Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Ernster Fehler beim…

Off. Stellungnahme von Apple:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: Midian 18.11.15 - 11:21

    Es gibt kein Problem mit dem Laden. Der Fehler liegt beim Benutzer oder aber an einer defekten Steckdose. Desweiteren sind nur 3 Fälle bekannt. Es gab auch Berichte, dass der Nutzer das Tablet falsch gehalten hat.

    Quelle: apple.com

  2. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: OhYeah 18.11.15 - 11:43

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt kein Problem mit dem Laden. Der Fehler liegt beim Benutzer oder
    > aber an einer defekten Steckdose. Desweiteren sind nur 3 Fälle bekannt. Es
    > gab auch Berichte, dass der Nutzer das Tablet falsch gehalten hat.
    >
    > Quelle: apple.com


    URL?

    Swag

  3. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: DebugErr 18.11.15 - 11:54

    https://www.google.de/search?q=was+ist+sarkasmus



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.15 11:54 durch DebugErr.

  4. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: Lemo 18.11.15 - 12:14

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt kein Problem mit dem Laden. Der Fehler liegt beim Benutzer oder
    > aber an einer defekten Steckdose. Desweiteren sind nur 3 Fälle bekannt. Es
    > gab auch Berichte, dass der Nutzer das Tablet falsch gehalten hat.
    >
    > Quelle: apple.com

    Hihi :D
    Selbst wenn das wahr wäre, Apple kennt wirklich immer nur eine handvoll Fälle, während die Supporforen voll davon sind :D

  5. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: Phreeze 18.11.15 - 12:57

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Midian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt kein Problem mit dem Laden. Der Fehler liegt beim Benutzer oder
    > > aber an einer defekten Steckdose. Desweiteren sind nur 3 Fälle bekannt.
    > Es
    > > gab auch Berichte, dass der Nutzer das Tablet falsch gehalten hat.
    > >
    > > Quelle: apple.com
    >
    > Hihi :D
    > Selbst wenn das wahr wäre, Apple kennt wirklich immer nur eine handvoll
    > Fälle, während die Supporforen voll davon sind :D


    Genauso die Autohersteller :) ganz egal ob Premium oder nicht. "uns ist kein Problem bekannt, es muss ein Einzelfall sein" ;)

  6. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: neocron 18.11.15 - 14:42

    dass Leute noch glauben, wenn man einen Scherz das 20igste mal kopiert, dass dieser immer noch witzig sei ...

  7. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: lixxbox 18.11.15 - 15:33

    Ich weiß nicht, ob hier für dümmliche Witze ein eigener Thread gestartet werden muss, daher sortier ich es mal hier hin:

    Ein MacSafe-Anschluss am iPad hätte sicherlich den ein oder anderen Absturz beim Laden verhindert..

  8. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: Maximilian_XCV 18.11.15 - 17:01

    Bei dem Artikel dachte ich ebenfalls an "you are holding it wrong!"

  9. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: Stereo 18.11.15 - 18:08

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt kein Problem mit dem Laden. Der Fehler liegt beim Benutzer oder
    > aber an einer defekten Steckdose. Desweiteren sind nur 3 Fälle bekannt. Es
    > gab auch Berichte, dass der Nutzer das Tablet falsch gehalten hat.
    >
    > Quelle: apple.com

    Typische IT-Antwort von einem Profi. ;)

  10. Re: Off. Stellungnahme von Apple:

    Autor: Anonymer Nutzer 19.11.15 - 01:32

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso die Autohersteller :) ganz egal ob Premium oder nicht. "uns ist
    > kein Problem bekannt, es muss ein Einzelfall sein" ;)

    Solch absurden Statements gibt es wegen den Börsianern. Man will keinen Kursverfall riskieren ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LfA Förderbank Bayern, München
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. HIS Hochschul-Informations-System eG, Hannover
  4. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Cintiq 22: Wacoms preiswerteres Stift-Display hat mehr Zeichenfläche
    Cintiq 22
    Wacoms preiswerteres Stift-Display hat mehr Zeichenfläche

    Für etwa 1.000 Euro verkauft Wacom sein Cintiq-Stift-Display mit 22-Zoll-Arbeitsfläche. Für das Geld gibt es die bekannte Digitizer-Technik und den Stift. Einige Funktionen sind als optionales Zubehör erhältlich.

  2. Halbleiter: Samsung beginnt mit Massenfertigung von 12-GBit-DRAM
    Halbleiter
    Samsung beginnt mit Massenfertigung von 12-GBit-DRAM

    Der Halbleiterhersteller Samsung hat damit begonnen, 12-GBit-LPDDR5-Bausteine in der Masse zu produzieren. Der neue Speicher ist laut Hersteller rund 30 Prozent schneller als die Vorgängerbausteine.

  3. Prime Day: Amazon zahlt für Surf-Daten
    Prime Day
    Amazon zahlt für Surf-Daten

    Wer sich im Aktionszeitraum des Prime Day die Browser-Erweiterung Amazon Assistant installiert hat, erhält 10 Euro von Amazon. Doch die Software überwacht das Surf-Verhalten des Kunden.


  1. 14:50

  2. 14:25

  3. 13:50

  4. 13:22

  5. 13:00

  6. 12:25

  7. 12:01

  8. 11:52