1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 4S nach Update…

Schrott für teures Geld!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrott für teures Geld!

    Autor: throgh 19.11.13 - 12:37

    Etwas polemisch der Titel, allerdings ist die Handlungsweise von Apple einmal wieder hier typisch. Sicherlich sind andere Hersteller nicht besser, aber im Kern handelt es sich doch wohl mitunter um einen Fall der geplanten Obsoleszenz. Möglichst günstige Komponenten verbauen, die dann auch eine entsprechende Halbwertszeit haben.

    Zumal ich es schon seltsam finde wie leichtfertig über 200 EURO für ein Austauschgerät gesprochen wird. Als könne sich Jeder einmal eben diesen Betrag aus den Rippen schneiden. Pauschal ohne Inflation oder sonstige Umstände eingerechnet ist für mich dieser Geldbetrag immer noch 400 DM und sehr hoch eben wie auch die Gewinnspanne dieses Unternehmens mit dem Äpfelchen als Logo. Aber hey: Vielleicht haben die Kunden das ja auch immer in der Portokasse, um sogleich zwei bis fünf Geräte als Austausch im Regal liegen zu haben?!

  2. Re: Schrott für teures Geld!

    Autor: Flyns 19.11.13 - 13:35

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas polemisch der Titel, allerdings ist die Handlungsweise von Apple
    > einmal wieder hier typisch. Sicherlich sind andere Hersteller nicht besser,
    > aber im Kern handelt es sich doch wohl mitunter um einen Fall der geplanten
    > Obsoleszenz. Möglichst günstige Komponenten verbauen, die dann auch eine
    > entsprechende Halbwertszeit haben.

    Im Grunde genommen hast du recht aber mich stört deine generelle Verallgemeinerung. Mein altes iPhone 4 hat mittlerweile ein Kollege von mir, es läuft nach gut 3 Jahren immernoch problemlos. Für ein Familienmitglied von mir habe ich ein gebrauchtes iP4 über ebay Kleinanzeigen erworben - ebenfalls gute 3 Jahre alt und ebenfalls ohne Probleme.
    Dazu muss man aber sagen dass diese beiden Geräte noch auf iOS 6.x laufen und iOS 7 wohl nicht zu Gesicht bekommen werden (läuft wohl angeblich nicht so gut auf dem 4er iPhone)

  3. Re: Schrott für teures Geld!

    Autor: Shurik 29.11.13 - 12:30

    Ich sag nur... "Das war der Grund wieso ich von IOS auf Android gewechselt habe. Die Frechheit von Apple ist einfach nicht mehr auszuhalten!"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  2. (u. a. Rambo: Last Blood für 6,90€ (Blu-ray), Systemsprenger für 6,15€ (DVD), John Wick...
  3. ab 195€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel


      Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
      Vivo X51 im Test
      Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

      Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
      Ein Test von Tobias Költzsch

      1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
      2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
      3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion