Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Kein Werbeverbot auf…

Ich liebe Apple

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich liebe Apple

    Autor: Local Horst 12.03.15 - 07:51

    Ich finde das SUPER, Apple wertet meine Nutzerdaten aus uns sendet mir beim Betreten des Ladens Werbung über Angebote, die mich interessieren könnten und von denen ich sonst vielleicht nichts mitbekomme. Das ist absolut klasse. Ich weiß nicht wie es schafft, dass Apple immer so innovativ ist, da kommt einfach kein anderer drauf, oder niemand traut sich so zukunftsweisend und neu wie Apple zu sein.

    (Es könnte Ironie im Text versteckt sein.)

  2. Re: Ich liebe Apple

    Autor: JohnDoes 12.03.15 - 07:56

    Soll bei Aldi jetzt nicht das iPhone 5c verkauft werden? Dann bekommst du vom Apple Gerät Werbung ein Apple Gerät zu kaufen, welches dir dann wieder Werbung schickt mehr Apple Geräte zu kaufen. Ad inception :D

  3. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Chantalle47 12.03.15 - 08:17

    Local Horst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das SUPER, Apple wertet meine Nutzerdaten aus uns sendet mir beim
    > Betreten des Ladens Werbung über Angebote, die mich interessieren könnten
    > und von denen ich sonst vielleicht nichts mitbekomme. Das ist absolut
    > klasse. Ich weiß nicht wie es schafft, dass Apple immer so innovativ ist,
    > da kommt einfach kein anderer drauf, oder niemand traut sich so
    > zukunftsweisend und neu wie Apple zu sein.
    >
    > (Es könnte Ironie im Text versteckt sein.)

    Schonmal was von "ignorieren" gehört? ^^ Anscheinend nicht. :p

    Ich bin froh über die Empfehlungsmails von Amazon, warum soll nicht auch jemand aus der Smartwatch-Werbung einen Nutzen ziehen?

  4. Re: Ich liebe Apple

    Autor: der kleine boss 12.03.15 - 08:21

    Ich hab sogar am Handy so eine App, mit der ich aktuelle Flugblätter durchsuchen kann. Hätte ich das schön aufbereitet auf einer Uhr wenn ich ins Geschäft gehe wäre das noch genialer, solang ichs ausschalten kann.

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  5. Re: Ich liebe Apple

    Autor: aluu 12.03.15 - 08:22

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Local Horst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde das SUPER, Apple wertet meine Nutzerdaten aus uns sendet mir
    > beim
    > > Betreten des Ladens Werbung über Angebote, die mich interessieren
    > könnten
    > > und von denen ich sonst vielleicht nichts mitbekomme. Das ist absolut
    > > klasse. Ich weiß nicht wie es schafft, dass Apple immer so innovativ
    > ist,
    > > da kommt einfach kein anderer drauf, oder niemand traut sich so
    > > zukunftsweisend und neu wie Apple zu sein.
    > >
    > > (Es könnte Ironie im Text versteckt sein.)
    >
    > Schonmal was von "ignorieren" gehört? ^^ Anscheinend nicht. :p
    >
    > Ich bin froh über die Empfehlungsmails von Amazon, warum soll nicht auch
    > jemand aus der Smartwatch-Werbung einen Nutzen ziehen?


    ia ia ia...
    ich mag menschen wie dich, durch leute wie dich, wird alles stetig immer besser...
    dich sollte man ignorieren

  6. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Force8 12.03.15 - 08:23

    "(Es könnte Ironie im Text versteckt sein.)"
    Wo?

  7. Re: Ich liebe Apple

    Autor: holysmoke 12.03.15 - 08:23

    Wenn du dir eine App installierst, die das anbietet, kannst du wirklich Glücklich werden.

  8. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Dwalinn 12.03.15 - 08:24

    Die von Amazon funktioniert aber mehr schlecht als Recht (bei mir). Ich finde so eine Einkaufsliste auf der Uhr aber ohnehin total unpraktisch, bei mehr als 10 Sachen muss man sich ja dumm und dämlich suchen (scrollen). Ideal wäre es wenn man beim erstellen der Einkaufsliste gleich eine Sortierung nach dem Sortiment bekommt (was aber nicht möglich ist da jeder Supermarkt anders sortiert ist)... ich bleibe lieber noch ein paar jahren bei meinem Ikea Notizen und Ikea Bleistiften

  9. Re: Ich liebe Apple

    Autor: picaschaf 12.03.15 - 08:24

    Apple wertet überhaupt nichts aus, im Gegensatz zu gewissen billig Kraken. Wenn du Apps installierst die Daten sammeln und auswerten ist das dein Problem wenn du nicht lesen kannst.

  10. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Local Horst 12.03.15 - 08:35

    Ich hab mir Mühe gegeben es so aussehen zu lassen, als ob irgend ein Apple-Entschuldiger tatsächlich dieses Argument formulieren könnte.

  11. Re: Ich liebe Apple

    Autor: stopdenbus 12.03.15 - 08:44

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die von Amazon funktioniert aber mehr schlecht als Recht (bei mir). Ich
    > finde so eine Einkaufsliste auf der Uhr aber ohnehin total unpraktisch, bei
    > mehr als 10 Sachen muss man sich ja dumm und dämlich suchen (scrollen).
    > Ideal wäre es wenn man beim erstellen der Einkaufsliste gleich eine
    > Sortierung nach dem Sortiment bekommt (was aber nicht möglich ist da jeder
    > Supermarkt anders sortiert ist)... ich bleibe lieber noch ein paar jahren
    > bei meinem Ikea Notizen und Ikea Bleistiften

    Mannoman, ihr IT-Profis habt auch gar keine Vorstellungskraft, oder? Ich warte schon ewig auf eine "gesteuerte" Einkaufslistenapp. Ich hasse es jedes mal im Supermarkt nach den Produkten suchen zu müssen. Aber iBeacons in Verbindung mit der Smartwatch führen mich auf kurzem Weg zu den gewünschten Produkten, ohne groß suchen zu müssen. Da muß ich auch auf der Watch nicht scrollen, nur evtl tippen um das nächste Produkt auszuwählen. Das nenne ich smart einkaufen.

  12. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Niaxa 12.03.15 - 08:51

    Kannst mir auch erklären warum man ihn ignorieren sollte?

  13. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Niaxa 12.03.15 - 08:53

    So im etwa sehe ich das auch. So eine App sollte es aber schon lange auf Android, Ios und Windows Phone geben. Die Idee ist ja nicht gerade wieder von heute. Aber wenn jetzt endlich mal Bewegung ins Spiel kommt, können wir uns ja freuen.

  14. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Niaxa 12.03.15 - 08:54

    Das glaubst auch nur du ^^. Die werten alle aus und sammeln alle die selben Daten. Dazu benötigt man auch nicht viel IT-Wissen oder Geschäftssinn um das zu wissen.

  15. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Dwalinn 12.03.15 - 08:59

    Also erstmal bin ich kein Profi sondern nur ein Fan :)

    Und zweites lebe ich in Deutschland und nicht in den USA (oder gibt es auch hier schon Märkte wo iBeacons funktioniert?)

    Mir ist durchaus klar das es bereits passende Möglichkeiten gibt, aber was bringt das wenn es in der Praxis nicht existent ist? Also warte ich geduldig auf den Fortschritt (10-15 Jahre) und mache s solange Händisch.

  16. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Peter Brülls 12.03.15 - 09:01

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glaubst auch nur du ^^. Die werten alle aus und sammeln alle die selben
    > Daten. Dazu benötigt man auch nicht viel IT-Wissen oder Geschäftssinn um
    > das zu wissen.

    ja, das ist das schöne an unserer Zeit. Man benötigt kaum noch Wissen oder Sinn, um von etwas fest überzeugt zu sein.

  17. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Local Horst 12.03.15 - 09:06

    Stimmt, den riesen Skandal, wo Apple die Bewegungsdaten der Nutzer auswertet ohne deren Wissen hat es nie gegeben, die South Park Folge, die das kritisiert hat auch nicht.

    Man erinnert sich: "Wenn die Polizei wissen will wo sich jemand aufhält, dann fragt sie Apple"

  18. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Chantalle47 12.03.15 - 09:06

    aluu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ia ia ia...
    > ich mag menschen wie dich, durch leute wie dich, wird alles stetig immer
    > besser...
    > dich sollte man ignorieren

    Dan tu es doch bitte.

    Aber aufpassen, verpass nicht den Waynetrain nach Mount Whateverest. ^^

  19. Re: Ich liebe Apple

    Autor: picaschaf 12.03.15 - 09:42

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also erstmal bin ich kein Profi sondern nur ein Fan :)
    >
    > Und zweites lebe ich in Deutschland und nicht in den USA (oder gibt es auch
    > hier schon Märkte wo iBeacons funktioniert?)
    >
    > Mir ist durchaus klar das es bereits passende Möglichkeiten gibt, aber was
    > bringt das wenn es in der Praxis nicht existent ist? Also warte ich
    > geduldig auf den Fortschritt (10-15 Jahre) und mache s solange Händisch.

    Im Apple Store funktioniert das zB. hier schon wunderbar. Ich wähle in der App aus was ich suche, werde hingelotst, zahle direkt über iTunes, nehme das Teil und gehe wieder aus dem Laden. Kein Warten auf einen Verkäufer (wobei das "normale" kassenlose System bereits für sich super umgesetzt ist) kein Rumgesuche.

  20. Re: Ich liebe Apple

    Autor: megaseppl 12.03.15 - 09:59

    Local Horst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, den riesen Skandal, wo Apple die Bewegungsdaten der Nutzer
    > auswertet ohne deren Wissen hat es nie gegeben,

    Die Bewegungsdaten bei dem "Skandal" waren _lokal_ auf den Geräten, nicht bei Apple. Es war ein simpler Cache zur Auffindung der eigenen Position anhand von bereits bekannten Mobilfunkmasten wie ihn jedes Mobilsystem verwendet um Akku zu sparen. Man konnte dies _lokal_ verwenden um von sich selbst ein grobes Bewegungsprofil zu erzeugen. Das einzige Problem bei dem Cache war, dass die Bereinigungsfunktion nicht funktionierte. So wuchs er monatelang.
    Apple hatte zu keiner Zeit Zugriff auf diese Daten.

    Ganz ohne Skandal sammelt Apple natürlich trotzdem anonymisiert die Bewegungsdaten; Bei allen Nutzern die dieser Funktion in Apple-Maps zustimmen. Denn darauf basiert die Verkehrsdarstellung der App.

    > Man erinnert sich: "Wenn die Polizei wissen will wo sich jemand aufhält,
    > dann fragt sie Apple"
    Nöö. Sie fragen zunächst den Provider.
    Wenn jemand nicht möchte dass die Standortinformationen aus Apps ausgelesen oder irgendwo übertragen werden kann man dies übrigens wunderbar global oder für jede App einzeln in iOS ausstellen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49