Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Hardwareprobleme beim…

verlötete Komponenten.. Motherboardtausch.. Peanuts..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verlötete Komponenten.. Motherboardtausch.. Peanuts..

    Autor: herc 13.06.18 - 09:35

    Leider ist zu befürchten, daß Apple ein so prall gefülltes Portemonnaie hat, daß selbst bei einer massiven Rückrufaktion kein Umdenken stattfinden wird.

    Neulich prägte jemand den Begriff "brand rape": Apple nutzt momentan die starke Markenbindung der treuen und riesigen Anhängerschaft aus, um eben jener kaum selbst zu reparierende, nicht erweiterbare und veraltete Hardware (lahme Prozessoren von vorgestern !) in einer schicken Hülle zu verkaufen.

  2. Re: verlötete Komponenten.. Motherboardtausch.. Peanuts..

    Autor: Kondratieff 13.06.18 - 09:48

    herc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider ist zu befürchten, daß Apple ein so prall gefülltes Portemonnaie
    > hat, daß selbst bei einer massiven Rückrufaktion kein Umdenken stattfinden
    > wird.
    >
    > Neulich prägte jemand den Begriff "brand rape": Apple nutzt momentan die
    > starke Markenbindung der treuen und riesigen Anhängerschaft aus, um eben
    > jener kaum selbst zu reparierende, nicht erweiterbare und veraltete
    > Hardware (lahme Prozessoren von vorgestern !) in einer schicken Hülle zu
    > verkaufen.

    Ich kann die Anklage durchaus nachvollziehen und teile sie auch in Teilen. Ich würde die Prozessoren jedoch nicht pauschal bei jedem Gerät als alt bezeichnen.

    Zwar stimmt es, dass einige Produktlinien stiefmütterlich behandelt werden - z.B. Mac Mini und MacBook Air - und eben veraltete Prozessoren aufweisen. Andere Produkte haben zum Erscheinungsdatum die modernsten Prozessoren bekommen, die zu der Zeit auf dem Markt waren (z.B. das MacBook Pro, worum es im Artikel auch geht). Auch die iPhones und iPads können sich kaum über veraltete Technik beschweren.

    Was die Wart- und Reparierbarkeit angeht, so hat Apple - meiner Meinung nach - einen gewaltigen Schritt in die falsche Richtung gemacht. Ich habe - mehr oder weniger notgedrungen - ein MacBook Pro 2017 ohne Touchbar und habe mich bislang über die Möglichkeit "gefreut", die SSD austauschen zu können (wobei freuen mit Blick auf die Gebrauchtpreise das falsche Wort ist). Nun bin ich gespannt, ob das mysteriöse Hardwareproblem mich zukünftig einschränken wird.

    Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass die MBPs ohne Touchbar nun auch eine gelötete SSD bekommen. In dem Fall: Was passiert, wenn ich vor einem etwaigen Schaden meine SSD upgrade? Bekomme ich dieselbe Größe als Ersatz, oder gibt es seitens Apple wieder ein Downgrade?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

  1. Stromladetankstellen: Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch
    Stromladetankstellen
    Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Die Nutzung der Schnellladerstationen von Tesla kostet Neukunden seit einiger Zeit Geld. Nun hat das Unternehmen die Preise für das Laden teils deutlich erhöht.

  2. Ducati-Chef: Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
    Ducati-Chef
    Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch

    Ducatis Chef Claudio Domenicali sieht die Zukunft von Ducati in Elektromotorrädern. Das Unternehmen entwickle ein serienmäßiges Elektromotorrad. Kurz zuvor hatte Harley Davidson sein erstes Elektromotorrad gezeigt.

  3. Volkswagen: Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen
    Volkswagen
    Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen

    Günstige Kleinwagen wird es nach Ansicht von Volkswagen in Zukunft möglicherweise nicht mehr geben. Das heutige Preisniveau sei nicht zu halten, wenn Autos mit Elektromotoren ausgestattet würden.


  1. 08:42

  2. 08:27

  3. 08:03

  4. 07:37

  5. 07:24

  6. 11:46

  7. 11:08

  8. 10:43