1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Macbook Pro…

Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Iugh787 18.10.21 - 22:37

    Da muss mein 12" MacBook leider noch weiter herhalten. Schade, hätte es gerne gegen was neues vergleichbar leichtes und kompaktes ausgetauscht.

    Nein, das 13" Air ist nicht ansatzweise vergleichbar kompakt.

    Vermutlich will man bei Apple keine Konkurrenz zu den für normale Arbeitszwecke völlig unsinnigen iPad Pros mit wackeliger Tastaturhülle.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.21 22:41 durch Iugh787.

  2. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Fotobar 18.10.21 - 23:13

    Iugh787 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da muss mein 12" MacBook leider noch weiter herhalten. Schade, hätte es
    > gerne gegen was neues vergleichbar leichtes und kompaktes ausgetauscht.
    >
    > Nein, das 13" Air ist nicht ansatzweise vergleichbar kompakt.
    >
    > Vermutlich will man bei Apple keine Konkurrenz zu den für normale
    > Arbeitszwecke völlig unsinnigen iPad Pros mit wackeliger Tastaturhülle.

    Selten so viel Blödsinn in einem Kommentar gelesen.

  3. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: flocke74 19.10.21 - 00:02

    Mhm, ein 13'' MacBookPro ist schon sehr kompakt.
    Das Air ist noch mal kompakter.
    12'' wäre mir viel zu klein zum arbeiten.
    Ich habe hier ein 15,6'' MacBookPro, auch das finde ich jetzt nicht klobig.

    Seit wann ist bei den iPad Pro etwas wacklig?
    Es gibt da schon gute Tastaturhüllen. Dann hätte man damit ein richtig kompaktes Gerät, was für die meisten Arbeiten ausreicht,

  4. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Netspy 19.10.21 - 00:12

    Das Magic Keyboard vom iPad pro soll wacklig sein? Vielleicht solltest du es wenigstens einmal selber sehen, bevor du so einen Unsinn schreibst,

  5. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Booth 19.10.21 - 09:52

    Es ist halt ein Unterschied ob die Tastatur fest verbaut ist oder nicht. Mit Tastatur wiegt ein 12"-iPad auch locker über 1 KG. Es gibt Laptops die unter 900 Gramm wiegen. Für einige macht das einen Unterschied.
    Das Gewicht ist für mich der Hauptgrund wieso ich nie ein iPad gekauft habe. Ich warte immer noch auf einen Nachfolger für mein Galaxy Tab S2 - hat nur 390 Gramm bei 9,7" Grösse. Für mich ideal. Aber den meisten sind offenbar 50-100 Gramm (also 10-20%) Gewichtunterschied wurscht und ich bin hier eine krasse Minderheit.

    Aber richtig ist, dass Apple nur EIN Anbieter ist, der ganz sicher nicht jede Nische abdecken will und kann. Wenn man die ultraleichten Notebooks nicht mehr bei Apple bekommt, muss man halt zur Konkurrenz wechseln.

  6. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: derdiedas 19.10.21 - 10:03

    +1

    Air - super Kompakt und kleiner als das 12er
    13 pro ebenfalls super kompakt
    iPad pro - Tastatur - da wackelt aber so gar nix (nur der Preis für das Keyboard ist jenseits von nachvollziehbar)

    Fazit - nur ein weiterer Troll

  7. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Booth 19.10.21 - 10:23

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Air - super Kompakt und kleiner als das 12er
    > 13 pro ebenfalls super kompakt
    > iPad pro - Tastatur - da wackelt aber so gar nix (nur der Preis für das
    > Keyboard ist jenseits von nachvollziehbar)
    >
    > Fazit - nur ein weiterer Troll

    Du meinst Dich selber? Fakten und Zahlen interessieren Dich nicht, oder? Was ist daran so schwer zu akzeptieren dass Apple kein Notebook unter 1 KG anbietet? Das gibt's halt nicht bei Apple. Ist so. Nicht da. Gab's aber eben mal. Alles andere anzupreisen ist da reine Trollerei VON DIR.

    Dass Apple das nicht anbietet ist ja auch OK. Dass man das umgekehrt schade findet als jemand der genau dieses Gerät von 2016 im Prinzip ideal fand (bis auf die schlechten Intel-Chips) darf aber doch auch OK sein.

    Wenn einer ne Jeans will, schwatz ihm doch keine Baumwollhose auf nur weil der geliebte Markenhersteller keine Jeans mehr anbietet.

  8. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Iugh787 19.10.21 - 15:48

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Magic Keyboard vom iPad pro soll wacklig sein? Vielleicht solltest du
    > es wenigstens einmal selber sehen, bevor du so einen Unsinn schreibst,


    Auf der Couch in Liegestellung ist es wackelig, weil die Gewichtsverteilung unvorteilhaft ist. Da ist ein Notebook wesentlich stabiler. Außerdem ist iPad OS viel zu beschränkt.

  9. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Iugh787 19.10.21 - 15:57

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Air - super Kompakt und kleiner als das 12er
    > 13 pro ebenfalls super kompakt
    > iPad pro - Tastatur - da wackelt aber so gar nix (nur der Preis für das
    > Keyboard ist jenseits von nachvollziehbar)
    >
    > Fazit - nur ein weiterer Troll

    Es gibt und gab einen Kundenkreis, die das 12" MacBook gekauft und geliebt haben, trotz seiner grottenschlechten Performance. Das iPad ist etwas anderes und für andere Nutzungsszenarios. Und iPadOS ersetzt eben macOS einfach nicht.

    Ich habe ein 13" Pro M1, ein 12" MacBook, ein 10 Zoll iPad und ein iPhone 12 Pro Max. Alle vier Geräte haben ihre Daseinsberechtigung, aber für den privaten Bereich nehme ich intuitiv entweder das iPhone zum losen nebenbei-Surfen, oder das 12" MacBook für eher aktivere Arbeiten. Wenn ich Performance brauche wegen Videokonferenzen usw., dann nehme ich das 13". Und ganz ehrlich, das iPad liegt meistens herum. Für mich ist es eher ein unhandliches iPhone, vereint mit einem extrem eingeschränkten Notebook. Das muss man aber nicht so sehen, jedoch gibt es eben nicht wenige Leute, die mit dem iPad ähnlich wenig anfangen können wie ich.

    Leute, die das 12" nie besessen haben, kennen die Vorzüge nicht. Das 12" ist ein Gerät, das man im Rucksack nicht merkt. Alle anderen Apple Notebooks fallen im Rucksack auf.
    Daher sollte man aber die, die es gerne nutzen, nicht einfach als Trolle bezeichnen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.21 16:03 durch Iugh787.

  10. Re: Schade, wieder kein wirklich leichtes, kompaktes Gerät

    Autor: Netspy 19.10.21 - 16:18

    Kann ich nicht bestätigen aber ich arbeite auch eher selten mit der Tastatur auf der Couch. Da bevorzuge ich die Nutzung ohne Tastatur und das ist dann weitaus bequemer als ein Notebook.

    Und was die Beschränkung von iPadOS angeht: meine benötigten Apps gibt es auch für das iPad und entsprechend ist da auch nichts beschränkt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Abteilungsleitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. IT-Security-Analyst (w/m/d) im Referat OC 13 (Erstellung und Anpassung von Signaturen)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Web-Entwickler - Schwerpunkt TYPO3 (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de