1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone-Event findet am…

Macs mit zeitgemäßer Hardware

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: metal1ty 30.08.16 - 09:16

    Vielleicht kommt ja diesmal was in die Richtung.
    Dann wäre auch auch bereit für die Kisten Geld auszugeben. Die Software ist gut. Die Hardware (speziell RAM, CPU und Graka) sind mir schlicht und einfach zu alt für das Geld.

  2. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: elcaleuche 30.08.16 - 09:24

    Macs werden doch immer mit mittelmäßiger (älterer) Hardware auf den Markt gebracht, das gehört zum Konzept. Das Gesamterlebnis soll halt gut sein und alle Komponenten müssen reibungslos miteinander funktionieren, das ist Apple wichtiger als den neusten geilen Scheiß in die Kisten einzubauen.

  3. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: metal1ty 30.08.16 - 09:30

    elcaleuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macs werden doch immer mit mittelmäßiger (älterer) Hardware auf den Markt
    > gebracht, das gehört zum Konzept. Das Gesamterlebnis soll halt gut sein und
    > alle Komponenten müssen reibungslos miteinander funktionieren, das ist
    > Apple wichtiger als den neusten geilen Scheiß in die Kisten einzubauen.

    Alle Komponenten müssen reibungslos funktionieren? War das nun ironisch gemeint? Sorry, wenn ich schon einen Fertigrechner kaufe, erwarte ich schlicht und ergreifend das er reibungslos funktioniert. Dabei gilt dann allerdings: wenig Geld für alte Hardware, mittelmäßig mehr Geld für recht aktuelle Hardware und viel Geld für neuste Hardware.

  4. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: Trollversteher 30.08.16 - 09:48

    >Macs werden doch immer mit mittelmäßiger (älterer) Hardware auf den Markt gebracht, das gehört zum Konzept. Das Gesamterlebnis soll halt gut sein und alle Komponenten müssen reibungslos miteinander funktionieren, das ist Apple wichtiger als den neusten geilen Scheiß in die Kisten einzubauen.

    Nicht wirklich - zum Zeitpunkt des Releases ist die Hardware meist auf aktuellem Stand, und solange jedes Jahr Modellupdates mit neuer CPU/GPU nachgeschoben werden, ist das auch OK - aber einiger Modellreihen haben jetzt schon mehrere Jahre kein Update mehr bekommen, und daher hinken vor allem die aktuellen mobilen Macs deutlich hinter dem Durchschnitt hinterher. Vor allem das Macbook Pro Retina hat zuletzt vor vier(!) Jahren ein Upgrade erhalten.

  5. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: slead 30.08.16 - 09:54

    wer einen mac kauft ist selber schuld.
    baut euch lieber einen hackintosh, da lernt ihr etwas und habt mehr "bang for buck".

  6. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: Trollversteher 30.08.16 - 10:01

    >wer einen mac kauft ist selber schuld.
    >baut euch lieber einen hackintosh, da lernt ihr etwas und habt mehr "bang for buck".

    Ich hab keinen Mac, aber war vor kurzem in Versuchung, mir ein Macbook zu kaufen. Erstens ist "Hackintosh" auf Notebooks imho nicht möglich (oder die Auswahl der möglichen Modelle ist extrem beschränkt), und zweitens würde ich ein Macbook wegen des Gesamtpaketes - Clickpad, Bildschirm und Verarbeitung - kaufen, und nicht nur, um OSX nutzen zu können. Und im professionellen Umfeld ist das ohnehin keine Option, weil man da auch auf Service in einem gewissen Umfang angewiesne ist, und seine kostbare Arbeitszeit nicht durch Gefriggel und Instabilitäten durch Inkompatibilität verschwenden möchte.

  7. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: xphone 30.08.16 - 10:14

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Vor allem das Macbook Pro Retina hat zuletzt vor vier(!) Jahren
    > ein Upgrade erhalten.

    Jetzt würde mich mal Interessieren, wo ein MacBook Pro Retina für aktuelle Anwendungen nicht mehr ausreichend ist?

    Ich hab selbst ein Retina Late 2013 15" (i7, 8GB, 256 SSD) und bereue den Kauf keine Sekunde. Der Akku hält bei "normaler" Nutzung noch 5-6 Stunden und die Geschwindigkeit ist im Alltag mehr als ausreichend.

  8. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: slead 30.08.16 - 10:19

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >wer einen mac kauft ist selber schuld.
    > >baut euch lieber einen hackintosh, da lernt ihr etwas und habt mehr "bang
    > for buck".
    >
    > Ich hab keinen Mac, aber war vor kurzem in Versuchung, mir ein Macbook zu
    > kaufen. Erstens ist "Hackintosh" auf Notebooks imho nicht möglich (oder die
    > Auswahl der möglichen Modelle ist extrem beschränkt), und zweitens würde
    > ich ein Macbook wegen des Gesamtpaketes - Clickpad, Bildschirm und
    > Verarbeitung - kaufen, und nicht nur, um OSX nutzen zu können. Und im
    > professionellen Umfeld ist das ohnehin keine Option, weil man da auch auf
    > Service in einem gewissen Umfang angewiesne ist, und seine kostbare
    > Arbeitszeit nicht durch Gefriggel und Instabilitäten durch Inkompatibilität
    > verschwenden möchte.

    an "profis" war es auch nicht gerichtet.

    aber jeder der meint mac wegen "profi bereich" kaufen zu müssen...da schmunzle ich drüber (ist aber persönliche meinung, daher nicht relevant).

  9. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: Stereo 30.08.16 - 10:21

    xphone schrieb:
    -
    > Jetzt würde mich mal Interessieren, wo ein MacBook Pro Retina für aktuelle
    > Anwendungen nicht mehr ausreichend ist?

    Die meisten Konsumopfer werden das nicht verstehen, ich selbst arbeite noch auf einem iMac aus dem Jahr 2010.

  10. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: JanZmus 30.08.16 - 10:23

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer einen mac kauft ist selber schuld.
    > baut euch lieber einen hackintosh, da lernt ihr etwas und habt mehr "bang
    > for buck".

    Du kannst dir alle möglichen Dinge selber bauen, da lernst du jedesmal etwas.

  11. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: Trollversteher 30.08.16 - 10:24

    >aber jeder der meint mac wegen "profi bereich" kaufen zu müssen...da schmunzle ich drüber (ist aber persönliche meinung, daher nicht relevant).

    Richtig, weil Du vermutlich mangels Fähigkeit über den Tellerand blicken zu können die Bezeichnung "Profi" nur auf Bereiche beschränkst, in denen Du persönlich fit bist. Ich kenne viele professionelle Journalisten, Autoren, Grafiker und Musiker die Macs einsetzen und ihren Lebensunterhalt damit verdienen.
    Ob ein "IT Profi" unbedingt einen Mac braucht, um per Shell den Firmenserver fernzuwarten oder sich per RDP auf den Rechner von Hans Bürohengstdau einzuloggen um zu schauen was der gerade mal wieder vermurkst hat, sie mal dahingestellt.

  12. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: JanZmus 30.08.16 - 10:28

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem das Macbook Pro Retina hat zuletzt vor vier(!) Jahren
    > ein Upgrade erhalten.

    Ich bringe auch oft Dinge durcheinander aber eins weiß ich. Mein Macbook Pro Retina ist ein 2015er Modell und mit Abstand der schnellste und beste Rechner, den ich je hatte.

  13. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: Trollversteher 30.08.16 - 10:28

    >Jetzt würde mich mal Interessieren, wo ein MacBook Pro Retina für aktuelle Anwendungen nicht mehr ausreichend ist?

    Es ist nicht die Frage, ob etwas "für aktuelle Anwendungen" (wo Du natürlich nur an Deine eigen Anwendungen denkst und nicht an die anderer) noch ausreichend ist - es ist ganz einfach ein Unding, vier Jahre alte Hardware zu aktuellen Highend-Preisen zu verkaufen. Punkt.

    >Ich hab selbst ein Retina Late 2013 15" (i7, 8GB, 256 SSD) und bereue den Kauf keine Sekunde. Der Akku hält bei "normaler" Nutzung noch 5-6 Stunden und die Geschwindigkeit ist im Alltag mehr als ausreichend.

    Ja, die Geschwindigkleit meines surface Pro II ist für "Alltagsdinge" auch mehr als ausreichend. Für die meisten ist die Geschwindigkeit eines Aldi-Win-Tablets völlig ausreichend. Dafür zahlt man aber neu keine 2800¤.

  14. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: metal1ty 30.08.16 - 10:38

    > Richtig, weil Du vermutlich mangels Fähigkeit über den Tellerand blicken zu
    > können die Bezeichnung "Profi" nur auf Bereiche beschränkst, in denen Du
    > persönlich fit bist. Ich kenne viele professionelle Journalisten, Autoren,
    > Grafiker und Musiker die Macs einsetzen und ihren Lebensunterhalt damit
    > verdienen.

    Was kann ein Mac denn, was ein Windows oder Linux PC nicht kann? Die Hardware ist schonmal, sagen wir mal, nicht besser. Was holt die Software denn raus? Jetzt sag nicht TimeMachine..Kannst Du unter Linux auch.

  15. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: pythoneer 30.08.16 - 10:41

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt sag nicht TimeMachine..Kannst Du unter Linux auch.

    Wie das?

  16. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: metal1ty 30.08.16 - 10:47

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > metal1ty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt sag nicht TimeMachine..Kannst Du unter Linux auch.
    >
    > Wie das?



    Snapshots?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.16 10:47 durch metal1ty.

  17. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: JanZmus 30.08.16 - 10:48

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was kann ein Mac denn, was ein Windows oder Linux PC nicht kann?

    Das meinst du doch nicht im Ernst. Du weißt genau, dass jedes OS bestimmte Dinge besser/bequemer etc. kann als die anderen. Das gilt für alle drei Systeme.

  18. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: pythoneer 30.08.16 - 10:50

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snapshots?

    btrfs || lvm ?

  19. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: metal1ty 30.08.16 - 10:52

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > metal1ty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was kann ein Mac denn, was ein Windows oder Linux PC nicht kann?
    >
    > Das meinst du doch nicht im Ernst. Du weißt genau, dass jedes OS bestimmte
    > Dinge besser/bequemer etc. kann als die anderen. Das gilt für alle drei
    > Systeme.

    Ich rede von elementaren Funktionen. Nenn mir doch eine. Soll gar kein Bashing werden. Ich setze ebenfalls mehrere OS ein. Allerdings wechseln selbst in meinem Bekanntenkreis das OS, weil sie keinen Vorteil mehr sehen, der einen solchen Preisunterschied rechtfertigt. Adobe Produkte laufen auf einem Windows PC genauso, wenn nicht besser, da bessere Hardware vorhanden sein könnte.

  20. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Autor: Trollversteher 30.08.16 - 10:53

    >Die meisten Konsumopfer werden das nicht verstehen, ich selbst arbeite noch auf einem iMac aus dem Jahr 2010.

    Ach so, jemand der es irgendwie nicht einsieht, für vier Jahre alte Hardware die unveränderten High-End Preise zu zahlen, ist Deiner Meinung nach also ein "Konsumopfer"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Bonn
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. TARGOBANK AG & Co. KGaA, Düsseldorf
  4. VetterTec GmbH, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme