Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Hardwareprobleme beim…

Diese Überschrift -_-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Überschrift -_-

    Autor: elgooG 13.06.18 - 09:38

    Die Überschrift soll wieder einmal zum Klicken animieren und sugeriert ein aktuelles Hardwareproblem, was sich als vorsätzliche Täuschung herausstellt. Dabei geht es nur um interne Reparaturanweisungen die aus irgend einen Grund bei Golem zu einem Artikel verwurstet wurden.

    Äh ja danke Golem. Was kommt als Nächstes?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.18 09:41 durch elgooG.

  2. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: 1nformatik 13.06.18 - 10:03

    Inzwischen typisch Golem ...

  3. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: thunderbird487 13.06.18 - 10:38

    1nformatik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inzwischen typisch Golem ...


    darum ist man hier auch nur mit AKTIVEM uBlock, Ghostery unterwegs und gibt nur die notwendigen Scripte mit NoScript frei...

  4. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: oldathen 13.06.18 - 11:03

    ist es etwa kein Hardware Problem wenn der Hersteller 2 unterschiedliche Komponenten so miteinander verzahnt das man wenn eins davon defekt ist beides in die Tonne hauen muss? Es ist schon lustig das sich Deutschland darüber empört wenn Amazon Neuware in die Tonne haut aber bei Apple das was anderes ist? Und dann noch angedroht wird das man die Seite nur noch mit einem Adblocker besucht. Wenn Apple unfähig ist wartbare Hardware zu entwickeln und zu verkaufen ist das nicht die Schuld von Golem oder anderen die das für eine recht bescheuerte Entwicklung halten!

  5. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: ml (golem.de) 13.06.18 - 11:20

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Überschrift soll wieder einmal zum Klicken animieren und sugeriert ein
    > aktuelles Hardwareproblem, was sich als vorsätzliche Täuschung
    > herausstellt. Dabei geht es nur um interne Reparaturanweisungen die aus
    > irgend einen Grund bei Golem zu einem Artikel verwurstet wurden.
    >

    Schau dir mal den Kommentar von oldathen an, dem stimme ich voll zu.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. Smart InsurTech AG, Nonnweiler
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Bosch Gruppe, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

  1. Codehosting: Alphabet investiert massiv in Gitlab
    Codehosting
    Alphabet investiert massiv in Gitlab

    Die Codehosting- und DevOps-Plattform Gitlab bekommt weitere 100 Millionen US-Dollar Risikokapital. Das Geld stammt unter anderem von Alphabet - dessen Tochter Google zuvor die Plattform Github kaufen wollte, jedoch an Microsoft scheiterte. Gitlab will mittelfristig offenbar an die Börse.

  2. Zusatzbox: Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto
    Zusatzbox
    Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

    Amazon hat den Echo Auto angekündigt. Das Zubehör, mit dem Nutzer Alexa in ihr Auto integrieren können, verfügt über acht Mikrofone und soll trotz Fahrgeräuschen zuverlässig arbeiten.

  3. Marketo: Adobe Systems kauft für 4,75 Milliarden Dollar ein
    Marketo
    Adobe Systems kauft für 4,75 Milliarden Dollar ein

    Adobe hat die größte Übernahme in seiner langen Konzerngeschichte getätigt. Die Experience Cloud ist ein zunehmend wichtiges Geschäftsfeld.


  1. 09:53

  2. 09:25

  3. 09:11

  4. 09:00

  5. 07:40

  6. 07:27

  7. 07:15

  8. 22:26