1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Event: Apple soll am…

Wegfall der Schnittstellen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wegfall der Schnittstellen?

    Autor: Flyns 19.10.16 - 11:57

    Die Schnittstellen bis auf USB C sollen wegfallen? Höre ich zum ersten Mal. Ich meine auch bei den Fotos der Aluminium-Bodys aus der Produktion wären die normalen Anschlüsse zu sehen gewesen.

    Ich hoffe, dass es sich dabei um ein Gerücht handelt. Sollte es wirklich so kommen, wird mein jetziges 13" MBP noch hoffentlich lange halten, eine Neuanschaffung wäre damit nämlich erstmal ad acta gelegt.

    Edith: Habe mich geirrt :-/ http://www.cultofmac.com/430982/spy-photos-all-but-confirm-2016-macbook-pros-oled-touchpad/ Dort sieht man deutlich, dass es 4 USB-C und einen Klinkenport geben wird. Kein Typ A und kein Magsafe mehr. Wird also vorerst mein letztes Macbook bleiben.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.16 12:01 durch Flyns.

  2. Re: Wegfall der Schnittstellen?

    Autor: opodeldox 19.10.16 - 12:49

    Ich frage mich nur, warum? Mit einem USB-C port kannst du mehr machen, als mit einem spezialisiertem Port.

  3. es kommen mehr Schnittstellen hinzu!

    Autor: jo-1 19.10.16 - 13:08

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich nur, warum? Mit einem USB-C port kannst du mehr machen, als
    > mit einem spezialisiertem Port.

    Also statt USB 3 und TB2 gibt es womöglich 4 x Typ-C Stecker

    da steckt drinnen:

    • Stromversorgung und Lademöglichkeit für andre Geräte
    • Display Port
    • HDMI
    • Alle bisherigen USB standards 1 / 2 / 3.0 / 3.1
    • Thunderbolt 3 (abwärtskompatibel
    • PCIe 2 / 3

    Nur noch ein mechanischer Stecker und alles schon inkludiert - sehr feine Idee!!

  4. Re: es kommen mehr Schnittstellen hinzu!

    Autor: opodeldox 19.10.16 - 13:19

    Ja, aber wo kann ich meine PS2 Maus anschliessen?

  5. Re: es kommen mehr Schnittstellen hinzu!

    Autor: jo-1 19.10.16 - 13:22

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, aber wo kann ich meine PS2 Maus anschliessen?


    Überzeugt!

    Ich schmeiss das ganze BluZähne-Zeugs weg und stecke wieder ein Kabel rein - drahtlos ist was für Warmduscher!!

  6. Re: Wegfall der Schnittstellen?

    Autor: lecram 19.10.16 - 13:46

    Man kann doch froh sein wenn sich ein Hersteller der neuen sinnvollen und >freien< Standards annimmt. Ich nicht ob es mir nur so vorkommt, aber irgendwie habe ich das Gefühl das USB-C nur sehr schleppend in den Markt geholt wird. In meinen Augen ein deutlicher Fortschritt zum Vorgänger der den MAC/PC-Nutzern im Allgemeinen mehr bringt als wenn Apple wieder sein eigenes Ding macht. Apple ist nun mal das Zugtier wenn es um die Etablierung neuer Standards geht, in diesem Fall wäre es eben auch mal positiv. :)

    LG

  7. Re: es kommen mehr Schnittstellen hinzu!

    Autor: Tamashii 19.10.16 - 14:27

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur noch ein mechanischer Stecker und alles schon inkludiert - sehr feine
    > Idee!!

    Klingt im ersten Moment nett, aber wenn dann dieser eine Stecker beschädigt sein sollte, geht halt GAR NICHTS mehr.
    Von der PRO-Reihe erwarte ich da was anderes, nämlich (Verbindungs-)Möglichkeiten für alle möglichen Fälle.

  8. Re: es kommen mehr Schnittstellen hinzu!

    Autor: jo-1 19.10.16 - 14:32

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur noch ein mechanischer Stecker und alles schon inkludiert - sehr
    > feine
    > > Idee!!
    >
    > Klingt im ersten Moment nett, aber wenn dann dieser eine Stecker beschädigt
    > sein sollte, geht halt GAR NICHTS mehr.
    > Von der PRO-Reihe erwarte ich da was anderes, nämlich
    > (Verbindungs-)Möglichkeiten für alle möglichen Fälle.


    es sollen ja vier davon eingebaut werden!!

    VIER mal High Speed - was bedeutet eigentlich 'PRO'

    Wahrscheinlich mehr denn jeh, dass sich so ein Gerät für anspruchsvolle Aufgaben eigene - Videoschnitt, Bildbearbeitung - für alles andre gibts günstigere Geräte der vergangenen Jahre.

    Schon mal 4k auf nem LapTop geschnitten?

    Die zwei drei externen Geräte, die ich unterwegs dabei habe hole ich mir eben mit USB Typ C Stecker - davon sollen ja vier eingebaut sein.

    Die sind zudem haltbarer als jeder andre USB Stecker jemals zuvor mit > 10.000 Steck-zyclen

    Wenn der normale Stromstecker kaputt ginge ist das Problem das gleiche

  9. Re: es kommen mehr Schnittstellen hinzu!

    Autor: lecram 19.10.16 - 14:50

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur noch ein mechanischer Stecker und alles schon inkludiert - sehr
    > feine
    > > Idee!!
    >
    > Klingt im ersten Moment nett, aber wenn dann dieser eine Stecker beschädigt
    > sein sollte, geht halt GAR NICHTS mehr.
    > Von der PRO-Reihe erwarte ich da was anderes, nämlich
    > (Verbindungs-)Möglichkeiten für alle möglichen Fälle.

    Ach komme, was "Pro" bei Apple bedeutet ist doch nun hinreichend bekannt. ;)

  10. Re: Wegfall der Schnittstellen?

    Autor: PhilSt 20.10.16 - 08:50

    lecram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann doch froh sein wenn sich ein Hersteller der neuen sinnvollen und
    > >freien< Standards annimmt. Ich nicht ob es mir nur so vorkommt, aber
    > irgendwie habe ich das Gefühl das USB-C nur sehr schleppend in den Markt
    > geholt wird. In meinen Augen ein deutlicher Fortschritt zum Vorgänger der
    > den MAC/PC-Nutzern im Allgemeinen mehr bringt als wenn Apple wieder sein
    > eigenes Ding macht. Apple ist nun mal das Zugtier wenn es um die
    > Etablierung neuer Standards geht, in diesem Fall wäre es eben auch mal
    > positiv. :)

    Einer muss damit anfangen. Und Apple macht sowas halt für gewöhnlich. Einzig der potenziell fehlende SD-Karten-Slot ist für mich ein wenig Mimimi, aber wenns nen guten universaladapter gibt, quasi ne Kabelpeitsche, die entsprechend die alten Schnittstellen anbietet - in relativ kurzer Zeit kann man dann auch für 20 od. 30 Euro irgendeinen Billignachbau kaufen und muss nicht das wahrscheinlich relativ teure Apple-Teil verwenden.

  11. die eingebauten SD Kartenleser sind i.d.R. sowieso Mist

    Autor: jo-1 20.10.16 - 09:19

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lecram schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann doch froh sein wenn sich ein Hersteller der neuen sinnvollen
    > und
    > > >freien< Standards annimmt. Ich nicht ob es mir nur so vorkommt, aber
    > > irgendwie habe ich das Gefühl das USB-C nur sehr schleppend in den Markt
    > > geholt wird. In meinen Augen ein deutlicher Fortschritt zum Vorgänger
    > der
    > > den MAC/PC-Nutzern im Allgemeinen mehr bringt als wenn Apple wieder sein
    > > eigenes Ding macht. Apple ist nun mal das Zugtier wenn es um die
    > > Etablierung neuer Standards geht, in diesem Fall wäre es eben auch mal
    > > positiv. :)
    >
    > Einer muss damit anfangen. Und Apple macht sowas halt für gewöhnlich.
    > Einzig der potenziell fehlende SD-Karten-Slot ist für mich ein wenig
    > Mimimi, aber wenns nen guten universaladapter gibt, quasi ne Kabelpeitsche,
    > die entsprechend die alten Schnittstellen anbietet - in relativ kurzer Zeit
    > kann man dann auch für 20 od. 30 Euro irgendeinen Billignachbau kaufen und
    > muss nicht das wahrscheinlich relativ teure Apple-Teil verwenden.

