Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPad 4 wird auf 128…

was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: nudel 29.01.13 - 16:28

    16GB wegfallen lassen und die 32GB einfach nachrücken lassen. und dann die 128 als maximum zum preis der 64GB.

    aber neee, das ist ja apple.

    dann wäre man wenigstens in sachen speicher der konkurrenz vorraus.

    ich habe meinen ipod touch 1G 2008 mit 16GB speicher gekauft. das ist heute in der "HD-zeit" nicht mehr zeitgemäß und sollte ausgemistet werden.

  2. Re: was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: helgebruhn 29.01.13 - 16:51

    Nein, warum ? Es gibt genug Leute, denen 16 GB locker reicht und froh sind, das nach wie vor vergleichsweise "günstig" zu bekommen. Nicht jeder zieht sich FullHD-Videos auf den iPad, viele nur Musik oder mal den einen oder anderen SD-Film.

  3. Re: was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: caso 29.01.13 - 17:27

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht jeder zieht
    > sich FullHD-Videos auf den iPad, viele nur Musik oder mal den einen oder
    > anderen SD-Film.


    Oder auch gar keine Filme.

  4. Re: was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: Cohaagen 29.01.13 - 18:02

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 16GB wegfallen lassen und die 32GB einfach nachrücken lassen. und dann die
    > 128 als maximum zum preis der 64GB.
    >
    Und wenn die iPad-Verkaufszahlen irgendwann mal einbrechen, wird es ähnlicher Schritt bestimmt mal folgen. Aber warum sollten sie das JETZT machen, so lange die Verkäufe noch nahe am Produktionslimit sind?

    Um die Gewinnmarge zu senken? Ohne genug Mehrverkäufe, die das auffangen? Da freut sich der Börsenkurs, hat man doch bereits letzte Woche gesehen.

    Damit sich die bisherigen iPad-Besitzer freuen, dass der Wiederverkaufswert ihres Gerätes um einen Hunni gesenkt wurde? Natürlich gäbe es auch keine Häme der Apple-Gegner, dass sich "jeder iPad-Besitzer doch veräppelt vorkommen müsse" ;)
    Selbst wenn sich das auch indirekt auf den Wertverlust ihrer eigenen Geräte auswirkt.

  5. Re: was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: Caturix 29.01.13 - 18:42

    Warum keinen SD Kartenslot ? oder hat es inzwischen einen ?

  6. Re: was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: hackCrack 29.01.13 - 19:08

    Caturix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum keinen SD Kartenslot ? oder hat es inzwischen einen ?

    Warum wohl nicht? Du hast doch gelesen dass es um Apple geht, oder?

  7. Re: was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: GrannyStylez 29.01.13 - 19:20

    Caturix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum keinen SD Kartenslot ? oder hat es inzwischen einen ?


    Es wäre grob fahrlässig in das Ding nen SD Karten Slot einzubauen.

    " Der User wäre verwirrt, wo speichert er seine Daten nun hin? Auf die SD Karte oder auf den integrierten Speicher? Was passiert wenn er die SD Karte heruasnimmt, sind dann die Fotos verschwunden? "

    Nein... das würde Apple nicht wollen, es ist ein Gerät eine Lösung und die muss im vornherein ausreichend dimensioniert gekauft werden. Wenn dann wären sowieso nur "apple" SD Karten verwendbar, da kosten 16GB eben 79¤.

    Spaß bei Seite, ich verkaufe die Dinger und benutze sie, es freut mich das es für Leute die es sich leisten wollen auch die Möglichkeit gibt die 128GB Variante zu kaufen. Ich habe das iPad 3 und mir reichen 64GB nicht : /

  8. Wenn man solche Beitraege liest...

    Autor: rj.45 30.01.13 - 00:06

    ...fragt man sich, was Leute wie du von Google und Samsung halten...

  9. Re: was wirklich innovativ und sinnvoll wäre...

    Autor: Hösch 30.01.13 - 08:00

    GrannyStylez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein... das würde Apple nicht wollen, es ist ein Gerät eine Lösung und die
    > muss im vornherein ausreichend dimensioniert gekauft werden. Wenn dann
    > wären sowieso nur "apple" SD Karten verwendbar, da kosten 16GB eben 79¤.

    Genau, viel besser ist der DAU kauft sich ein teures iPad, steckt die billigste SD Card rein (du zeigst ja gerade sehr schön, dass DU die billigste Mistkarte kaufen wolltest) und jammert anschliessend in allen Foren rum, wie kacke das iPad ist, weil alles ruckelt.
    Apple hat recht, so einfach ist das.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. MCL Computer & Zubehör GmbH, Böblingen
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 14,99€
  3. 10,18€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Jimu Astrobot ausprobiert: Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorm
    Jimu Astrobot ausprobiert
    Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorm

    Die Roboter-Bausätze von Jimu bringen vieles mit, was das Bastelherz begehrt. Ein Vergleich mit Lego Mindstorm liegt schon optisch nahe. Doch wie wir im Test herausfanden, sind die Jimu-Roboter eher eine Bedrohung für Legos neuere Elektroniksets.

  2. Google Cloud Platform: Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein
    Google Cloud Platform
    Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein

    Für lokale Unternehmen: Google will seine Cloud jetzt in zwei Stufen anbieten. Premium-Nutzer haben Zugriff auf das globale Google-Netz, während Standard-Kunden auf regionale Knoten beschränkt sind. Dafür zahlen sie weniger pro Gigabyte.

  3. Elektromobilität: Audis Elektroautos bekommen ein Solardach
    Elektromobilität
    Audis Elektroautos bekommen ein Solardach

    Audi will die Dächer seiner Elektroautos künftig mit Solarzellen auslegen. Mit dem Solarstrom wird die Reichweite allerdings zunächst nur indirekt verlängert.


  1. 12:00

  2. 11:33

  3. 11:15

  4. 10:52

  5. 09:10

  6. 09:00

  7. 08:32

  8. 08:10