bist du gleich doppelt auf der sicheren seite. Im regelfall bleibt allerdings alles erhalten. (Zumindest beim Pangu jailbreak)

  9. Re: @Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 16:00

    > Wenn du vorher ein Backup in iTunes machst bist du gleich doppelt auf der
    > sicheren seite.

    Wie man bei einer Sicherheitslücke, über die man das gesamte System übernehmen kann, noch von "der sicheren Seite" sprechen kann ist mir echt schleierhaft!

  10. Re: @Golem

    Autor: The-Master 01.07.14 - 16:23

    Ich denke mal den sinn eines Backups muss ich dir nicht erklären.

    Ansonsten ist es halt ein Jailbreak, wurde schon zuhauf diskutiert. Was mich eher wundert ist allerdings, dass er mit 7.1.2 noch funktioniert. Sonst ist apple ja relativ flott was das katz / maus spiel angeht.

    PS: Wenn du implizieren willst, dass ios generell unsicher ist möchte ich einfach mal auf http://www.heise.de/security/meldung/Towelroot-knackt-Android-in-Sekunden-2225143.html hinweisen.

  11. Re: @Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 16:43

    > PS: Wenn du implizieren willst, dass ios generell unsicher ist möchte ich
    > einfach mal auf www.heise.de hinweisen.

    Wird iOS von Fehlern in anderen Systemen sicherer?

  12. Re: @Golem

    Autor: The-Master 01.07.14 - 16:48

    Ich merk schon, wir könnten das ewig so weiterführen^^

    Ist iOS unsicherer als Android wenn es in beiden Systemen eine vergleichbare Lücke gibt?

  13. Re: @Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 16:50

    > Ich merk schon, wir könnten das ewig so weiterführen^^

    Kommt drauf an ob du zwischenzeitlich merkst wo das Problem liegt oder nicht.

    > Ist iOS unsicherer als Android wenn es in beiden Systemen eine
    > vergleichbare Lücke gibt?

    Hat die Sicherheit von iOS überhaupt etwas mit Android zu tun?

  14. Re: @Golem

    Autor: The-Master 01.07.14 - 17:03

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich merk schon, wir könnten das ewig so weiterführen^^
    >
    > Kommt drauf an ob du zwischenzeitlich merkst wo das Problem liegt oder
    > nicht.

    Und auch darauf, ob einer von uns beider die lust verliert^^

    >
    > > Ist iOS unsicherer als Android wenn es in beiden Systemen eine
    > > vergleichbare Lücke gibt?
    >
    > Hat die Sicherheit von iOS überhaupt etwas mit Android zu tun?

    Um mal keine Gegenfrage zu stellen: Nur dann, wenn man beide Systeme vergleicht. Sonst eigentlich nicht viel.
    Da ich mir inzwischen mal deine anderen posts zum thema durchgelesen habe, und zur erkenntnis gekommen bin, dass du anscheinend recht vernünftig bist, versuche ich das mal zu einem guten abschluss zu bringen, und nehme keinen fundamentalen standpunkt ein xD

    Jedenfalls, kommt es halt drauf an in welchem kontext man das ganze betrachtet. Jemand der sich einen Jailbreak installiert wird sich wohl des theoretischen risikos bewusst sein, dass jemand die sicherheitslücke auch hinter seinem rücken ausnutzen könnte. Ist in der praxis aber wohl eher selten der fall. (Bei den öffentlichen jailbreks von denen auf seiten wie golem zu lesen ist, könnte man wohl auch "nie" schreiben)
    Faktisch hast du recht wenn du sagst, dass man sich wohl um die sicherheitslücke sorgen sollte. Allerdings lässt diese sich im konkreten fall nicht so leicht hinter dem rücken des nutzers verwenden, und ist somit nicht sooooo extrem kritisch. (Auf privat genutzen geräten, wo nutzer = eigentümer)
    Die Android root-app von geohot hab ich desswegen gepostet, weil ja durchaus davon auszugehen ist, dass es eine reihe von Geräten gibt, die nie einen fix der lücke erhalten werden, und diese sich auch recht leicht ausnutzen lässt, wodruch sich eine mindestens genau so große bedrohung auf seite der android geräte ergibt, wie hier bei iOS. ... Ist halt auch nicht perfekt.

  15. Re: @Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 18:46

    > Um mal keine Gegenfrage zu stellen: Nur dann, wenn man beide Systeme
    > vergleicht. Sonst eigentlich nicht viel.

    Die Frage ist halt warum da gleich wieder verglichen werden muss. Eine Sicherheitslücke bleibt ja bestehen, auch wenn es auch woanders welche gibt. Und da gibt es, genauso wie bei iOS und jedem anderem größerem Stück Software, bestimmt noch tausende.

  16. Re: @Golem

    Autor: Husten 01.07.14 - 19:02

    habs nun mehrmals probiert. 7.1.2 ipad4. Pangu sagt zwar dass alles funktioniert, aber nach dem zweiten reboot des ipads ist kein Cydia zu finden :(

  17. Re: @Golem

    Autor: psychosonic 11.07.14 - 10:27

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > habs nun mehrmals probiert. 7.1.2 ipad4. Pangu sagt zwar dass alles
    > funktioniert, aber nach dem zweiten reboot des ipads ist kein Cydia zu
    > finden :(


    kannst du denn per ftp auf das pad zugreifen?

  18. Re: @Golem

    Autor: Husten 11.07.14 - 11:07

    grad getestet, reagiert leider nicht per ftp :(

  19. Re: @Golem

    Autor: psychosonic 11.07.14 - 11:25

    user: root
    pw: alpine

    ...auch nicht?

  20. Re: @Golem

    Autor: Husten 11.07.14 - 11:30

    leider nein

    Verbindungsversuch fehlgeschlagen mit "ECONNREFUSED - Connection refused by server".

    :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Presales Consultant TestBench (m/w/d)
    imbus AG, Köln
  2. CRM Application Manager (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  3. Manager Informationssicherheit (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. IT-Systemadministrator Production (m/w/d)
    cadooz rewards GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 37,99€
  3. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Star Wars Battlefront II: Celebration...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de