    Hab nun einige dieser eingebauten SDXC Kartenleser in Augenschein genommen - PC wie MAC und alle waren sie langsamer als so ein billiger Leser von Hama

    https://www.amazon.de/Hama-Kartenleser-Aluminiumgehäuse-microSDHC-microSDXC/dp/B00FON9NY2/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1476947752&sr=8-7&keywords=hama+sdxc+kartenleser

    Der ist doppelt so schnell wie die eingebauten Lesegeräte - da verzichte ich gerne drauf!

    Meine Kamera erzeugt rund 90 MB / Bild => bei 2000 Bildern pro shooting - das kommt regelmässig vor dauert es mit dem eingebauten Leser rund 2 h - mit dem externen nur knapp 30 Minuten.

    Und der nächste Standard ist schon unterwegs - das können sich die Hersteller aus meiner Sicht gerne sparen - finde sowieso drahtlos unterwegs besser - leider ist das dann noch langsamer.

  12. Re: es kommen mehr Schnittstellen hinzu!

    Autor: jo-1 20.10.16 - 13:49

    lecram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tamashii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jo-1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nur noch ein mechanischer Stecker und alles schon inkludiert - sehr
    > > feine
    > > > Idee!!
    > >
    > > Klingt im ersten Moment nett, aber wenn dann dieser eine Stecker
    > beschädigt
    > > sein sollte, geht halt GAR NICHTS mehr.
    > > Von der PRO-Reihe erwarte ich da was anderes, nämlich
    > > (Verbindungs-)Möglichkeiten für alle möglichen Fälle.
    >
    > Ach komme, was "Pro" bei Apple bedeutet ist doch nun hinreichend bekannt.
    > ;)

    Wenn "Pro" einen guten Konsens bedeutet zwischen Grösse - Gewicht und Leistung bin ich vollkommen zufrieden.

    Pro &ne; Nerd

    Es gibt nicht nur Nerds auf der Welt sondern auch Menschen, die ausreichende Leistung in einer ansehnlichen Verpackung wollen

  13. Re: die eingebauten SD Kartenleser sind i.d.R. sowieso Mist

    Autor: Kondratieff 20.10.16 - 14:05

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PhilSt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lecram schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Man kann doch froh sein wenn sich ein Hersteller der neuen sinnvollen
    > > und
    > > > >freien< Standards annimmt. Ich nicht ob es mir nur so vorkommt, aber
    > > > irgendwie habe ich das Gefühl das USB-C nur sehr schleppend in den
    > Markt
    > > > geholt wird. In meinen Augen ein deutlicher Fortschritt zum Vorgänger
    > > der
    > > > den MAC/PC-Nutzern im Allgemeinen mehr bringt als wenn Apple wieder
    > sein
    > > > eigenes Ding macht. Apple ist nun mal das Zugtier wenn es um die
    > > > Etablierung neuer Standards geht, in diesem Fall wäre es eben auch mal
    > > > positiv. :)
    > >
    > > Einer muss damit anfangen. Und Apple macht sowas halt für gewöhnlich.
    > > Einzig der potenziell fehlende SD-Karten-Slot ist für mich ein wenig
    > > Mimimi, aber wenns nen guten universaladapter gibt, quasi ne
    > Kabelpeitsche,
    > > die entsprechend die alten Schnittstellen anbietet - in relativ kurzer
    > Zeit
    > > kann man dann auch für 20 od. 30 Euro irgendeinen Billignachbau kaufen
    > und
    > > muss nicht das wahrscheinlich relativ teure Apple-Teil verwenden.
    >
    > Hab nun einige dieser eingebauten SDXC Kartenleser in Augenschein genommen
    > - PC wie MAC und alle waren sie langsamer als so ein billiger Leser von
    > Hama
    >
    > www.amazon.deäuse-microSDHC-microSDXC/dp/B00FON9NY2/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=
    > 1476947752&sr=8-7&keywords=hama+sdxc+kartenleser
    >
    > Der ist doppelt so schnell wie die eingebauten Lesegeräte - da verzichte
    > ich gerne drauf!
    >
    > Meine Kamera erzeugt rund 90 MB / Bild => bei 2000 Bildern pro shooting -
    > das kommt regelmässig vor dauert es mit dem eingebauten Leser rund 2 h -
    > mit dem externen nur knapp 30 Minuten.
    >
    > Und der nächste Standard ist schon unterwegs - das können sich die
    > Hersteller aus meiner Sicht gerne sparen - finde sowieso drahtlos unterwegs
    > besser - leider ist das dann noch langsamer.

