Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Teure Lederhülle für…

Wieso zurückklappen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso zurückklappen?

    Autor: myxter 23.11.17 - 09:07

    Hab ich gerade einen Denkfehler? Wieso muss der "Deckel" zurückgeklappt werden?
    Der kann doch einfach zu bleiben und es bleiben das Hauptmikrofon (in der unteren Leiste, neben dem Lightning Anschluss), das Mikrofon zur Geräuschunterdrückung (hinten bei der Kamera), sowie der Lautsprecher zum Hören frei.

    Edit: Ah da ist ja der Fehler, Apples Hülle hat lässt letzteres nicht frei. Oh man. Kopf->Tisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 09:08 durch myxter.

  2. Re: Wieso zurückklappen?

    Autor: My1 23.11.17 - 09:27

    myxter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: Ah da ist ja der Fehler, Apples Hülle hat lässt letzteres nicht frei.
    > Oh man. Kopf->Tisch.


    eben. samsung hat solche Klapphüllen schon seit ewig (spätestens seit S3), ich habs seit note 2 genutzt und nie probleme mit telefonieren beim zuklappen. auch nicht beim note 3 oder note 4.

    Asperger inside(tm)

  3. Re: Wieso zurückklappen?

    Autor: myxter 23.11.17 - 12:02

    Ja, sogar ein 5¤ China Flip Case hat eine Aussparung für den Lautsprecher..
    Echt ohne Worte.

  4. Re: Wieso zurückklappen?

    Autor: Nullmodem 23.11.17 - 13:24

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > myxter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Edit: Ah da ist ja der Fehler, Apples Hülle hat lässt letzteres nicht
    > frei.
    > > Oh man. Kopf->Tisch.
    >
    > eben. samsung hat solche Klapphüllen schon seit ewig (spätestens seit S3),
    > ich habs seit note 2 genutzt und nie probleme mit telefonieren beim
    > zuklappen. auch nicht beim note 3 oder note 4.

    Das Sprachmikro ist doch überhaupt nicht das Problem. Das Mikro ist unten und das ist frei.
    Es geht um das Mikro das die Umgebungsgeräusche aufnimmt, das ist an der Rückseite bei den Kameras. Da ist auch ein Loch in der Hülle. Wenn man den Deckel nach hinten umklappt, sind hinten Kameras und Mikro aber verdeckt. Wenn man das verhindern wollte, müsste man in den vorderen Deckel ja ein Loch machen und das sähe nun wirklich sehr hässlich aus.

    nm

  5. Re: Wieso zurückklappen?

    Autor: Slapshot 24.11.17 - 07:28

    Das haben der Threadersteller und die anderen Kommentierenden wahrscheinlich schon verstanden.
    Aber darum geht es in der Frage eben nicht.
    Sondern warum man den Hüllendeckel nicht einfach wieder vor das Display klappt beim Telefonieren, so wie bei Hunderten anderer Handyhüllen mit Front-Cover auch.
    Das war nämlich auch mein erster Gedanke, da ich das bei meinem Nova genau so mache.
    Aber der Threadersteller hat die Antwort ja selbst geliefert: Apple war scheinbar so schlau, bei dem Front-Cover keine Aussparung für den Ohr-Lautsprecher zu lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe), Düren
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. Grant for the Web: Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web
      Grant for the Web
      Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web

      Mit einer Förderung von 100 Millionen US-Dollar über fünf Jahre wollen die gemeinnützigen Organisationen Mozilla und Creative Commons neue Wege für das Wirtschaften im Web suchen und unterstützen.

    2. Flug-Simulation: Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
      Flug-Simulation
      Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor

      Mit dem Flight Simulator will Microsoft wieder eine ernst zu nehmende Flugsimulation vorlegen. Ob das gelingt, können Interessierte bald ausprobieren: Ein erster Techniktest einer Alpha-Version startet demnächst.

    3. Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
      Borderlands 3 im Test
      Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

      Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.


    1. 16:05

    2. 15:33

    3. 15:00

    4. 15:00

    5. 14:45

    6. 14:13

    7. 14:00

    8. 13:54