Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPad 2 ist dünner und…
  6. Thema

Verdammt!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verdammt!

    Autor: lulu23 02.03.11 - 21:45

    Verdammt,du enttäuschst mich mal echt. Und wie lange soll dann bei der Auflösung der Akku halten? 1h?

  2. Re: Verdammt!

    Autor: Beebe 02.03.11 - 21:49

    lulu23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verdammt,du enttäuschst mich mal echt. Und wie lange soll dann bei der
    > Auflösung der Akku halten? 1h?

    Autsch, das iPhone 4 hat nur noch 1/10 der Akkuleistung eines iPhone 3G? Wieso hat das bis jetzt niemand bemerkt?

  3. Re: Verdammt!

    Autor: Saph 02.03.11 - 21:58

    Hat das iPhone neuerdings 10"? Meins hat noch die gewohnte Größe.
    Das nächste mal lesen, auf was man antwortet. Hilft ungemein.

  4. Re: Verdammt!

    Autor: Beebe 02.03.11 - 22:02

    Ähm, hallo? Warum hält der Akku vom iPhone 4 länger als beim iPhone 3G, obwohl es ein Retina-Display hat und die Größe gleichgeblieben ist? Und warum soll ein iPad mit Retina-Display plötzlich unglaublich viel Strom verbrauchen?

  5. Re: Verdammt!

    Autor: Siltas 03.03.11 - 08:28

    Sorry, ich wollte auch IPad schreiben, meinte natürlich nicht das IPhone.
    Ich wollte es auch mit den Honeycomb tablets vergleichen, die jetzt kommen.. Ich persönliche weiss von nichts was das IPad2 kann, was ein beliebiges Honeycomb-Tablet nicht kann.
    Und das sag ich keinesfalls, weil ich das IPad schlecht finde. Mich nimmt es aber wirklich wunder, habe mich nämlich nicht gross mit den Tablets befasst



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.11 08:31 durch Siltas.

  6. Re: Verdammt!

    Autor: Trollversteher 03.03.11 - 10:24

    >Sorry, ich wollte auch IPad schreiben, meinte natürlich nicht das IPhone. Ich wollte es auch mit den Honeycomb tablets vergleichen, die jetzt kommen.. Ich persönliche weiss von nichts was das IPad2 kann, was ein beliebiges Honeycomb-Tablet nicht kann.
    Und das sag ich keinesfalls, weil ich das IPad schlecht finde. Mich nimmt es aber wirklich wunder, habe mich nämlich nicht gross mit den Tablets befasst

    Der Unterschied ist: Honeycomb kommt erst noch, iOS funktioniert schon seit einem Jahr sehr gut auf dem iPad 1. Von daher muss man bei Honeycomb erst mal abwarten, wie's wird und ob es hält was es verspricht und wie die Kinderkrankheiten aussehen. Natürlich werde ich auch erst mal die ersten Reviews und "Hands on"s vom iPad 2 abwarten, bevor ich mir überlege es mir anzuschaffen...

  7. Re: Verdammt!

    Autor: p14nk41ku3hl 03.03.11 - 10:35

    Der größte Unterschied: iOS ist schnell. Das gibt Entwicklern enorm Spielraum. Mal schauen wie RenderScript wird. IMHO war RS längst überfällig um wenigstens funktional mit iOS mitzuziehen (wenn's performace-technisch schon nichts wird).

  8. Re: Verdammt!

    Autor: Yoless 03.03.11 - 10:38

    Beebe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Saph schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > absoluter Schwachsinn wäre, oder man verdoppelt die Auflösung. Das wäre
    > > beim iPad irgendwas mit 2000x1500, was technisch fast nicht machbar ist.
    >
    > Wann hört denn dieser Unglaube endlich auf? Also ehrlich!
    > Mein erster Rechner war ein x486er/SX 25 mit 4MB RAM. Mein 15 Zoll Monitor,
    > auf den ich damals ganz stolz war (Standard war ja 14 Zoll) schaffte locker
    > eine Auflösung mit 1024x768 (glaube, der hatte sogar 1280x1024 gepackt).
    > Nimmt man so ein hypothetisches Retina Display, was je Achse 2,5mal mehr
    > Pixel hat bei 2560x1920 Auflösung, sind das insgesamt 6,25 mehr Pixel wie
    > bei mein damaliger Rechner von anno 1994. Angesichts vom Minimum-Faktor 100
    > beim iPad 2 was Speicher und Geschwindigkeit betrifft, soll mir keiner
    > erzählen, sowas wäre technisch fast nicht machbar. Wenn die Displays im
    > Herstellungsprozess wirtschaftlich machbar sind, dann gibt es sofort die
    > iPads mit Retina-Display. Ich tippe auf das iPad 3.

    Du vergisst bei deiner Rechnerei eins: Es geht hier um ein Mobildevice, wo das Gesamtgerät, um mobil zu bleiben, ein Zehntel der Wattzahl haben darf, wie die Grafikkarte von damals, mit der du gerade gerechnet hast.
    Höhere Auflösungen brauchen nunmal mehr Strom. Abgesehen vom Display, braucht auch die Grafikkarte dann deutlich mehr Power und das ist nunmal schwer bei einem Mobildevice!

  9. Re: Verdammt!

    Autor: theGimp 03.03.11 - 10:39

    Archos 101:
    *** Nur verfügbar auf Android™ 2.2 Froyo
    *** Mit 16 GB 350 Euronen


    Motorola Xoom - ca. 867 Euro
    http://www.dnews.de/nachrichten/netzwelt/407307/motorola-xoom-preise-tablet-und-zubehor-bekannt.html


    Jetzt wäre mir sehr geholfen, wenn jemand mir sagen würde wieso Apple teuer sein soll..

  10. Re: Verdammt!

    Autor: Yoless 03.03.11 - 10:42

    Weil der Grafikchip mehr Pixel unterstützen muss und zwar deutlich! Dazu kommt das Mehr an Fläche das beleuchtet werden muss. Das iPhone 4 hat übrigens einen grösseren Akku als das 3GS!

  11. Re: Verdammt!

    Autor: p14nk41ku3hl 03.03.11 - 10:53

    Was noch hinzukommt: Aufgrund der ganzen Apps und dem Fakt, dass die meisten davon in Objective-C geschrieben sind und hardwarenah laufen, kann das iPad was.

  12. Re: Verdammt!

    Autor: iBug 03.03.11 - 10:55

    Ich habe die Tage ein Android basiertes Tablett in der Hand gehabt und fand es, im Vergleich zu meinen iPad, gar nicht so schlecht. Im Gegenteil. Es machte einen echt interessanten Eindruck. Aber was mir wirklich auf den Kranz ging und was ich als absolut inakzeptabel ansehe, war diese schier endlos erscheinende Zeit, die das Ding zum Starten brauchte. In der Zeit hatte ich das, was ich machen wollte, auf dem iPad längst erledigt und es wieder weggelegt. Solange das so ist, kann ich es nicht als echte Konkurrenz erkennen. Ich will bei so einem Teil nicht erst booten und warten. Ist das wirklich so schwer mit dem „Instant on“?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.11 10:55 durch iBug.

  13. Re: Verdammt!

    Autor: gg 03.03.11 - 14:33

    10" sind auch bei einer doppelt so hohen Auflösung 10" ... - d.h. imho die Flächte wäre dann eben auch identisch ....

  14. Re: Verdammt!

    Autor: p14nk41ku3hl 03.03.11 - 15:07

    Wir freuen uns, dass Apple weiterhin ordentlich mitmischt und Android 3.0 nicht die Show überlässt. Das kommt dem Wettbewerb zugute. Insbesondere, wenn man mal vergleicht, wie behäbig Android selbst als 3. Inkarnation noch immer ist und wie flink dagegen iOS.

    Du scheinst ja offensichtlich erhebliche Probleme mit gesundem Wettbewerb zu haben, da es dich ziemlich aufregt, dass die iPads weiterhin absolut wettbewerbsfähig bleiben. Um mal keine Reizformulierung zu verwenden ...

    Insbesondere, wenn man die Qualität des Displays im iPad mit dem vergleicht, was die Konkurrenz dem Kunden da anzudrehen versucht.

  15. Re: Verdammt!

    Autor: chrulri 03.03.11 - 16:21

    Interessant, dass du bereits weisst wie sich ein Android 3.0 anfühlt, obwohl es gar noch nicht final ist, während iOS schon Zeit hatte zu wachsen und geflickt zu werden.

  16. Re: Verdammt!

    Autor: alwas 03.03.11 - 16:23

    p14nk41ku3hl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Insbesondere, wenn man die Qualität des Displays im iPad mit dem
    > vergleicht, was die Konkurrenz dem Kunden da anzudrehen versucht.

    wenn mich nicht alles täuschst, ist das Display beim neuen Samsung 10.1 besser als beim iPad2. Aber selbst wenn, wäre es auch egal.

  17. Re: Verdammt!

    Autor: p14nk41ku3hl 03.03.11 - 19:29

    So wie du ganz genau zu wissen scheinst, das das Applezeugs alles Scheiße ist.

  18. Re: Verdammt!

    Autor: chrulri 03.03.11 - 20:02

    Zuhause liegt ein iPad rum, sowie ein iPhone 3G, 3GS. Ab und zu schaut ein MacBook Air und des öfteren ein iPhone 4 vorbei.

    Danke, ich konnte mir meine Meinung an genügend Beispielen und Versuchen bilden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München, Erfurt
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. über experteer GmbH, deutschlandweit
  4. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  2. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...
  3. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...
  4. ab 799,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Ãœberschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

  1. Simjacker: SIM-Schadsoftware funktioniert nicht mit hiesigen SIM-Karten
    Simjacker
    SIM-Schadsoftware funktioniert nicht mit hiesigen SIM-Karten

    Mittels präparierter SMS nistet sich die Schadsoftware Simjacker auf der SIM-Karte eines Mobiltelefons ein und liest Daten aus. Drei große Mobilfunkunternehmen aus Deutschland geben für ihre SIM-Karten jedoch Entwarnung.

  2. Emotet: Die Schadsoftware, die sich in die Konversation einklinkt
    Emotet
    Die Schadsoftware, die sich in die Konversation einklinkt

    Nach mehreren Monaten Pause verschickt die Schadsoftware Emotet wieder Phishing-E-Mails. Dabei setzt sie auf die Beantwortung ungelesener E-Mails - mit Schadsoftware.

  3. Mitverlegen: Glasfaserbetreiber greifen Entscheidung des Bundesrates an
    Mitverlegen
    Glasfaserbetreiber greifen Entscheidung des Bundesrates an

    Der Streit um das Mitverlegen von Glasfaser ist mit der aktuellen Entscheidung des Bundesrates immer noch nicht ausgestanden. Drei Verbände, die zusammen wohl die meisten Glaszugänge betreiben, kämpfen weiter.


  1. 13:45

  2. 12:54

  3. 12:37

  4. 12:04

  5. 11:42

  6. 11:10

  7. 10:34

  8. 10:01