    Es kommt immer eben immer auf den Einsatzzweck an. Ich möchte nicht auf den eingebauten SD-Kartenleser verzichten, selbst, wenn er langsam ist. Ich habe oft genug "mal eben" etwas auf die SD-Karten meiner (nicht immer am Netzwerk angeschlossenen) RPis gespielt. Wenn ich dafür immer wieder einen Kartenleser herauskramen müsste, vor allem, wenn ich mal unterwegs bin und den Leser gerade irgendwo im Büro vergessen habe...

  14. Re: die eingebauten SD Kartenleser sind i.d.R. sowieso Mist

    Autor: jo-1 20.10.16 - 14:12

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Es kommt immer eben immer auf den Einsatzzweck an. Ich möchte nicht auf den
    > eingebauten SD-Kartenleser verzichten, selbst, wenn er langsam ist. Ich
    > habe oft genug "mal eben" etwas auf die SD-Karten meiner (nicht immer am
    > Netzwerk angeschlossenen) RPis gespielt. Wenn ich dafür immer wieder einen
    > Kartenleser herauskramen müsste, vor allem, wenn ich mal unterwegs bin und
    > den Leser gerade irgendwo im Büro vergessen habe...

    Klar kommt es immer auf den Einsatzzweck an - im Zweifelsfall nehme ich das langsame WLAN meiner Kamera und übertrage die Bilder eben drahtlos oder schlimmstenfalls schliesse ich die Kamera mit einem USB Kabel an - das brauch ich sowieso weil ich die Kamera ja laden muss.

    Alternativ verwende ich USB Sticks oder Air Drop von Rechner zu Rechner oder ganz schlimm - ich schick ne mail mit MailDrop bis zu 5 GB

    Das reicht für sicher 99 % meiner Aufgaben - für die 1 % Sonderfälle lasse ich mir als Pragmatiker was einfallen - ich bin für drahtlos - so wie in der alten telekom Werbung - die wirklich gut war!!

    "mit ohne Schnur!"

  15. Re: die eingebauten SD Kartenleser sind i.d.R. sowieso Mist

    Autor: NaruHina 20.10.16 - 22:11

    ...

    Mein neues Notebook hat 4 USB 3.0, gbit Lan, HDMI nen 3in1 cardreader und ist ein HP ZBook 14 G2
    Das nenne ich Anschlussvielfalt, wer braucht schon usb-c wenn es auch genug Platz fur normale usb Stecker gibt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, München
  3. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10+ 512 GB 6,4 Zoll Dynamic AOMLED für 634,90€, Huawei MateBook D 14...
  2. (u. a. Razer Atheris Stormtrooper Edition Gaming-Maus für 32,20€, Speedlink SCELUS Pro High End...
  3. ab 299,90€ Bestpreis auf Geizhals
  4. ab 74,71€ Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
    IT-Jobs
    Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

    Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
    Von Peter Ilg

    1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
    2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
    3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind