Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Garantieverlust bei…

Na ja, ich kenne Gründe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na ja, ich kenne Gründe

    Autor: Didatus 26.09.13 - 09:48

    Ich habe aktuell eine ausgestanzte Nano SIM in meinem iPhone5. Aktuell bin ich in China unterwegs und da Roaming unverschämt teuer ist, habe ich hier eine Prepaid SIM von China Unicom drin. Die gibt es nicht als Nano SIM. Also kurzerhand ein Messer genommen, meine deutsche SIM Karte als Schablone genommen und die China Unicom SIM zurecht gestutzt. Funktioniert ohne Probleme. Auch das raus nehmen hat keine Probleme gemacht, nachdem ich das Inklusiv Volumen der ersten Prepaid SIM aufgebraucht hatte und die zweite her musste. Und wie will Apple das erfahren? Geht die gar nichts an, was ich für SIM Karten verwende. Wenn die fragen, dann hatte ich immer nur Original Nano SIM Karten drin. Sollen die erstmal was anderes beweisen.

  2. Re: Na ja, ich kenne Gründe

    Autor: Endwickler 26.09.13 - 09:56

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe aktuell eine ausgestanzte Nano SIM in meinem iPhone5. Aktuell bin
    > ich in China unterwegs und da Roaming unverschämt teuer ist, habe ich hier
    > eine Prepaid SIM von China Unicom drin. Die gibt es nicht als Nano SIM.
    > Also kurzerhand ein Messer genommen, meine deutsche SIM Karte als Schablone
    > genommen und die China Unicom SIM zurecht gestutzt. Funktioniert ohne
    > Probleme. Auch das raus nehmen hat keine Probleme gemacht, nachdem ich das
    > Inklusiv Volumen der ersten Prepaid SIM aufgebraucht hatte und die zweite
    > her musste. Und wie will Apple das erfahren? Geht die gar nichts an, was
    > ich für SIM Karten verwende. Wenn die fragen, dann hatte ich immer nur
    > Original Nano SIM Karten drin. Sollen die erstmal was anderes beweisen.

    Laut teltarif ist es natürlich notwendig, dass Apple davon erfährt ehe sie die Garantie zurücknehmen. Wenn sie nichts erfahren, dann fehlt ihnen auch die Grundlage für so eine Entscheidung. Ist wie mit allem: Mord, Raub, zu schnelles fahren. Wenn es niemand erfährt, dann kommt auch niemand daher und bemängelt dieses Verhalten.

  3. Re: Na ja, ich kenne Gründe

    Autor: User_x 26.09.13 - 10:48

    stehen die provider in der pflicht...

    nach dem motto, du hast uns umsatz unterschlagen, wir melden das mal...

    alles über den patriot act :D ...soweit ermittelbar halt

  4. Gut, das du ein iPhone hast

    Autor: Der Supporter 26.09.13 - 12:59

    Mit einem Samsung Note 3 hättest du kein Glück gehabt. Das hat einen Region-Lock.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Region-SIM-Lock-bei-Samsungs-Galaxy-Note-3-1967044.html

    Deine Chima Sim-Karte hätte nicht funktioniert.

  5. Re: Na ja, ich kenne Gründe

    Autor: M.Kessel 26.09.13 - 14:01

    Genau ... die NSA weiß, was du getan hast .....

    ... und da Apple ein US-Unternehmen ist .....

  6. Re: Na ja, ich kenne Gründe

    Autor: User_x 26.09.13 - 15:16

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau ... die NSA weiß, was du getan hast .....
    >
    > ... und da Apple ein US-Unternehmen ist .....


    wer redet hier von apple?

  7. Re: Gut, das du ein iPhone hast

    Autor: crazypsycho 26.09.13 - 20:36

    Das ist eine Falschmeldung! Der Region-Lock bezieht sich nur auf die Erstaktivierung. Danach kannst du alle Sims deiner Wahl einsetzen.

    > Geht die gar nichts an, was ich für SIM Karten verwende.
    Solange du mit diesen Sim-Karten nichts kaputt machst, ist das korrekt.
    Wenn du aber Kontakte dadurch verbiegst, dann ist die Garantie zu Recht futsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Berlin, Strausberg
  2. intersoft AG, Hamburg
  3. MicroNova AG, Kassel
  4. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.

  2. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  3. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.


  1. 13:53

  2. 13:17

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:25

  6. 12:02

  7. 11:55

  8. 11:49