1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Macbook Air 2018 mit…

Und der Unterschied sie kümmern sich drum

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: bark 04.12.18 - 07:59

    Bei anderen Herstellern erlebe ich das sehr selten.

  2. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: nightmar17 04.12.18 - 08:04

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei anderen Herstellern erlebe ich das sehr selten.

    Das ist eben auch ein Vorteil. Apple steht massiv in den Medien und da werden dann kleinste Probleme thematisiert.
    Bei anderen Herstellern tritt das tatsächlich seltener auf.

    Andererseits erwarte ich bei diesem Preis auch, dass die sich kümmern.

  3. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: gweep 04.12.18 - 08:48

    Bei dem Preis erwarte ich mir das solche Fehler gar nicht erst passieren. Wo ist hier die Qualitätssicherung? Schließlich zahlt man dafür das solche groben Schnitzer nicht passieren. Wenn das bei einem billigst China Produkt passiert kann ich das noch irgendwie nachvollziehen, aber bei Apple und anderen namhaften Herstellern? Nein. Vor allem nicht so oft.

  4. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: elidor 04.12.18 - 09:26

    Ich erwarte auch bei einem Mercedes, dass er in Kurven nicht umfällt.

    Das Problem von Apple sit einfach, dass ausnahmslos jedes Problem in den Medien groß thematisiert wird. Du kannst davon ausgehen, dass jeder Punkt, über den du in den Medien nichts hörst, bei Apple einwandfrei funktioniert.

  5. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: rabatz 04.12.18 - 10:57

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst davon ausgehen, dass jeder Punkt,
    > über den du in den Medien nichts hörst, bei Apple einwandfrei funktioniert.

    Also das stimmt absolut nicht. Wenn ich mir die Softwarebugs in MacOS alle anschaue, dann kann von einwandfrei keine Rede sein.

  6. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: Niaxa 04.12.18 - 11:21

    So ein QUARK!... Noch nie von Rückrufaktionen bei Autos gehört? Hat sich Samsung nicht hervorragend um die User und die Probleme gekümmert beim Note7? Hauptsache einen vom Stapel gelassen. Sry aber man sollte sich erst mal um Infos bemühen, bevor man den eigenen Lieblingshersteller in den 7.ten Himmel lobt.

    So wie es peinlich ist, nicht zu merken das mein neu hergestelltes Note7 sich in Rauch auflösen kann, so ist es auch peinlich was Apple hier passiert ist. Das darf erst gar nicht übersehen werden.

  7. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: Anonymouse 04.12.18 - 11:39

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Du kannst davon ausgehen, dass jeder Punkt,
    > über den du in den Medien nichts hörst, bei Apple einwandfrei funktioniert.

    lel.. die Menschen und ihre Götzen ^^

  8. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: Lasse Bierstrom 04.12.18 - 19:44

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elidor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Du kannst davon ausgehen, dass jeder Punkt,
    > > über den du in den Medien nichts hörst, bei Apple einwandfrei
    > funktioniert.
    >
    > lel.. die Menschen und ihre Götzen ^^

    Das geht mir am meisten auf den Keks, kein Thema kann mehr diskutiert werden, ohne dass rechts wie links einer aus der Hecke springt.
    Absolute Befürworter und absolute Gegner reißen jede Diskussion ins Nirvana...

    Ja, Apple hat scheinbar ein Problem. Und sind teuer.
    Aber egal, wie teuer ein Produkt ist, es sollte nicht ausfallen. Egal welcher Hersteller und welches Renommee

  9. Re: Und der Unterschied sie kümmern sich drum

    Autor: Anonymouse 05.12.18 - 10:03

    Ja, die Menschen brauchen wohl einen Feind. Wird wohl mal wieder Zeit für einen Krieg, damit man sich nicht an solchen Lappalien aufzieht ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Berlin
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  3. (-5%) 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
    Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
    Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

    Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
    2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
    3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro