1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Smartwatch soll…

Lieber fürs Apple TV....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber fürs Apple TV....

    Autor: ralf.wenzel 08.09.14 - 09:58

    Lieber wäre mir ein App Store fürs Apple TV (bzw. einen Zugang zum bestehenden), damit ich endlich die Mediatheken von ARD und ZDF auf das Gerät kriege. Auf dem iPad ist das zwar nett, direkt am Fernseher aber deutlich besser.

    Eine Smartwatch kaufe ich definitiv nicht, ich wüsste nicht, was ich damit soll. Fitness habe ich keine, also brauche ich die auch nicht zu tracken LOL

  2. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: budweiser 08.09.14 - 10:09

    amazon fire tv...

  3. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Trollversteher 08.09.14 - 10:45

    >amazon fire tv...

    War das ein Witz?

  4. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: stiGGG 08.09.14 - 11:00

    Kannst doch vom iPad / iPhone per Airplay an den Apple TV schicken, ist dann doch deutlich komfortabler in der Bedienung als mit der Hardware oder Software Remote am TV Interface rumzunudeln.

  5. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 11:03

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >amazon fire tv...
    >
    > War das ein Witz?

    Das die Mediatheken vom ARD und ZDF, nicht für Apple TV verfügbar
    sind ist noch viel lustiger.
    Noch viel lustiger ist nur noch die Tatsache, dass man das ganze idR nicht einmal Streamen kann.

  6. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 11:05

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst doch vom iPad / iPhone per Airplay an den Apple TV schicken, ist
    > dann doch deutlich komfortabler in der Bedienung als mit der Hardware oder
    > Software Remote am TV Interface rumzunudeln.

    Das funktioniert nur so gut wie nie.
    Und um ipad und iPhone geht es hier auch nicht.

  7. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Trollversteher 08.09.14 - 11:08

    >Das die Mediatheken vom ARD und ZDF, nicht für Apple TV verfügbar
    sind ist noch viel lustiger.

    Gibt halt noch keinen App-Store für AppleTV - die Apps kommen immer noch per OS Update. Finde das in diesem Fall aber auch gar nicht so wild, hatte bisher noch nie Probleme, die Mediathek vom iPhone aus zu streamen.

    >Noch viel lustiger ist nur noch die Tatsache, dass man das ganze idR nicht einmal Streamen kann.

    ???

  8. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: ralf.wenzel 08.09.14 - 11:09

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das funktioniert nur so gut wie nie.

    Hier schon.

    > Und um ipad und iPhone geht es hier auch nicht.

    Nein, in der Tat nicht - zumal das dann wieder ein Gerät blockiert.

  9. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Trollversteher 08.09.14 - 11:10

    >Das funktioniert nur so gut wie nie.

    ??? Ich hatte da noch nie Probleme mit - was läuft bei Dir denn schief?

    >Und um ipad und iPhone geht es hier auch nicht.

    Es gibt ja mittlerweile auch ne Menge Android Apps die ans AppleTV streamen können - aber vermutlich ist ein "i" Gerät der beste "Partner" fürs AppleTV...

  10. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: myxter 08.09.14 - 11:10

    Wo genau haperts denn da?
    Probiere es in diesem Moment gerade am iPhone 5 mit der ZDF Mediathek App aus.
    App starten, Film auswählen, beim Abspielen in der Leiste das Apple TV auswählen und fertig. Klappt einwandfrei.

  11. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: myxter 08.09.14 - 11:14

    Zumindest so halb. Man kann die App nach dem Start des Videos minimieren und immer noch alles andere machen. Den Ton sollte man jedoch über den Kippschalter ausschalten.

  12. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: ralf.wenzel 08.09.14 - 11:31

    myxter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest so halb. Man kann die App nach dem Start des Videos minimieren
    > und immer noch alles andere machen. Den Ton sollte man jedoch über den
    > Kippschalter ausschalten.

    Nein, bei bestimmten Tätigkeiten wird die Übertragung zum TV unterbrochen. Zum Beispiel, wenn der mit dem iPad gar kein TV gucken will, sondern lieber was auf Youtube oder einen anderen Film (in einem anderen Raum natürlich).

  13. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 11:43

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das funktioniert nur so gut wie nie.
    >
    > Hier schon.

    Ja,ich hab nur einen ATV2 und da fallen dann schon mal die
    meisten HD-Inhalte der Mediatheken flach.

    > > Und um ipad und iPhone geht es hier auch nicht.

    > Nein, in der Tat nicht - zumal das dann wieder ein Gerät blockiert.

    So ist es.
    Und der Energiebedarf ist auch völlig idiotisch. Warum nur ein WLAN Modul auslasten, wenn man auch zwei nehmen kann.^^
    Wenn das Apples Masterplan zum Thema Fernsehen sein soll,dann
    würde ich mit nem Chromecast auch dasselbe, billiger bekommen.

  14. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Clooney_Jr 08.09.14 - 11:48

    wird wirklich mal Zeit für EINE ATV App die alle gängingen Sender beinhaltet.

  15. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Vollstrecker 08.09.14 - 11:54

    Mediaportal für Enigma2 Receiver. I love it.

  16. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 12:17

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stiGGG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kannst doch vom iPad / iPhone per Airplay an den Apple TV schicken, ist
    > > dann doch deutlich komfortabler in der Bedienung als mit der Hardware
    > oder
    > > Software Remote am TV Interface rumzunudeln.
    >
    > Das funktioniert nur so gut wie nie.
    > Und um ipad und iPhone geht es hier auch nicht.

    Doch indirekt schon. Letztendlich ist es sinnvoller Apple-TV nur als Datenbrücke zu benutzen und die Bedienung etc. über die Handgeräte zu machen. Ich würde mich jedenfalls nicht mit einer 08/15 Fernbedienung durch die Menüs hangeln wollen. Deswegen tun sich auch die ganzen SmartTVs, Boxen etc recht schwer bzw deren Potential wird nicht genutzt, weil die Bedienung aus dem vorigen Jahrtausend ist.

  17. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: megaseppl 08.09.14 - 14:36

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch viel lustiger ist nur noch die Tatsache, dass man das ganze idR nicht
    > einmal Streamen kann.

    Klappt problemlos. Ewig schon. Ist doch normales H.264 welches man natürlich per AirPlay streamen kann.

    Mediatheken allerdings finde ich sogar direkt am SmartTV noch einigermaßen vernünftig zu benutzen (im Gegensatz zu allem was sich dort als App bedienen lässt).

  18. Re: Lieber fürs Apple TV....

    Autor: George99 08.09.14 - 17:04

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber wäre mir ein App Store fürs Apple TV (bzw. einen Zugang zum
    > bestehenden), damit ich endlich die Mediatheken von ARD und ZDF auf das
    > Gerät kriege. Auf dem iPad ist das zwar nett, direkt am Fernseher aber
    > deutlich besser.

    Die App MediaThekCast (k.A. obs die auch für Apple gibt) und ChromeCast am TV funktionieren prima. Oder ein RasPi mit XBMC macht auch Spaß mit den Mediatheken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  2. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  4. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus