1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone greift wegen…

In Zukunft abschalten...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Zukunft abschalten...

    Autor: heikom36 06.12.19 - 10:28

    ...die werden regelmäßig ertappt, nicht nur Apple, und als Antwort kommt: "Schalten wir ab".
    Wir wäre es dann mal mit ner Antwort: "Ja, MÜSST ihr auch und für die Rechtsvergehen sind 3 Milliarden Strafe fällig."
    Ob die Daten im Gerät bleiben... das Gegenteil ist nicht belegt. Glaubt man Apple - nö, dafür lügt und verheimlicht man zuviel - nicht nur Apple... ALLE großen aus den USA.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.19 10:29 durch heikom36.

  2. Re: In Zukunft abschalten...

    Autor: Peter Brülls 06.12.19 - 14:52

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...die werden regelmäßig ertappt, nicht nur Apple, und als Antwort kommt:
    > "Schalten wir ab".
    > Wir wäre es dann mal mit ner Antwort: "Ja, MÜSST ihr auch

    Klar. Und weil die so im verborgenen arbeiten lassen sie auch das Standortsymbol aufleuchten.

  3. Re: In Zukunft abschalten...

    Autor: heikom36 06.12.19 - 15:54

    Verfolge einfach mal die Medien und staune, wie häufig die Skandale geworden sind.
    Gerade von den großen Unternehmen aus den USA...

  4. Re: In Zukunft abschalten...

    Autor: herc 07.12.19 - 07:07

    Das spät-kapitalistische, Rest-demokratische System hat nur eine Chance auf Fortbestand : indem es sich selbst in eine feudalistisch - oligarchische Überwachungs- Diktatur transformiert (bestes Vorbild China und auch Russland) Da die Leute natürlich bei der Einstampfung ihrer paar FreiheitsRechte und kleinen Notgroschen nicht freiwillig mitmachen (siehe aktuell Massendemos in Frankreich), wird die Überwachung und werden die Polizeibefugnisse massiv ausgebaut (Staatstrojaner, Kennzeichenscanner, 5G - "lawful" interception)

  5. Re: In Zukunft abschalten...

    Autor: Gl3b 08.12.19 - 07:07

    In Frankreich gehen die Menschen der Rentenreform wegen auf die Straße. Schmeiß doch bitte nicht alles durcheinander.

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires III: Definitive Edition für 12,99€, F1 2020 für 13,99€, Mad Max für 4...
  2. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  3. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme