Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPad Pro 2018 soll…

Ich habs schon immer gesagt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habs schon immer gesagt

    Autor: tomate.salat.inc 18.11.18 - 17:51

    Apple traut seinen eigenen Produkten nicht. Deswegen gibt es Apple Care, deswegen gibt es (anscheinend) keine Möglichkeit auf mind. 5 Jahre Garantie und deswegen gibt es die übertrieben hohe Reparatur-Pauschale.

    Und nach dem Video ist es auch absolut verständlich, denn diese iPads sind nicht auf Langlebigkeit ausgelegt. Bei einem Preis von bis zu 1.8k¤ würde ich das mal als Abzocke bezeichnen. Jedes billige China-Imitat kann mit der Qualität mithalten.

    Es kann mir auch keiner erzählen, dass Apple nicht genau wüsste was die hier tun. Die haben genug Erfahrung und teuer bezahlte Leute um zu wissen: die Qualität ist Scheiße! Aber warum gute Qualität abliefern? Es funktioniert ja. Man sieht es ja mal wieder schön in den Kommentaren wie alles versucht wird schön zu reden und "der User sei doch dran Schuld". Als ob man in einem Chat mit Apple-Anwälten wäre :D.

  2. Re: Ich habs schon immer gesagt

    Autor: slead 18.11.18 - 20:24

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple traut seinen eigenen Produkten nicht. Deswegen gibt es Apple Care,
    > deswegen gibt es (anscheinend) keine Möglichkeit auf mind. 5 Jahre Garantie
    > und deswegen gibt es die übertrieben hohe Reparatur-Pauschale.

    Wenn man Laptops verkauft bei denen der Lüfter erst bei oder über 80° Celsius anspringt (YouTube Beispiel). Dann wären die ja auf'n Kopf gefallen dafür mehr Garantie anzubieten.
    Das ist ja praktisch fahrlässig und darauf hin geplant das es schnell k.o. geht.

    Es gibt in den verschiedenen Foren viele die Zusatzsoftware nutzen (welche den Lüfter früher in Betrieb nimmt) um die Geräte kühl zu halten.

  3. Re: Ich habs schon immer gesagt

    Autor: tomate.salat.inc 18.11.18 - 20:38

    Auch wenn mich dieses Verhalten von Apple jetzt wenig überrascht, fehlen mir gerade doch etwas die Worte.

  4. Re: Ich habs schon immer gesagt

    Autor: slead 18.11.18 - 20:44

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn mich dieses Verhalten von Apple jetzt wenig überrascht, fehlen
    > mir gerade doch etwas die Worte.


    Think different :-)
    Wenn ich ehrlich bin...dieses neue Apple Gebäude ist bestimmt ein Raumschiff, und wer damit gelandet ist sollte auch klein sein....Ferengis!!!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. signTEK GmbH & Co. KG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

  1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    Uploadfilter
    EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

  2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
    Datenschutz
    18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

    Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

  3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
    Erneuerbare Energien
    Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

    Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


  1. 16:51

  2. 13:16

  3. 11:39

  4. 09:02

  5. 19:17

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:20