1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Macbook Pro 16…

Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: zeldafan 10.11.21 - 08:34

    Wenn das Macbook Pro 16 eines der besten Notebooks derzeit sein soll, müsste es Kunden die Möglichkeit geben, es mit einfachen Mitteln selbst aufzurüsten. Das ist offenbar nicht der Fall. Hinzu kommt die mangelnde Reparierbarkeit des MB:

    https://www.maclife.de/news/ifixit-16-zoll-macbook-pro-praktisch-irreparabel-100115365.html

    Damit dürfte das Macbook Pro 16 eines der schlechtesten Notebooks derzeit sein!

  2. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: devyl 10.11.21 - 15:03

    de(dot)ifixit.com(slash)News/54122/macbook-pro-2021-teardown ...

  3. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: zeldafan 10.11.21 - 16:44

    Ok, danke für die Korrektur (mein Link bezog sich irrtümlich auf das MB Pro von 2019)!

    Das neue Fazit lautet allerdings auch nicht viel besser:

    "Der größte Fehler an dieser Maschine? Verlöteter, nicht entfernbarer Speicher – ein großer Nachteil in Bezug auf Reparierbarkeit, Aufrüstbarkeit, Sicherheit, Datenwiederherstellung und allgemeine Flexibilität. Dies wäre bei jedem Verbraucherprodukt schwer zu rechtfertigen, aber für den professionellen Einsatz scheint es ein noch größerer Fehltritt zu sein. Und vergessen Sie das Entfernen des Laufwerks, um Ihre Daten während der Reparatur oder beim Verkauf zu schützen. Sie müssen das gesamte Logic Board zerkleinern, wenn Sie ausfallsichere Sicherheit wünschen."

  4. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: Trockenobst 10.11.21 - 19:34

    zeldafan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Der größte Fehler an dieser Maschine? Verlöteter, nicht entfernbarer
    > Speicher – ein großer Nachteil in Bezug auf Reparierbarkeit,
    > Aufrüstbarkeit, Sicherheit, Datenwiederherstellung und allgemeine
    > Flexibilität.

    Dell XPS 15 (9510). 64GB Speicher, i7, 2x 1TB NVME, wenn man unten das Blech weg macht kann man die Lüfter selbst putzen und auch mit bessere Wärmeleitpaste versehen. Beste Workstation die mir je ein Kunde zur Arbeit gegeben hat und auch nicht viel teurer als das Mac Gerät.

  5. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: miguele 10.11.21 - 22:11

    Interessiert aber 90% der Nutzer nicht und ist nicht entscheidend für die Leistung. Daher bei der Bewertung als "eines der besten Notebooks" für die Masse nicht relevant und nur was fürs Technikforum.

  6. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: zeldafan 11.11.21 - 00:42

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessiert aber 90% der Nutzer nicht und ist nicht entscheidend für die
    > Leistung. Daher bei der Bewertung als "eines der besten Notebooks" für die
    > Masse nicht relevant und nur was fürs Technikforum.

    Also Bitte! Mag wohl für den großen Kreis der unbedarften Kunden gelten. Die kaufen sich normalerweise kein MB für 5000 Euro. Für den angepeilten Kundenkreis, ist die Leistung nur ein Punkt. Wenn sie die momentan alternativlose mobile Rechenpower dringend brauchen und entsprechend finanzkräftig sind, werden sie die Kröte(n) schlucken.

    Als Statussymbol eignet sich so ein Apple M1-Macbook Pro 16 natürlich auch. Kann sein, das derlei kritiklose "Hype-Artikel" auf diesen Kundenkreis zielt. Macht nicht nur golem so.

    Hier noch mal Auszüge aus meinem übersetztem Zitat:
    "... wäre bei jedem Verbraucherprodukt schwer zu rechtfertigen, aber für den professionellen Einsatz scheint es ein noch größerer Fehltritt zu sein. ...um Ihre Daten während der Reparatur oder beim Verkauf zu schützen ... müssen [sie] das gesamte Logic Board zerkleinern, wenn Sie ausfallsichere Sicherheit wünschen."

    Die Kritik ist doch nicht neu. Rein konstruktionsbedingt müsste das nicht so sein.

  7. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: tedeum 11.11.21 - 17:00

    Klar muss das bei einem SOC Aufbau so sein, sonst verlierst du wieder performance auf dem BUS.
    Apple macht da eigentlich (fast) alles richtig. Die Hardware Dinosaurier müssen sich halt umgewöhnen.

  8. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: zeldafan 11.11.21 - 17:32

    Zum Akkuwechsel, Arbeitsspeichererweiterung, Festplattentausch soll es keine andere Lösung geben? Das glaubst du doch wohl selbst nicht. Macht Apple ja nicht nur bei ihren MBs so, wo normalerweise angebliche Platzprobleme angeführt werden.

    Es dürfte eigentlich klar sei, das es sich bei den Löt- und Klebeorgien in erster Linie um eine Gewinn-Maximierungsstategie handelt. Muss man nicht verteufeln, aber einen Sonderlob, so wie im Artikel, hat derlei HW nicht verdient.

  9. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: tedeum 11.11.21 - 17:37

    Natürlich gibt es andere Lösungen. Die sind aber langsamer und weniger effizient (RAM, Storage).

  10. Re: Aufrüstmöglichkeiten, Reparierbarkeit

    Autor: zeldafan 11.11.21 - 20:57

    Warum? Enger Steckkontakt leitender Materialien dürfte effizienter sein als der Kontakt über Lötbrücken. Wenn auch nur marginal. Verklebungen haben sogar gar keinen Einfluss. Ist eine billige Lösung, damit was nicht auseinanderfällt. Intelligentes Design sieht anders aus, kostet aber mehr!

    Ist doch ein offenes Geheimnis, dass es Apple um Gewinnmaximierung geht. Wenn die Kunden das mitmachen - aus Unternehmensperspektive: "Warum nicht?"

    Egal, muss jeder selbst entscheiden, ob er das mit macht.

    Nice-to-have-Kunden sollten insbesondere den unklaren Akkuverschleiß und hitzebedingte Systembeeinträchtigungen bei MBs bedenken. Ich hatte da, wie viele Andere, so meine Negativerfahrungen. Ärgerlich! Dann doch m.E. lieber was weniger Schickes. M1-Power bräuchte ich persönlich nicht mal annähernd.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
  2. Business Analyst - Controlling & Business Intelligence (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. IT-Koordinator II Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Hisense 55 Zoll OLED für 739€, Hisense 58 Zoll LED für 479€)
  2. 119€ (Vergleichspreis: 159,95€)
  3. (u.a. Street Fighter V Champion Edition für 14,99€, Ancestory Legacy Complete Edition für 8...
  4. 2.799€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
Activision Blizzard
Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
Eine Analyse von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
  2. Spielebranche Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
  3. Activision Blizzard Doug Bowser versus Bobby Kotick