Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple - MacBook Pro mit 15…

Was ist bitte am spiegelnden Display so störend?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist bitte am spiegelnden Display so störend?

    Autor: Macbookuser 11.08.09 - 18:32

    Ich verstehs wirklich nicht warum sich andauernd über dieses ach so schlimme Spiegelnde Display aufgeregt wird. Ich benutze mein Macbook sowohl privat wie auch beruflich in Summe mindestens 5 Stunden pro Tag, des öfteren auch im freien. Im Büro habe ich zudem direkte Sonneneinstrahlung von der Seite. Ein Problem mit dem Spiegeln hatte ich wirklich noch nie da das Display wirklich sehr hell ist und man sich lediglich in ausgeschaltetem Zustand darin Spiegeln kann. Beim Arbeiten fällt mit das eigentlich nie auf.

  2. Re: Was ist bitte am spiegelnden Display so störend?

    Autor: elmar schmidt 11.08.09 - 18:39

    Dann hast du anscheinend nicht wirklich damit gearbeitet ;)

  3. Laptop-als-Desktop-Nutzer

    Autor: sn4fu 11.08.09 - 18:43

    elmar schmidt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann hast du anscheinend nicht wirklich damit
    > gearbeitet ;)

    Ach was, er ist ein Laptop-am-Schreibtisch-Benutzer, d.h. unter Akkulaufzeit versteht er innerhalb 15min von Steckdose zu Steckdose zu wechseln (im Suspend), und deswegen stoert es ihn nicht wenn er sein Display auf maximale Helligkeit drehen muss um Spiegelungen einfach aus der Netzhaut auszubrennen...

    snafu

  4. Suggestion

    Autor: Humppa 11.08.09 - 18:58

    Wenn man sich einmal darauf versessen hat dass es spiegelt, dann sucht man unbewusst immer wieder danach. Normalerweise fixieren sich ja die Augen auf den Bildschirminhalt und nicht auf die Spiegelung selber, d.h. das Gehirn blendet das Spiegelbild automatisch aus. Wenn man sich jetzt aber immer wieder auf das Spiegelbild konzentriert, kommt man nicht zum arbeiten.

  5. Re: Was ist bitte am spiegelnden Display so störend?

    Autor: Siehe da 13.08.09 - 07:46

    Die Dinger könneten mit dem Spiegeldisplay Gammstrahlen aussenden, sie würden trotzdem gekauft, weil Apple draufsteht und hip ist.
    Alles nur Bling Bling. Bleib ich lieber bei Toughbook, das kann man draussen verwenden.

  6. Re: Suggestion

    Autor: hustenmade 13.08.09 - 10:50

    Full ack.

    Bin mit einem matten Display aber auch irgendwie zufriedener.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Netze BW GmbH, Stuttgart, Karlsruhe
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. BWI GmbH, München, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Elektroauto: Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen
      Elektroauto
      Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen

      Audi hat mit dem Bau einer Fabrik für seine erste große Elektroauto-Limousine E-Tron GT begonnen. Ab Ende 2020 soll das Auto im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn entstehen. Es nutzt den Antriebsstrang des Porsche Taycan.

    2. Tracking: Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
      Tracking
      Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten

      Forscher haben mehr als 22.000 Pornowebseiten auf Trackingdienste untersucht - und dort auch Google und Facebook gefunden. Diese geben jedoch an, die Daten nicht zu verwenden.

    3. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
      Quartalsbericht
      Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

      Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes aus.


    1. 07:55

    2. 07:30

    3. 22:38

    4. 17:40

    5. 17:09

    6. 16:30

    7. 16:10

    8. 15:45