1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Patentantrag…

microSD braucht auch extrem Platz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. microSD braucht auch extrem Platz.

    Autor: xviper 28.06.13 - 11:00

    Den Zeichnungen nach kann der Slot nur microSD aufnehmen, alles andere wäre wieder zu breit - und zu dick. An sich ist schon USB+microSD ziemlich dick, wenn man berücksichtigt, dass nicht einmal eine klappbare RJ45-Buchse Platz hat.

    Es ist aber auch wirklich eine Sauerei, dass microSD-Karten so riesig sind, dass man an einem Laptop einfach keinen Platz finden kann.
    Wären die Dinger kleiner, könnte man sie vielleicht auch in Smartphones einsetzen.
    Die normalen SD-Karten sind leider dermaßen gigantisch, dass sie nur in Kameras passen. Eigentlich wären die praktisch, um ein Raspberry Pi oder ähnliches damit zu betreiben.
    Wieso gibt es denn keine kompakten Speicherkarten, die man sogar in ein Laptop stecken kann?

  2. Re: microSD braucht auch extrem Platz.

    Autor: Redbull0329 28.06.13 - 11:30

    Ich denke, Apple geht es hier mal wieder mehr ums Design.

    Viele Schnittstellen am Rand sehen halt nicht so sehr nach Unibody aus wie sie das gern hätten.

  3. Re: microSD braucht auch extrem Platz.

    Autor: JNZ 28.06.13 - 11:32

    xviper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Zeichnungen nach kann der Slot nur microSD aufnehmen,

    Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, aber der Slot ist breiter, könnte zwar eng für eine normale SD werden, aber im finalen Produkt wirst du da auch SDs reinstecken können.

  4. Re: microSD braucht auch extrem Platz.

    Autor: FrankTzFL1977 28.06.13 - 12:07

    diese "Apple Idee" ist schon Ältern ;)
    [http://www.amazon.de/Hama-microSD--microSDHC-K-2in1-USB/dp/B001VASORY/]

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  5. Re: microSD braucht auch extrem Platz.

    Autor: JarJarThomas 28.06.13 - 12:13

    Wie schon im anderen Thread beschrieben, das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.
    Das von HAMAS ist ein SD Kartenleser der per USB Angeschlossen wird der nur eine kleine Bauform hat.
    Das Patent von Apple ist ein Port der beides aufnehmen kann und intern beide Anschlüsse bereitstellt.

    Vorteil kein extra Gerät, schnellere Leistung (theorethisch) möglich

    ----------------------------------------------------------------
    http://www.tandt-games.de/qr.png
    Das ist eine URL auf etwas was dich wahrscheinlich nicht interessiert.
    Also nutze KEINEN QRScanner um die URL zu verfolgen.
    Denn im Endeffekt wäre es für dich uninteressant.

  6. Re: microSD braucht auch extrem Platz.

    Autor: FrankTzFL1977 28.06.13 - 12:20

    Nachteil nicht gleichzeitig nutzbar!
    desweiteren ist der Antrag wie bei Apple üblich so schwammig umschrieben das Alle Ports die mehrere Funktionen haben mit eingeschlossen sind wie z.b. auch der USB/ESATA Port bei vielen Notebooks.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  7. Re: microSD braucht auch extrem Platz.

    Autor: 0xDEADC0DE 28.06.13 - 14:45

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Patent von Apple ist ein Port der beides aufnehmen kann und intern
    > beide Anschlüsse bereitstellt.

    Glaube ich nicht, das sie nicht gleichzeitig betreibbar sind, teilen sie sich garantiert einen USB-Anschluss.

    > Vorteil kein extra Gerät, schnellere Leistung (theorethisch) möglich

    Nein, eher im Gegenteil. Externe Geräte bieten immer die aktuelle, schnellstmögliche Technologie. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf
  2. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  3. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. berbel Ablufttechnik GmbH, Rheine

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€ (Release 10. Juni)
  2. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  3. 19,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz