Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPad 2 ist dünner und…

Verdammt!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verdammt!

    Autor: Thrasher 02.03.11 - 20:14

    Habe langsam das Gefühl, bei Tablets kann Apple sich nur noch selber schlagen. Ich war nie Fan von Apple (aber auch von anderen Firmen nicht), aber was die hier bieten (und der Preis ist gar nicht sooo happig für deren Verhältnisse) ist schon ein Knüller. Der Preis wird ja sowieso noch fallen, denke ich...

    Jetzt muss nur noch stimmen was dieser Artikel verspricht, dann sehe ich leider erstmal schwarz für andere Tablets auf dem Markt =/

    Naja nunmal ehrlich! Würds 'n gescheites Gamepad für diesen Apparillo geben, würde sogar ich staunen ;)

    Peace, der Thrasher

  2. Re: Verdammt!

    Autor: rbommer 02.03.11 - 20:23

    Die Preise sind vorher auch nicht gefallen.
    Und die Anschlüsse kosten auch noch extra

  3. Re: Verdammt!

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.11 - 20:29

    Bin auch beeindruckt ... ich hoffe, ich werde nicht schwach und verfalle dem Apfel... Bitte schnell ne Alternative ... oder ... warte, gleich kommt's ... ich muss doch zugreifen.

  4. Re: Verdammt!

    Autor: samy 02.03.11 - 20:31

    rbommer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Preise sind vorher auch nicht gefallen.
    > Und die Anschlüsse kosten auch noch extra

    Eben. Sooo toll ist das Ipad gegenüber den aktuellen Android-Tablets auch wieder nicht. Meist bietet die sogar technisch viel mehr. Und wie du richtig sagst sind die Anschlüsse beim Ipad immer extra als Adapter zu kaufen.... Möchte trotzdem kein Tabletts.. okay geschenkt nimm ich es schon ;-)

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Verdammt!

    Autor: Trollversteher 02.03.11 - 20:35

    Hehe, so geht's mir auch, hab bisher tapfer durchgehalten, wurde vom notionInk adam enttäuscht und nun juckt es mich beim iPad 2 verdächtig in den Fingern ;)

  6. Re: Verdammt!

    Autor: chrulri 02.03.11 - 20:39

    Wie wärs mit einem Archos 101, oder wenns bisschen mehr Geld sein darf ein Xoom? :)

  7. Re: Verdammt!

    Autor: Trollversteher 02.03.11 - 20:43

    >Wie wärs mit einem Archos 101, oder wenns bisschen mehr Geld sein darf ein Xoom? :)

    Danke für den Rettungsversuch ;)
    Aber die aktuellen Androiden flashen mich alle nicht - vielleicht wird honeycomb daran noch etwas ändern, mal schauen, im Moment ist nach Auto-Generalüberholung ohnehin erst mal wieder ein wenig sparen angesagt ;)

  8. Re: Verdammt!

    Autor: p14nk41ku3hl 02.03.11 - 20:44

    Um dann was damit zu tun? Sich Videos davon anzuschauen, wie andere Leute coole Sachen mit iPads machen?

  9. Re: Verdammt!

    Autor: Siltas 02.03.11 - 20:55

    Ernste Frage: Was für coole Sachen? Was bittet das IPhone was andere nicht bieten (abgesehen von der Usability)?
    Dies soll kein Angriff auf Apple sein und es geht mir auch nicht um persönliche Präferenzen.

  10. Re: Verdammt!

    Autor: Wulfen 02.03.11 - 20:56

    Ich versteh die Begeisterung hier nicht, worüber freut ihr euch so überschwenglich? Das kleinere Gehäuse ist zwar nett, aber mehr nicht. Ne Kamera am Tablett empfinde ich als irgenbdie überflüssig. Worauf es ankommt, also das veraltete Display mit der Auflösung als die größte Schwäche des iPdas, ist gleich geblieben und von daher ist das iPad 2 imho leider leider ne Enttäuschung. Bleibt nur auf das iPad 3 oder etwas von der Konkurrenz zu hoffen :/

  11. Re: Verdammt!

    Autor: Trollversteher 02.03.11 - 21:01

    Ich glaube, es ging hier eher um pads, nicht ums iPhone. Und auch, wenn er es ein wenig provokativ formuliert hat, im Grunde hat er recht: Android vor honeycomb ist nun mal (auch laut google) ein Smartphone-OS, kein Tablet-OS, während Apple es es ziemlich gut hinbekommen hat, iOS aufs Tablet zu skalieren - von daher sind die Android-Tablets bisher nur übergrosse Smartphones, zumindest solange Honeycomb noch nicht offiziell auf dem Markt ist...

