Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Das ist neu in iOS 6.0…

Apple Maps

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple Maps

    Autor: klacks 02.11.12 - 00:22

    An den Maps hat Apple keine Änderungen durchgeführt? Warum nicht? War ja der Hauptkritikpunkt zuletzt beim neuen iOS.

  2. Re: Apple Maps

    Autor: Dragos 02.11.12 - 00:49

    klacks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An den Maps hat Apple keine Änderungen durchgeführt? Warum nicht? War ja
    > der Hauptkritikpunkt zuletzt beim neuen iOS.

    das kommt mit ios 7

  3. Re: Apple Maps

    Autor: me128 02.11.12 - 01:43

    Was soll an der Maps app schlecht sein?

    Versteh mich nicht falsch die Karten sind, insbesondere in DE, beschissen nur liegt das nicht am app. Und die Karten kommen ja vom Server, daher braucht es überhaupt kein softwareupdate hardwareseitig.

  4. Re: Apple Maps

    Autor: ad (Golem.de) 02.11.12 - 01:52

    klacks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An den Maps hat Apple keine Änderungen durchgeführt? Warum nicht? War ja
    > der Hauptkritikpunkt zuletzt beim neuen iOS.


    Die Karten liegen nicht auf dem iPhone sondern werden von Apples Servern nachgeladen. Verbesserungen müssen also nicht über ein Update des Betriebssystems eingeführt werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  5. Re: Apple Maps

    Autor: Paykz0r 02.11.12 - 03:21

    me128 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll an der Maps app schlecht sein?
    >
    > Versteh mich nicht falsch die Karten sind, insbesondere in DE, beschissen
    > nur liegt das nicht am app. Und die Karten kommen ja vom Server, daher
    > braucht es überhaupt kein softwareupdate hardwareseitig.

    Oh man... bug alarm.
    "Liegt nicht am app"
    "Softwareupdate hardwareseitig"

    Du hast teils recht.
    Es benötigt vermutlich kein update auf dem client.
    Aber es liest sich so buggy....

  6. Re: Apple Maps

    Autor: Zwergnase 02.11.12 - 08:07

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klacks schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > An den Maps hat Apple keine Änderungen durchgeführt? Warum nicht? War ja
    > > der Hauptkritikpunkt zuletzt beim neuen iOS.
    >
    > Die Karten liegen nicht auf dem iPhone sondern werden von Apples Servern
    > nachgeladen. Verbesserungen müssen also nicht über ein Update des
    > Betriebssystems eingeführt werden.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Man könnte einfach google maps wiederherstellen - das wäre eine Verbesserung am System :).

  7. Re: Apple Maps

    Autor: Guardian 02.11.12 - 08:09

    klacks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An den Maps hat Apple keine Änderungen durchgeführt? Warum nicht? War ja
    > der Hauptkritikpunkt zuletzt beim neuen iOS.


    Doch haben sie. Sie haben Mitarbeiter gefeuert!
    Dadurch ist die app bestimmt 10x besser geworden!

  8. Re: Apple Maps

    Autor: Orakle 02.11.12 - 08:57

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Doch haben sie. Sie haben Mitarbeiter gefeuert!

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass einige einfach mal als Sündenbock hinhalten mussten.

    > Dadurch ist die app bestimmt 10x besser geworden!

    Klingt komplett logisch!

  9. Re: Apple Maps

    Autor: Anonymouse 02.11.12 - 09:05

    Orakle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guardian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > >
    > > Doch haben sie. Sie haben Mitarbeiter gefeuert!
    >
    > Ich könnte mir gut vorstellen, dass einige einfach mal als Sündenbock
    > hinhalten mussten.
    >

    Na sicherlich. Die Menschen wollen halt einen Schuldigen haben.

  10. Re: Apple Maps

    Autor: neocron 02.11.12 - 09:23

    Google maps ist doch aehnlich grottig ...

  11. Re: Apple Maps

    Autor: Tantalus 02.11.12 - 10:34

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google maps ist doch aehnlich grottig ...

    Haben die auch Berlin in die Antarktis verlegt? ;-)
    SCNR

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  12. Re: Apple Maps

    Autor: klarnamenzwang 02.11.12 - 10:36

    Nur mal so, die Apple Maps haben sich seit dem Launch schon um Einiges verbessert... und es geht auch immer weiter. Nur gibt's nicht bei jeder Änderung einen Newsbeitrag bei Golem. Logisch, oder?

  13. Re: Apple Maps

    Autor: Lemo 02.11.12 - 15:42

    Ich finde Apple maps gar nicht so schlecht. Hab hier im Nürnberger Raum auch schon mal die Navi-Funktion getestet und war sehr positiv überrascht, funktioniert problemlos, sieht aufgeräumt aus und bietet auch audiotechnisch ne gute Navigation.

    Dass manche Orte falsch platziert sind kam bei mir nicht vor, ist aber sicherlich extrem ärgerlich.

  14. Re: Apple Maps

    Autor: up2date 02.11.12 - 16:48

    Ich finde dass die die Funktionen von Apple Maps echt gut sind, übersichtliche einfache Darstellungen und Benutzung. Bei mir in München klappt auch die 3D Ansicht wunderbar. Navigation funktioniert auch einwandfrei und ist im Lockscreen echt praktisch.
    Natürlich bringt einem das erst was wenn die Karten fehlerfrei sind, was aber mit der Zeit der Fall sein wird...

  15. Re: Apple Maps

    Autor: Abseus 03.11.12 - 12:28

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Google maps ist doch aehnlich grottig ...
    >
    > Haben die auch Berlin in die Antarktis verlegt? ;-)
    > SCNR
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    also wenn ich bei mir berlin suche dann liegt das nicht in der antarktis. kein plan welche märchen manche so glauben...

  16. Re: Apple Maps

    Autor: Lemo 03.11.12 - 14:00

    Das ist doch genauso wie die Aussage, dass Android dauernd abstürzt. Das ist ja genauso unwahr, wird aber immer wieder gerne als "Argument" gegen Android gebracht ;)
    Übertreibungen machen Spaß und sind nur leicht an der Realität angelehnt

  17. Re: Apple Maps

    Autor: neocron 03.11.12 - 22:06

    was genau soll daran unwahr sein?
    ich habe jeden tag mind. 2 mal irgend eine app die stirbt. faengt bei den "einstellungen" an, geht ueber den browser, maps, bis hin zu jeglichen third party apps ... es ist nicht so drastisch wie mit custom rom ... aber android ist alles andere als stabil!
    und ich habe ein galaxy nexus ... stock!

  18. Re: Apple Maps

    Autor: Lemo 04.11.12 - 11:04

    Na dann bin ich umso mehr froh nach meinem Halb-Smartphone Sony Ericsson Aino NIE auf die Android-Schiene gegangen zu sein :) Der Schritt sich ein iPhone zu leisten war also genau richtig.

  19. Re: Apple Maps

    Autor: Lapje 05.11.12 - 10:04

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was genau soll daran unwahr sein?
    > ich habe jeden tag mind. 2 mal irgend eine app die stirbt. faengt bei den
    > "einstellungen" an, geht ueber den browser, maps, bis hin zu jeglichen
    > third party apps ... es ist nicht so drastisch wie mit custom rom ... aber
    > android ist alles andere als stabil!
    > und ich habe ein galaxy nexus ... stock!

    Na dann schreib doch mal, welche Apps so "absterben"...vielleicht können ja andere auch was dazu schreiben. Wenn die Apps bei denen nicht abstürzen, solltest Du vielleicht mal Deine Arbeitsweise überdenken...

    Ach ja, bei meinem GN läuft alles bestens...und da stürzt NICHTS ab...und das obwohl ich es beruflich viel benutze...

    Aber wenn manche nichts zu meckern haben...

  20. Das macht mich aber auch neugierig!

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.12 - 16:54

    > ich habe jeden tag mind. 2 mal irgend eine app die stirbt. faengt bei den
    > "einstellungen" an, geht ueber den browser, maps, bis hin zu jeglichen
    > third party apps ... es ist nicht so drastisch wie mit custom rom ... aber
    > android ist alles andere als stabil!
    > und ich habe ein galaxy nexus ... stock!

    Kannst du bitte wenigstens eine dieser Anwendungen benennen die ständig abstürzt?
    Klingt extremst unglaubwürdig was du da schreibst wenn du keine Fakten mitlieferst! Ich nutze Android nun schon seit einiger Zeit auf unterschiedlichsten Geräten... aber habe so etwas noch nie erlebt!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AWEK microdata GmbH, Bielefeld
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  2. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  3. 43,99€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Asus Zenfone 5 Handy für 199,90€, Digitus DN-95330 Switch für 40,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27