Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Ladestation Airpower…

Habe noch nie verstanden...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe noch nie verstanden...

    Autor: Moridin 24.02.18 - 12:32

    ...warum es fast nur flache drahtlose Ladestationen gibt.
    Was will ich mit so einem flachen Ding? Ich will mein Gerät beim Laden aufstellen oder zumindest anschrägen, damit ich das immer aktive Display besser ablesen kann.
    Palm hatte tolle Smartphones mit proprietärem drahtlosen Laden - solche auch optisch hervorragenden Ladestation habe ich nie wieder gesehen.

  2. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Arib 24.02.18 - 13:01

    Auf den drahtlos Stationen von Samsung steht das Gerät. Senkrecht oder horizontal.

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: sofries 24.02.18 - 13:08

    Diese Matten sind nur der Anfang. Apple forscht schon seit Jahren an drahtlosen Auflademöglichkeiten. Die Idee laut den bisher veröffentlichten Patenten ist es, dass Nutzer zuhause, im Zug oder im Büro ihr Handy drahtlos über mehrere Meter und ohne Kontakt aufladen können, während sie es benutzen. Reichweiten von 5-10 Metern könnten möglich sein. Derzeit muss nur noch gelöst werden, wie man auf dieser Reichweite Geräte schnell genug aufladen kann, sodass der Akku auch noch beim YouTubeschauen daheim immer noch geladen wird und sich nicht entleert.
    Ich denke, dass Apple noch nicht zufrieden mit dem bisherigen Standard ist und in den nächsten Jahren sukzessive Erweiterungen veröffentlichen werden. In ein paar Jahren werden sie dann wahrscheinlich den Lightning Port beerdigen und nach 1-2 Jahren Aufschrei wird die Industrie das nachahmen, wie es Gerade beim Kopfhöreranschluss passiert (einzige Ausnahme ist da Samsung, hahezu alle anderen wie HTC, Google, Huawei. Xiaomi sind schon nachgezogen).

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: johnny 24.02.18 - 13:51

    Nokia DT-910, 2012 oder 2013. Ist aber leider mit dem Nokia MS Deal untergegangen...

  5. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Lasse Bierstrom 24.02.18 - 14:10

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit muss nur noch gelöst werden, wie man auf dieser Reichweite Geräte schnell genug
    > aufladen kann, sodass der Akku auch noch beim YouTubeschauen daheim immer
    > noch geladen wird und sich nicht entleert.

    Also kann das Apple bereits schon, nur eben mit wenig Strom? Und es fehlt noch der Komfortbonus zu YT schauen?

    > Ich denke, dass Apple noch nicht zufrieden mit dem bisherigen Standard ist
    > und in den nächsten Jahren sukzessive Erweiterungen veröffentlichen werden.
    > In ein paar Jahren werden sie dann wahrscheinlich den Lightning Port
    > beerdigen und nach 1-2 Jahren Aufschrei wird die Industrie das nachahmen,
    > wie es Gerade beim Kopfhöreranschluss passiert (einzige Ausnahme ist da
    > Samsung, hahezu alle anderen wie HTC, Google, Huawei. Xiaomi sind schon
    > nachgezogen).

    Apple als der superlative Entwickler, der den Standard ENDLICH vervollständigt?
    Dann der plötzliche Sprung zu dem Verlust des Stecker-Anschlusses? Weil du ihn nur zum laden verwendest?

  6. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Teebecher 24.02.18 - 14:43

    Moridin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...warum es fast nur flache drahtlose Ladestationen gibt.
    > Was will ich mit so einem flachen Ding? Ich will mein Gerät beim Laden
    > aufstellen oder zumindest anschrägen, damit ich das immer aktive Display
    > besser ablesen kann.
    Mach doch.

    https://www.arktis.de/kabellose-qi-ladestation-fuer-iphone-x-iphone-8-iphone-8-plus/

  7. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: User_x 24.02.18 - 14:46

    Naja, wenn es nicht Apple wäre...

    Alle haben Micro-USB, apple hat Lightning. Andere übernehmen gute Sachen und verbessern diese Generationsweise, Apple sträubt sich dagegen bis es nicht mehr geht und will es bevor es verwendet wird nochmal revolutionieren.

    Android Wear ist Herstellerunabhängig, die iWatch funktioniert nur mit Apple Produkten. "Vergöttert mich, denn ihr habt keine andere Wahl" und ausgerechnet Apple soll jetzt etwas für alle Hersteller zusammen entwickeln und anbieten?

    Finde den Fehler!?

  8. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Teebecher 24.02.18 - 14:49

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn es nicht Apple wäre...
    >
    > Alle haben Micro-USB, apple hat Lightning. Andere übernehmen gute Sachen
    > und verbessern diese Generationsweise, Apple sträubt sich dagegen bis es
    > nicht mehr geht und will es bevor es verwendet wird nochmal
    > revolutionieren.
    Wie kommst Du nun von Micro-USB auf gut?

    Es ist gut, dass Apple Lightning nutzt.
    USB-C ist zu klobig.

    Aber Micro-USB ist einfach Müll.
    Kaufe nichts (mehr), was so einen dummen Anschluss hat.

  9. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Prinzeumel 24.02.18 - 15:24

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Matten sind nur der Anfang. Apple forscht schon seit Jahren an
    > drahtlosen Auflademöglichkeiten. Die Idee laut den bisher veröffentlichten
    > Patenten ist es, dass Nutzer zuhause, im Zug oder im Büro ihr Handy
    > drahtlos über mehrere Meter und ohne Kontakt aufladen können, während sie
    > es benutzen. Reichweiten von 5-10 Metern könnten möglich sein. Derzeit muss
    > nur noch gelöst werden, wie man auf dieser Reichweite Geräte schnell genug
    > aufladen kann, sodass der Akku auch noch beim YouTubeschauen daheim immer
    > noch geladen wird und sich nicht entleert.
    > Ich denke, dass Apple noch nicht zufrieden mit dem bisherigen Standard ist
    > und in den nächsten Jahren sukzessive Erweiterungen veröffentlichen werden.
    > In ein paar Jahren werden sie dann wahrscheinlich den Lightning Port
    > beerdigen und nach 1-2 Jahren Aufschrei wird die Industrie das nachahmen,
    > wie es Gerade beim Kopfhöreranschluss passiert (einzige Ausnahme ist da
    > Samsung, hahezu alle anderen wie HTC, Google, Huawei. Xiaomi sind schon
    > nachgezogen).
    Ja genau, Induktionsladen ist reinste Raketenwissenschaft.
    Da muss man noch 20 jahre forschen um rauszufinden wie man über größere Distanzen strömen übertragen kann.

  10. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: wonoscho 24.02.18 - 15:31

    ... warum man dratlose Ladestationen überhaupt habe will.
    Aus meiner Secht sind sie völlig überflüssig, und sie haben eine ganz wesentlichen Nachteil. Bei der induktive Energieübertragung werden die Geräte beim Laden zusätzlich erwärmt und dadurch verkürzt sich die Lebensdauer der Akkus.

    Man könnte die Geräre auch so entwickeln dass sie zusätlich mit Ladekontkkten ausstattet sind ähnlich wie bei Schnulostelefonen.
    Auch dafür könnte man einen herstellerübergreifenden Stabdard für Geräte und Ladestationen entwickeln.

    Aber klar: Den Herstellern kann es nur recht sein, wenn durch die Nutzung von Drahrlos-Ladestationen die Lebenszeit der Akkus eingeschränkt wird. Und wenn die Nutzt sogar noch bereit sind, für die „künstliche Alerung“ ihrer Akkus Geld auszszugeben, dann bedeutet das für die Hersteller doppelten Gewinn.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.18 15:39 durch wonoscho.

  11. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Teebecher 24.02.18 - 15:51

    > 5 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.18 15:39 durch wonoscho.


    *omg*

    Wie mag das beim ersten Versuch ausgesehen haben?

  12. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: User_x 24.02.18 - 16:02

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, wenn es nicht Apple wäre...
    > >
    > > Alle haben Micro-USB, apple hat Lightning. Andere übernehmen gute Sachen
    > > und verbessern diese Generationsweise, Apple sträubt sich dagegen bis es
    > > nicht mehr geht und will es bevor es verwendet wird nochmal
    > > revolutionieren.
    > Wie kommst Du nun von Micro-USB auf gut?
    >
    > Es ist gut, dass Apple Lightning nutzt.
    > USB-C ist zu klobig.
    >
    > Aber Micro-USB ist einfach Müll.
    > Kaufe nichts (mehr), was so einen dummen Anschluss hat.

    Nutzt aber jeder. Lightning nicht. Was ist also weltweiter Standard und was versinkt in der Versenkung? FireWire auch toll, aber was willst du schon da dran anschließen? Gibt ja soooo viel Auswahl, gell!

  13. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Teebecher 24.02.18 - 16:09

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > User_x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja, wenn es nicht Apple wäre...
    > > >
    > > > Alle haben Micro-USB, apple hat Lightning. Andere übernehmen gute
    > Sachen
    > > > und verbessern diese Generationsweise, Apple sträubt sich dagegen bis
    > es
    > > > nicht mehr geht und will es bevor es verwendet wird nochmal
    > > > revolutionieren.
    > > Wie kommst Du nun von Micro-USB auf gut?
    > >
    > > Es ist gut, dass Apple Lightning nutzt.
    > > USB-C ist zu klobig.
    > >
    > > Aber Micro-USB ist einfach Müll.
    > > Kaufe nichts (mehr), was so einen dummen Anschluss hat.
    >
    > Nutzt aber jeder.
    Ich nicht.

    > Lightning nicht.
    Ich schon. Und meine Frau, und und und …
    Also mehr als "niemand".
    Ich habe sehr viele Geräte hier, die Lightning nutzen, die Mäuse, die Tastaturen, iPhones, iPads, GameController, und wahrscheinlich habe ich noch was vergessen.



    > Was ist also weltweiter Standard und was
    > versinkt in der Versenkung? FireWire auch toll, aber was willst du schon da
    > dran anschließen? Gibt ja soooo viel Auswahl, gell!
    Was willst Du nun mit Firewire?
    Das ist sowas von tot.
    Aktuell ist Thunderbolt mit USB-C, damit habe ich z.B. die Monitore am iMac dran.
    Und ich kann mein MacBook damit laden.

    Kannst nur leider nicht meckern, ist nen Standard, nichts Apple-eigenes :-)

  14. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Crunchy_Nuts 24.02.18 - 16:29

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Teebecher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > User_x schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Naja, wenn es nicht Apple wäre...
    > > > >
    > > > > Alle haben Micro-USB, apple hat Lightning. Andere übernehmen gute
    > > Sachen
    > > > > und verbessern diese Generationsweise, Apple sträubt sich dagegen
    > bis
    > > es
    > > > > nicht mehr geht und will es bevor es verwendet wird nochmal
    > > > > revolutionieren.
    > > > Wie kommst Du nun von Micro-USB auf gut?
    > > >
    > > > Es ist gut, dass Apple Lightning nutzt.
    > > > USB-C ist zu klobig.
    > > >
    > > > Aber Micro-USB ist einfach Müll.
    > > > Kaufe nichts (mehr), was so einen dummen Anschluss hat.
    > >
    > > Nutzt aber jeder.
    > Ich nicht.
    >
    > > Lightning nicht.
    > Ich schon. Und meine Frau, und und und …
    > Also mehr als "niemand".
    > Ich habe sehr viele Geräte hier, die Lightning nutzen, die Mäuse, die
    > Tastaturen, iPhones, iPads, GameController, und wahrscheinlich habe ich
    > noch was vergessen.
    >
    > > Was ist also weltweiter Standard und was
    > > versinkt in der Versenkung? FireWire auch toll, aber was willst du schon
    > da
    > > dran anschließen? Gibt ja soooo viel Auswahl, gell!
    > Was willst Du nun mit Firewire?
    > Das ist sowas von tot.
    > Aktuell ist Thunderbolt mit USB-C, damit habe ich z.B. die Monitore am iMac
    > dran.
    > Und ich kann mein MacBook damit laden.
    >
    > Kannst nur leider nicht meckern, ist nen Standard, nichts Apple-eigenes :-)


    Man kann aber auch kleinlich sein...
    Mikro USB ist nicht so fummelig wenn man keine 2 linken Hände hat.
    Und wo bitte ist USB-C klobig?
    Der Stecker ist schmal und kann unabhängig von der Drehrichtung einsteckt werden.
    Was soll man dann also mit Lightning... ;)

    USB-C 3.1 z.B. hat im übrigen eine wesentlich bessere Übertragungsrate.

  15. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Tommy_Hewitt 24.02.18 - 17:12

    Micro-USB ist halt kein wirklich robuster Steckkontakt, welcher für zig An- und Absteckzyklen geeignet ist in meinen Augen.

    USB-C ist da schon deutlich besser konstruiert, war aber bei der Einführung von Lightning noch nicht final. Bin weiterhin sehr froh, dass Apple nicht auf den Micro-USB-Zug aufgesprungen ist.

    Übertragungsrate ist hierbei auch eher nebensächlich, ich könnte mich nichtmal mehr erinnern wann ich den Anschluss für mehr als zum Laden genutzt hätte in den letzten Jahren. Hier funktioniert das Apple-Ökosystem inkl. der iCloud sehr gut, Musik und Bilder sind allzeit auf allen meinen Geräten aktuell und abrufbar. Zumindest eine Sache, die Apple in letzter Zeit nicht mit nervigen Bugs gespickt hat ^^

  16. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Teebecher 24.02.18 - 17:22

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > User_x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Teebecher schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > User_x schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Naja, wenn es nicht Apple wäre...
    > > > > >
    > > > > > Alle haben Micro-USB, apple hat Lightning. Andere übernehmen gute
    > > > Sachen
    > > > > > und verbessern diese Generationsweise, Apple sträubt sich dagegen
    > > bis
    > > > es
    > > > > > nicht mehr geht und will es bevor es verwendet wird nochmal
    > > > > > revolutionieren.
    > > > > Wie kommst Du nun von Micro-USB auf gut?
    > > > >
    > > > > Es ist gut, dass Apple Lightning nutzt.
    > > > > USB-C ist zu klobig.
    > > > >
    > > > > Aber Micro-USB ist einfach Müll.
    > > > > Kaufe nichts (mehr), was so einen dummen Anschluss hat.
    > > >
    > > > Nutzt aber jeder.
    > > Ich nicht.
    > >
    > > > Lightning nicht.
    > > Ich schon. Und meine Frau, und und und …
    > > Also mehr als "niemand".
    > > Ich habe sehr viele Geräte hier, die Lightning nutzen, die Mäuse, die
    > > Tastaturen, iPhones, iPads, GameController, und wahrscheinlich habe ich
    > > noch was vergessen.
    > >
    > >
    > >
    > > > Was ist also weltweiter Standard und was
    > > > versinkt in der Versenkung? FireWire auch toll, aber was willst du
    > schon
    > > da
    > > > dran anschließen? Gibt ja soooo viel Auswahl, gell!
    > > Was willst Du nun mit Firewire?
    > > Das ist sowas von tot.
    > > Aktuell ist Thunderbolt mit USB-C, damit habe ich z.B. die Monitore am
    > iMac
    > > dran.
    > > Und ich kann mein MacBook damit laden.
    > >
    > > Kannst nur leider nicht meckern, ist nen Standard, nichts Apple-eigenes
    > :-)
    >
    > Man kann aber auch kleinlich sein...
    > Mikro USB ist nicht so fummelig wenn man keine 2 linken Hände hat.
    Fummeliger als USB-C oder Lightning.

    > Und wo bitte ist USB-C klobig?
    Halte beide doch mal nebeneinander, USB-C und Lightning.
    Ich habe beide, nutze beide, und finde beide für ihren Zweck OK.

    > Der Stecker ist schmal und kann unabhängig von der Drehrichtung einsteckt
    > werden.
    > Was soll man dann also mit Lightning... ;)
    Nutzen? :-)



    >
    > USB-C 3.1 z.B. hat im übrigen eine wesentlich bessere Übertragungsrate.
    Für ein Handy aber egal :-)

  17. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: thinksimple 24.02.18 - 17:42

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Matten sind nur der Anfang. Apple forscht schon seit Jahren an
    > drahtlosen Auflademöglichkeiten. Die Idee laut den bisher veröffentlichten
    > Patenten ist es, dass Nutzer zuhause, im Zug oder im Büro ihr Handy
    > drahtlos über mehrere Meter und ohne Kontakt aufladen können, während sie
    > es benutzen. Reichweiten von 5-10 Metern könnten möglich sein. Derzeit muss
    > nur noch gelöst werden, wie man auf dieser Reichweite Geräte schnell genug
    > aufladen kann, sodass der Akku auch noch beim YouTubeschauen daheim immer
    > noch geladen wird und sich nicht entleert.
    > Ich denke, dass Apple noch nicht zufrieden mit dem bisherigen Standard ist
    > und in den nächsten Jahren sukzessive Erweiterungen veröffentlichen werden.
    > In ein paar Jahren werden sie dann wahrscheinlich den Lightning Port
    > beerdigen und nach 1-2 Jahren Aufschrei wird die Industrie das nachahmen,
    > wie es Gerade beim Kopfhöreranschluss passiert (einzige Ausnahme ist da
    > Samsung, hahezu alle anderen wie HTC, Google, Huawei. Xiaomi sind schon
    > nachgezogen).

    Mehrere Meter drahtlos laden im öffentlichen Bereich? Nene mach das mal schön zu Hause.

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

  18. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: Prinzeumel 24.02.18 - 17:50

    Stell dich nicht so an du weichei, auch dich bekommen wir damit hartgekocht. ;)

  19. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: unbuntu 24.02.18 - 18:05

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist gut, dass Apple Lightning nutzt.
    > USB-C ist zu klobig.

    lol

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  20. Re: Habe noch nie verstanden...

    Autor: violator 24.02.18 - 18:10

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Halte beide doch mal nebeneinander, USB-C und Lightning.

    USB-C ist 1,7mm breiter. Und wahrscheinlich auch 0,6 Gramm schwerer. Ein Glück dass du diese Last nicht mit dir rumschleppen musst.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  2. (u. a. Oculus Go 32GB/64 GB für 149,90€/199,90€ inkl. Versand - Bestpreis!)
  3. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

  1. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

  2. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
    Keine Beweise
    BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

    Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

  3. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
    Bitkom
    Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

    Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.


  1. 00:24

  2. 18:00

  3. 17:16

  4. 16:10

  5. 15:40

  6. 14:20

  7. 14:00

  8. 13:30