1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Macbook Pro mit…

1280x800

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1280x800

    Autor: chuck 24.10.11 - 17:52

    Was ist bloss los mit Apple, dass die es nicht schaffen, den kleinen Scheisser mit dem Panel des Air auszustatten und zu einer anständigen Displayauflösung zu verhelfen?

    Kann mir das irgendeiner erklären?

    13.3" MacBook Pro mit 1440x900 und zu dem Preis - gekauft.

  2. Re: 1280x800

    Autor: JeanClaudeBaktiste 24.10.11 - 18:17

    chuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist bloss los mit Apple, dass die es nicht schaffen, den kleinen
    > Scheisser mit dem Panel des Air auszustatten und zu einer anständigen
    > Displayauflösung zu verhelfen?
    >
    > Kann mir das irgendeiner erklären?
    >
    > 13.3" MacBook Pro mit 1440x900 und zu dem Preis - gekauft.


    erst mal müssen die alten panels abverkauft werden, genau so wie die 5400 er platten

  3. Re: 1280x800

    Autor: Robert0 24.10.11 - 18:19

    Ach was - Retina Display ist gefragt.
    Diese Auflösungen sind doch nur ein Relikt oder Zugeständnis an Windows. Windows alte Programme können doch nicht mit variablen Textlaufbreiten (dpi größer stellen) umgehen. Daher haben bislang höhere Auflösungen nur zu Augenkrebs bei Win-Anwendern geführt. (Inwzwischen seit vista und mit WPF und Metro tut sich was auf der Vektorebene)

    Bei MacOS' Oberfläche vermute ich natürlich nur das Beste und damit Auflösungsunabhängige perfekte Darestellung.

    Ergo: Ich erwarte von Apple und einem MacBook Pro, dass ich Pixeldichten 180 px/zoll bekomme und eine frei skalierbare (auf meine Augenkapazität abgestimmte) oberfläche dazu. Dann ist halt ein A 40x75 px² groß + fein

  4. Re: 1280x800

    Autor: chuck 24.10.11 - 18:36

    Ich denke nicht, dass es Apple gross um Abverkäufe geht. Ansonsten wären die iPhone 4 in den Varianten 16 und 32GB noch erhältlich. Diese sehe ich jetzt nur noch bei den Zwischenhändlern, mit nicht kleinen Lagerbeständen bestraft...

  5. Re: 1280x800

    Autor: neocron 24.10.11 - 18:48

    japp, sehe ich auch als grosses manko. keine ahnung, warum die.sich da so scheuen! die displays sind toll aber 1280 sind einfach nicht zeitgemaess! 1400 oder gar ein 1600 auf der groesse waeren lobenswert!

  6. Re: 1280x800

    Autor: Tapsi 24.10.11 - 19:36

    Ich habe auch nur 1280 auf 13Zoll. Aber unterwegs stört mich das jetzt nicht wirklich, zumindest wäre das jetzt kein ausschlaggebendes Kriterium für mich beim MB. Eher wären durchweg SSD's mal interessant.

    while not sleep
    sheep++

  7. Re: 1280x800

    Autor: chuck 24.10.11 - 19:50

    Kann man das Display anständig ersetzen? Nein.
    Festplatte? http://www.youtube.com/watch?v=atGpw-6V7kk

    Daher: Kaufe dir eine SSD (z.B. Crucial M4) und baue sie rein, für die Hälfte des Preises bei Apple.

  8. Re: 1280x800

    Autor: neocron 24.10.11 - 20:07

    Fuer mich ist die displayaufloesung sogar das k.o. kriterium. Ich haette beinahe ein 13 zoll MBP als ersatz meines 2008er MBP gekauft. Weit besserer akku, leichter kleiner ... aber mit der Aufloesung kann ich nicht leben. 1400 mind. lieber 1600! Letzteres waere bei mir auch minimum bei 15 zoll geraeten.
    Ich haette bei den aufloesungen auch ueber den glare bildschirm hinweg sehen koennen!
    So finde ich es sehr schade.
    SSD kann ich selber nachtraeglich nachbauen. So wie ich es bei meinem jetzigen 15 zoll gemacht habe.
    CDlaufwerk ersetzen mit case -> 2. festplatte rein (normale HDD) und an den standard anschluss ne kleinere SSD!
    Genug platz und trotzdem flott! Der perfekte kompromiss.
    CDRomlaufwerke sind sowieso ueberfluessig!

  9. Re: 1280x800

    Autor: Tapsi 24.10.11 - 20:09

    Muss ich das?
    Nö..

    Theoretisch kannst du aber auch das Display wechseln, macht bestimmt bissl mehr Arbeit, aber ein Techniker bekommt das bestimmt hin. :P

    Wenn ich mir ein Notbook kaufe, hätte ich schon gerne gleich alles was ich drin haben will, drinne.

    while not sleep
    sheep++

  10. Re: 1280x800

    Autor: Netspy 24.10.11 - 20:11

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CDRomlaufwerke sind sowieso ueberfluessig!

    Dann kannst du dir doch ein 13" MPAir holen. Höhere Auflösung, mattes Display, SSD, leichter, lange Laufzeit, …

  11. Re: 1280x800

    Autor: neocron 24.10.11 - 20:12

    das bezweifle ich hochgradig, dass du ein display findest welches die bauform, eine hoehere aufloesung und die gleichen anschluesse hat!
    Da kann der "techniker" noch so gut sein :)

    Verbauen lassen kann man sich aber nunmal nur das, was apple auch anbietet!

  12. Re: 1280x800

    Autor: Tapsi 24.10.11 - 20:12

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fuer mich ist die displayaufloesung sogar das k.o. kriterium. Ich haette
    > beinahe ein 13 zoll MBP als ersatz meines 2008er MBP gekauft. Weit besserer
    > akku, leichter kleiner ... aber mit der Aufloesung kann ich nicht leben.

    Was macht ihr denn alle mit euren Notebooks ( was eine so hohe Auflösung erfordert ) ?

    > 1400 mind. lieber 1600! Letzteres waere bei mir auch minimum bei 15 zoll
    > geraeten.
    > Ich haette bei den aufloesungen auch ueber den glare bildschirm hinweg
    > sehen koennen!

    Damit hatte ich noch keine Probleme.. komischerweise ist bei guter Helligkeit kaum Spiegelung zu sehen ( aber ich setze mich nun auch nicht im Sommer mitten auf die Wiese, während die Sonne im Zenit steht )...

    > SSD kann ich selber nachtraeglich nachbauen. So wie ich es bei meinem
    > jetzigen 15 zoll gemacht habe.
    > CDlaufwerk ersetzen mit case -> 2. festplatte rein (normale HDD) und an den
    > standard anschluss ne kleinere SSD!
    > Genug platz und trotzdem flott! Der perfekte kompromiss.
    > CDRomlaufwerke sind sowieso ueberfluessig!

    Habe ich gerade wieder erlebt, wie wichtig sowas ist. Aber man könnte wirklich darüber nachdenken, ob man zumindest in Notebooks auf CD's verzichtet.

    while not sleep
    sheep++

  13. Re: 1280x800

    Autor: senad01 24.10.11 - 20:12

    Robert0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... (dpi
    > größer stellen)...

    Leute bitte... Bevor ihr große Reden haltet solltet ihr immerhin die Begriffe googlen...
    dpi=dots per inch ... Merkst du nicht was?

    > Bei MacOS' Oberfläche vermute ich natürlich nur das Beste und damit
    > Auflösungsunabhängige perfekte Darestellung.

    1.Du willst jetzt damit sagen das bei wenig ppi ein kleines Bild perfekt dargestellt wird und bei viel ppi das gleiche Bild größer perfekt dargestellt wird?
    2.Meinst du vielleicht das es egal ist ob 2 ppi oder 240 ppi der Bildschirm hat und das Bild trozdem in der gleichen Größen perfekt dargestellt wird?

    Fals 1.:
    Windows hat das schon seit Urzeiten.
    Fals 2.:
    Treum weiter.

  14. Re: 1280x800

    Autor: neocron 24.10.11 - 20:31

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > CDRomlaufwerke sind sowieso ueberfluessig!
    >
    > Dann kannst du dir doch ein 13" MPAir holen. Höhere Auflösung, mattes
    > Display, SSD, leichter, lange Laufzeit, …
    Richtig, auch das habe ich ueberlegt.
    Einziges manko ... die leistung reicht nicht ganz an die eines MBP13 zoll und auch der ram laesst sich nicht bis 8gb bringen!

    Ich muss gestehen im normalen betrieb sind 4 gb voellig ausreichend, wohlmoeglich auch der proz. Ich arbeite aber viel mit virtuellen maschinen ... und da stoesst es sehr schnell an ramliche grenzen!

    Sonst waere das MBP durchaus stark!

    Haette das neue ASUS nen Mac OSX drauf, wuerde ich sofort zuschlagen :D die aufloesung gefaellt mir sehr!

  15. Re: 1280x800

    Autor: Tapsi 24.10.11 - 20:35

    > Richtig, auch das habe ich ueberlegt.
    > Einziges manko ... die leistung reicht nicht ganz an die eines MBP13 zoll
    > und auch der ram laesst sich nicht bis 8gb bringen!

    Wozu brauchst du 8Gigs?

    > Ich muss gestehen im normalen betrieb sind 4 gb voellig ausreichend,
    > wohlmoeglich auch der proz.

    Selbst 2Gigs reichen, einzigst wenn ich ne VM mitlaufen lasse, merkt man, das 2Gigs zu wenig sind. ( for me ;) )

    > Ich arbeite aber viel mit virtuellen maschinen
    > ... und da stoesst es sehr schnell an ramliche grenzen!

    Lol ich muss erst lesen und dann schreiben xD
    BTW... warum VM's auf einem Notebook? Wäre bei Einsatz vieler VM's ein Standrechner mit Quadcore und 8Gig nicht besser ( wie der Mac Pro ) ?

    > Haette das neue ASUS nen Mac OSX drauf, wuerde ich sofort zuschlagen :D die
    > aufloesung gefaellt mir sehr!

    Ich würde wirklich gerne mal ein Grund für hohe Auflösung erfahren ( ernsthaft ).

    while not sleep
    sheep++

  16. Re: 1280x800

    Autor: neocron 24.10.11 - 20:38

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fuer mich ist die displayaufloesung sogar das k.o. kriterium. Ich haette
    > > beinahe ein 13 zoll MBP als ersatz meines 2008er MBP gekauft. Weit
    > besserer
    > > akku, leichter kleiner ... aber mit der Aufloesung kann ich nicht leben.
    >
    > Was macht ihr denn alle mit euren Notebooks ( was eine so hohe Auflösung
    > erfordert ) ?
    programmieren!
    Im blick auf aufloesung ist mehr immer besser!
    So meine erfahrung!
    Jegliche programme mit vielen schaltflaechen ... zur organisation ist es einfach komfortabler!

    >
    > > 1400 mind. lieber 1600! Letzteres waere bei mir auch minimum bei 15 zoll
    > > geraeten.
    > > Ich haette bei den aufloesungen auch ueber den glare bildschirm hinweg
    > > sehen koennen!
    >
    > Damit hatte ich noch keine Probleme.. komischerweise ist bei guter
    > Helligkeit kaum Spiegelung zu sehen ( aber ich setze mich nun auch nicht im
    > Sommer mitten auf die Wiese, während die Sonne im Zenit steht )...
    Das display spiegelt ungemein. Es reichen schon kleinere spiegelungen/bewegungen im display oder am glaere rand (der ja auch spiegelt, durch diese scheibe davor)
    Studien bestaetigen auch, dass reflektionen und andere bewegungen vom eigentlichen Inhalt ablenken! Mich stoert es sehr!
    Und da rede ich noch nichteinmal davon, dass ich gelegentlich draussen sitze!
    Ich habe ein mattes display und moechte es nicht mehr missen!
    Nur in ausnahmefaellen koennte ich drueber hinweg sehen!

    >
    > > SSD kann ich selber nachtraeglich nachbauen. So wie ich es bei meinem
    > > jetzigen 15 zoll gemacht habe.
    > > CDlaufwerk ersetzen mit case -> 2. festplatte rein (normale HDD) und an
    > den
    > > standard anschluss ne kleinere SSD!
    > > Genug platz und trotzdem flott! Der perfekte kompromiss.
    > > CDRomlaufwerke sind sowieso ueberfluessig!
    >
    > Habe ich gerade wieder erlebt, wie wichtig sowas ist. Aber man könnte
    > wirklich darüber nachdenken, ob man zumindest in Notebooks auf CD's
    > verzichtet.
    Ich habe meins in jahren nicht benutzt ... auch an meinem desktop rechner liegt das laufwerk seit jahren brach!
    Eine "notloesung" mit einem externen usb cdlaufwerk ist voellig ausreichend!

    Wie hast du es erlebt? Welchen grund gaebe es eine CDlaufwerk zu haben?
    Man muss natuerlich sagen, entweder man hat immer nen USB stick dabei mit zb. ner Live CD irgend eines OS, oder man hat nen zweiten rechner parat um genau solch einen Stick zu erstellen!
    Aber mal ehrlich, solche sticks kosten 15 euro, und koennen fuer fast jede art von rechner benutzt werden!
    Wenn man nicht gerade Blueray fan ist, sehe ich keinen bedarf fuer CD laufwerke ... musik kaufe ich online, filme streame ich, und auch spiele kaufe ich online ... genau so wie sonstige software!
    Selbst das betriebssystem (zb. lion) habe ich online gekauft und auch so bezogen!

  17. Re: 1280x800

    Autor: neocron 24.10.11 - 20:44

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Richtig, auch das habe ich ueberlegt.
    > > Einziges manko ... die leistung reicht nicht ganz an die eines MBP13
    > zoll
    > > und auch der ram laesst sich nicht bis 8gb bringen!
    >
    > Wozu brauchst du 8Gigs?
    virtuelle maschinen ...
    und nein ... 2 gig reichen da nicht.
    Allein eine ordentilche windows 7 vm, die fluessig laufen soll benoetigt 2gb ... lion selber auch nochmal 2... da bin ich schon bei den 4!
    Mal ganz zu schweigen davon, dass ich dann schon keinen puffer mehr habe!
    4 sind in meinen anwendungen ein absolutes muss!

    Edit:
    ah, ... auch ist es bloed viel mit VMs zu arbeiten auf einem Ultrabook zb.!
    Die SSDs sind da meist sehr teuer, und ich habe keine moeglichkeit (wie bei einem MBP zb.) noch eine weitere festplatte (nicht ssd) einzubauen!
    viele VMs nehmen viel platz in anspruch, den ich nur ungern mit teuren SSDs bezahlen moechte.
    Es ist durchaus machtbar ... und auch nicht unbezahlbar, aber denoch denke ich es waere so etwas guenstiger ...


    Ohne die VMs koennte ich sehr gut mit 4 gb oder evtl sogar 2 auskommen!

    >
    > > Ich muss gestehen im normalen betrieb sind 4 gb voellig ausreichend,
    > > wohlmoeglich auch der proz.
    >
    > Selbst 2Gigs reichen, einzigst wenn ich ne VM mitlaufen lasse, merkt man,
    > das 2Gigs zu wenig sind. ( for me ;) )
    Teilweise habe ich sogar mehr als 1 VM laufen!
    Dann sind 4 gaenzlich zu wenig!
    Dies ist aber bisher wirklich der einzige anwendungsfall!
    (neben einigen analyseprogrammen, die ich unoptimiert entwickelt habe, da ist es gut mehr zu haben :D)

    >
    > > Ich arbeite aber viel mit virtuellen maschinen
    > > ... und da stoesst es sehr schnell an ramliche grenzen!
    >
    > Lol ich muss erst lesen und dann schreiben xD
    > BTW... warum VM's auf einem Notebook? Wäre bei Einsatz vieler VM's ein
    > Standrechner mit Quadcore und 8Gig nicht besser ( wie der Mac Pro ) ?
    Ich habe einen Quadcore mit 4 gb daheim stehen ... nur daemlicherweise bin ich gerade zur zeit viel unterwegs ... ich komme gar nicht mehr nach hause um da die eigentlichen arbeiten zu machen. Zumal gerade beim Kunden/Sonstige forschungssachen teilweise im ausland stattfinden (bin zb. gerade in kanada) ... da ist ein desktop keine option.
    Ich muss gestehen der Proz ist nicht einmal das problem, meist ist es der RAM der probleme bereitet! (hab nen 3 jahre alten MBP mit 2.4 ghz C2D ... der proz scheint ausreichend!

    >
    > > Haette das neue ASUS nen Mac OSX drauf, wuerde ich sofort zuschlagen :D
    > die
    > > aufloesung gefaellt mir sehr!
    >
    > Ich würde wirklich gerne mal ein Grund für hohe Auflösung erfahren (
    > ernsthaft ).
    Entwicklung!
    Simpel und einfach, ich kann so zwar die schrift verkleinern, aber gerade bei der Entwicklung oder bei der arbeit mit mehreren virtuellen maschinen zb nebeneinander ist es wesentlich komfortabler so!
    Auch zb. android entwicklung ... -> wenn ich den emulator noch irgend wo laufen lassen moechte oder einen log einsehen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.11 20:47 durch neocron.

  18. Re: 1280x800

    Autor: Netspy 24.10.11 - 20:50

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Einziges manko ... die leistung reicht nicht ganz an die eines MBP13 zoll
    > und auch der ram laesst sich nicht bis 8gb bringen!

    Ich arbeite hier an einem 17" MBP mit i7, 8 GB RAM und 512 SSD und habe für unterwegs einen aktuellen 13" Air in Vollausstattung. Bei normalen Programmen bis hin zu Xcode kann ich keinen Geschwindigkeitsunterschied feststellen.

    > Ich muss gestehen im normalen betrieb sind 4 gb voellig ausreichend,
    > wohlmoeglich auch der proz. Ich arbeite aber viel mit virtuellen maschinen
    > ... und da stoesst es sehr schnell an ramliche grenzen!

    Ok, wenn du einen VM drauf laufen lässt, sind 4 GB etwas eng aber auch das ist machbar und selbst das Auslagern von Daten ist dank SSD nicht wirklich langsam.

    Also ich finde das MPAir wirklich Klassen. Besonders im Zusammenhang mit dem neuen Vollbildmodus von Lion, wo man einfach mit drei Finger zwischen den Apps hin- und herwischen kann. Da stört es nicht, dass das Teil weniger Auflösung als mein 17"er hat, da ich die Programme einfach Vollbild laufen lasse.

  19. Re: 1280x800

    Autor: neocron 24.10.11 - 20:51

    aso, hatte ich irgend wie ueberlesen?
    Ich finde auf Apple keine moeglichkeit ein mattes display in ne MBAir zu bauen ... apple bietet dies auch nicht mal fuer die MBP 13" an ... nur die 15 und 17 zoll modelle, soweit ich weiss!?

    Das argument faellt somit flach!

  20. Re: 1280x800

    Autor: Tapsi 24.10.11 - 20:51

    > programmieren!
    > Im blick auf aufloesung ist mehr immer besser!
    > So meine erfahrung!
    > Jegliche programme mit vielen schaltflaechen ... zur organisation ist es
    > einfach komfortabler!

    Auf nem 13 Zoller????
    Ich programmiere lieber auf meinem 24Zoll Bildschirm, da sieht man doch mehr und für unterwegs sind 12xx ausreichend. Ist doch dann alles be***issen klein ?!

    > > > 1400 mind. lieber 1600! Letzteres waere bei mir auch minimum bei 15
    > zoll
    > > > geraeten.

    13Zoll und 16xx wäre bestimmt wahnsinnig teuer, ich glaube nicht dass sich der Preis halten ließe.

    > Das display spiegelt ungemein. Es reichen schon kleinere
    > spiegelungen/bewegungen im display oder am glaere rand (der ja auch
    > spiegelt, durch diese scheibe davor) Studien bestaetigen auch, dass reflektionen und andere bewegungen vom
    > eigentlichen Inhalt ablenken! Mich stoert es sehr!

    Das ist denke ich auch ein bisschen subjektiv, einige störts andere nicht. Aber bei mittlerer Helligkeit fallen mir keine SPiegelungen auf, was aber andererseits wieder auf den Akku geht.

    > Und da rede ich noch nichteinmal davon, dass ich gelegentlich draussen
    > sitze!
    > Ich habe ein mattes display und moechte es nicht mehr missen!

    Hat nicht das MB Air wieder ein mattes Display ?


    > Wie hast du es erlebt? Welchen grund gaebe es eine CDlaufwerk zu haben?

    Hmm ich war ganz happy als ich mein System neu aufsetzen wollte. Solange die USB Lösung nicht 100 Prozent ausgereift ist, will ich CD/DVD noch nicht missen. Zuletzt war ich durch meine Thesis zudem gezwungen mal persistente Medien zu verwenden. :P

    > Man muss natuerlich sagen, entweder man hat immer nen USB stick dabei mit
    > zb. ner Live CD irgend eines OS, oder man hat nen zweiten rechner parat um
    > genau solch einen Stick zu erstellen!

    Ne, ich nicht. Um ehrlich zu sein, ich will auch kein zweiten PC haben, um mein ersten neu aufzusetzen!

    > Wenn man nicht gerade Blueray fan ist, sehe ich keinen bedarf fuer CD
    > laufwerke ... musik kaufe ich online, filme streame ich, und auch spiele
    > kaufe ich online ... genau so wie sonstige software!

    Hmm ja , aber da wären wir ja wieder bei dem Thema, dass nicht jeder Online-Ware haben will. Manchmal will man auch das gute alte Retail-Produkt ( ich zumindest ).


    > Selbst das betriebssystem (zb. lion) habe ich online gekauft und auch so
    > bezogen!

    siehe oben...

    while not sleep
    sheep++

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissner Gesellschaft für Maschinenbau mbH, Göttingen
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  3. 6,60€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de