  12. Re: Verdammt!

    Autor: Saph 02.03.11 - 21:04

    Die Auflösung lässt sich nicht so einfach erhöhen. Entweder man macht was ganz neues und zwing alle App-Entwickler ihre komplette App umzubauen, was absoluter Schwachsinn wäre, oder man verdoppelt die Auflösung. Das wäre beim iPad irgendwas mit 2000x1500, was technisch fast nicht machbar ist.

  13. Re: Verdammt!

    Autor: neocron 02.03.11 - 21:05

    5 monate sgs ... android kommt mir vor der naechsten generalueberholung nicht mehr in die tasche! Man mag meinen was man moechte ueber apples politik in scahen apps ... aber soviel inkompetenz wie ich es jeden tag bei android sehe ... (und nutzen muss ich das sgs ja doch ...) ist unglaublich!
    Nicht mal emails loeschen kann der dreck, die ersten abgestuerzten dienste gibts schon beim booten, ganz zu schweigen von reaktionszeiten, die ich von meinem alten 2g haette erwartet ... und das ist 3 einhalb jahre alt! 6 sekunden fuer ne kontaktliste my ass! armseelig ...

  14. Re: Verdammt!

    Autor: Beebe 02.03.11 - 21:15

    Saph schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > absoluter Schwachsinn wäre, oder man verdoppelt die Auflösung. Das wäre
    > beim iPad irgendwas mit 2000x1500, was technisch fast nicht machbar ist.

    Wann hört denn dieser Unglaube endlich auf? Also ehrlich!
    Mein erster Rechner war ein x486er/SX 25 mit 4MB RAM. Mein 15 Zoll Monitor, auf den ich damals ganz stolz war (Standard war ja 14 Zoll) schaffte locker eine Auflösung mit 1024x768 (glaube, der hatte sogar 1280x1024 gepackt). Nimmt man so ein hypothetisches Retina Display, was je Achse 2,5mal mehr Pixel hat bei 2560x1920 Auflösung, sind das insgesamt 6,25 mehr Pixel wie bei mein damaliger Rechner von anno 1994. Angesichts vom Minimum-Faktor 100 beim iPad 2 was Speicher und Geschwindigkeit betrifft, soll mir keiner erzählen, sowas wäre technisch fast nicht machbar. Wenn die Displays im Herstellungsprozess wirtschaftlich machbar sind, dann gibt es sofort die iPads mit Retina-Display. Ich tippe auf das iPad 3.

  15. Re: Verdammt!

    Autor: Trollversteher 02.03.11 - 21:15

    >Das wäre beim iPad irgendwas mit 2000x1500, was technisch fast nicht machbar ist.

    Zumindest nicht bezahlbar - dann doch lieber alles andere verbessern, und den Preis halten. Auflösungsfetischisten können dann beim iPad 3 zugreifen, da wirds sicherlich eine Erhöhung der Auflösung geben.

  16. Re: Verdammt!

    Autor: nech 02.03.11 - 21:17

    Ich würde aktuell keinen Grund sehen ein iPad2 zu kaufen. Etwas dünner, schneller...? Finde das iPad1 schon nicht langsam. Mal abwarten ob die Geschwindigkeit genutzt werden kann.

    Verstehe auch gar nicht warum so viele auf Android schimpfen. Akt. verwende ich das Galaxy Tab lieber als das iPad. Für mich sind die 7" besser. Aber das ist Geschmacksache.
    Beim iPad stört mich eher, daß ich nicht auf Netzlaufwerke kann und Dateien dort direkt öffnen kann (oder ich habe es nicht herausgefunden). Dumm finde ich auch, daß ich nicht alle Dateien welche in der Dropbox habe direkt aufmachen kann. Das ist mit Android kein Problem.

    iPad2 sicher kein schlechtes Teil aber ich hätte mir mehr erwartet

    -nech

  17. Re: Verdammt!

    Autor: Saph 02.03.11 - 21:24

    Beebe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Saph schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > absoluter Schwachsinn wäre, oder man verdoppelt die Auflösung. Das wäre
    > > beim iPad irgendwas mit 2000x1500, was technisch fast nicht machbar ist.
    >
    > Wann hört denn dieser Unglaube endlich auf? Also ehrlich!
    > Mein erster Rechner war ein x486er/SX 25 mit 4MB RAM. Mein 15 Zoll Monitor,
    > auf den ich damals ganz stolz war (Standard war ja 14 Zoll) schaffte locker
    > eine Auflösung mit 1024x768 (glaube, der hatte sogar 1280x1024 gepackt).
    > Nimmt man so ein hypothetisches Retina Display, was je Achse 2,5mal mehr
    > Pixel hat bei 2560x1920 Auflösung, sind das insgesamt 6,25 mehr Pixel wie
    > bei mein damaliger Rechner von anno 1994. Angesichts vom Minimum-Faktor 100
    > beim iPad 2 was Speicher und Geschwindigkeit betrifft, soll mir keiner
    > erzählen, sowas wäre technisch fast nicht machbar. Wenn die Displays im
    > Herstellungsprozess wirtschaftlich machbar sind, dann gibt es sofort die
    > iPads mit Retina-Display. Ich tippe auf das iPad 3.

    Herrgott... natürlich ist das DISPLAY technisch machbar. Aber genug Power, um das dann in einem Tablet auch vernünftig verwenden zu können, das ist noch nicht machbar.

  18. Re: Verdammt!

    Autor: Trollversteher 02.03.11 - 21:27

    Was ist denn das für eine abstruse Rechnung? Punkt 1: Hat das iPad ein Röhrendisplay, hattest Du Anno 94 schon ein TFT oder vergleichst Du da gerade Äpfel mir Birnen? Punkt 2: Moore's law gilt für CPU-Performance und nicht für Displayauflösungen. Vergleich doch einfach mal mit aktuellen Geräten, statt mit deiner alten Röhre. Auf 19 Zoll hochgerechnet entspräche das in etwa einer Auflösung von 4096x3072 - such doch mal nach so einem Monitor, und wenn Du einen findest, würde mich der Preis interessieren...

  19. Re: Verdammt!

    Autor: fertigo 02.03.11 - 21:29

    Wer noch daran zweifelt wie weit das iPad der Konkurrenz voraus ist, soll sich mal das Video hier anschauen, die Geschwindigkeit ist unglaublich:

    http://www.engadget.com/2011/03/02/ipad-2-first-hands-on/

  20. Re: Verdammt!

    Autor: Beebe 02.03.11 - 21:38

    Jetzt enttäuscht ihr mich mal echt Leute. Ein Retina-Display ist für heutige Rechenpower und Speicherkapazitäten ein Klacks! Nur weil ihr keinen Monitor mit 25.000x16.000 Pixel habt, heißt das nicht, eure Grafikkarten wären damit überfordert. Liegt wohl eher daran, man erkennt bei normaler Sitzposition am Monitor keinen Pixel mehr einzeln, deshald hat man die Auflösung da auch nicht mehr verbessert. Bitte mal ein wenig Mathe üben und Potenzen verinnerlichen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  3. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    1. Rollerhersteller: Mercedes-Benz steigt in den E-Scooter-Markt ein
      Rollerhersteller
      Mercedes-Benz steigt in den E-Scooter-Markt ein

      Der Autobauer Mercedes-Benz will auch E-Scooter anbieten. Der Elektrotretroller mit Stern wird zusammen mit dem Schweizer Rollerhersteller Micro gebaut.

    2. Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
      Innovationen auf der IAA
      Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

      IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.

    3. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.


    1. 07:18

    2. 07:00

    3. 18:39

    4. 17:41

    5. 16:27

    6. 16:05

    7. 15:33

    8. 15:00