Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Garantieverlust bei…

defekte Bauteile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. defekte Bauteile

    Autor: 123krush 26.09.13 - 11:15

    so ganz nebenbei... man nehme ein Smartphone seiner Wahl mit Spiderapp was noch funktionsfähig ist. Und auf einmal geht ein anderes Bauteil kaputt. Man schicke es zu Reparatur ein. Und siehe da... Der Hersteller lehnt die Garantie ab weil die Spiderapp installiert ist... true story... (Spiderapp steht für defektes Displayglas für alle technischen Tiefflieger)

  2. Re: defekte Bauteile

    Autor: widardd 26.09.13 - 11:22

    Was denn sonst? Bei unsachgemäßer Handhabe erlischt immer die Garantie.

    P.S.: Wenn alle technische Tiefflieger sind die merkwürdige Jargons nicht kennen wirds bei den "IT-Profis" aber sehr übersichtlich. ;)

  3. Re: defekte Bauteile

    Autor: crazypsycho 26.09.13 - 19:50

    Defektes Displayglas heißt das Gerät ist mindestens einmal runtergefallen.
    Auch die anderen Bauteile können bei einem Sturz kaputt gehen.
    Daher völlig legitimes Vorgehen.

  4. Re: defekte Bauteile

    Autor: Abseus 29.09.13 - 02:31

    123krush schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so ganz nebenbei... man nehme ein Smartphone seiner Wahl mit Spiderapp was
    > noch funktionsfähig ist. Und auf einmal geht ein anderes Bauteil kaputt.
    > Man schicke es zu Reparatur ein. Und siehe da... Der Hersteller lehnt die
    > Garantie ab weil die Spiderapp installiert ist... true story... (Spiderapp
    > steht für defektes Displayglas für alle technischen Tiefflieger)

    Es ist durchaus möglich das bei der Installation der Spiderapp besagtes Bauteil vorgeschädigt und in Folge dieser Vorschädigung dann später versagt. Eventuell hat das der Hersteller ja nachgewiesen! Schließlich gehen der Installation der Spiderapp teils schwere mechanische (Druck, Stoß, Torsion...) Beanspruchungen des Smartphone einher!

  5. Re: defekte Bauteile

    Autor: Abseus 29.09.13 - 02:40

    123krush schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so ganz nebenbei... man nehme ein Smartphone seiner Wahl mit Spiderapp was
    > noch funktionsfähig ist. Und auf einmal geht ein anderes Bauteil kaputt.
    > Man schicke es zu Reparatur ein. Und siehe da... Der Hersteller lehnt die
    > Garantie ab weil die Spiderapp installiert ist... true story... (Spiderapp
    > steht für defektes Displayglas für alle technischen Tiefflieger)

    Ach und ganz nebenbei solltest du deine Wortwahl mal überdenken! Jemanden als geistigen Tiefflieger zu bezeichnen der einen Begriff wie Spiderapp nicht kennt, was ja eigentlich eine Erfindung von Teenies ist wo heutzutage geistiger Tiefflug eher zum guten Ton gehört und ein spezielles Merkmal von besonders ausgeprägter Coolness ist, zeugt von besonders schlecht ausgeprägter kommunikationsfähigkeit/sozialkompetenz. Ganz nebenbei ist es auch noch eine Beleidigung...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. abilex GmbH, Ditzingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  3. 4,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15