Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: MacOS 10.12.3 warnt…

You are Helligkeiting it wrong!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. You are Helligkeiting it wrong!

    Autor: chris101 17.01.17 - 10:10

    Absurd. Sollen sie groessere Akkus verbauen und auf den Duennwahn verzichten.

  2. Re: You are Helligkeiting it wrong!

    Autor: JarJarThomas 17.01.17 - 12:47

    Seit wann ist es was neues dass Bildschirme bei maximaler Helligkeit extrem viel strom verbrauchen ?

    Was ist also daran jetzt falsch den Nutzer darauf hinzuweisen "Hör mal so hell wie du das drehst ist der Strom bald alle".

    So starke Akkus DÜRFEN sie nicht mal einbauen wie man dann bräuchte, maximal 100WH sind erlaubt. Das Macbook hat 79.

  3. Re: You are Helligkeiting it wrong!

    Autor: chris101 17.01.17 - 13:28

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So starke Akkus DÜRFEN sie nicht mal einbauen wie man dann bräuchte,
    > maximal 100WH sind erlaubt. Das Macbook hat 79.

    Hae? Link?

  4. Re: You are Helligkeiting it wrong!

    Autor: registrierungensindbloedsinn 18.01.17 - 11:28

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JarJarThomas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So starke Akkus DÜRFEN sie nicht mal einbauen wie man dann bräuchte,
    > > maximal 100WH sind erlaubt. Das Macbook hat 79.
    >
    > Hae? Link?

    http://www.epta.eu/rechargeable-batteries/lithium-ion-batteries . Akkus mit mehr als 100Wh dürfen iirc nicht in Passagierflugzeugen mitgeführt werden, für Fracht braucht es eigene Labels http://images.fedex.com/us/services/pdf/LithiumBattery_Overview_2017.pdf .

  5. Re: You are Helligkeiting it wrong!

    Autor: chris101 18.01.17 - 12:23

    Beim ersten Link steht nichts von Flugzeug und ausserdem steht da nur besonders reguliert und nicht verboten. Beide Links beziehen sich auch nur auf den Transport, von Laptop im Handgepaeck ins Flugzeug steht da nichts.

    Ich glaube, "maximal 100Wh sind erlaubt" ist nicht haltbar.

  6. Re: You are Helligkeiting it wrong!

    Autor: registrierungensindbloedsinn 18.01.17 - 12:27

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim ersten Link steht nichts von Flugzeug und ausserdem steht da nur
    > besonders reguliert und nicht verboten. Beide Links beziehen sich auch nur
    > auf den Transport, von Laptop im Handgepaeck ins Flugzeug steht da nichts.
    >
    > Ich glaube, "maximal 100Wh sind erlaubt" ist nicht haltbar.


    http://bfy.tw/9Xgr Dann nimm halt einen der x Beiträge dazu, meine Güte. Genaueres hab ich nicht gefunden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Haufe Group, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

  1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

  3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
    Wübben-Stiftung
    Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

    Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


  1. 18:36

  2. 18:09

  3. 16:01

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:09

  8. 13:40