1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Update auf iOS 8 macht…

Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: prof_kai 18.09.14 - 11:55

    Das iPhone 6 ist mit Dual Core und 1GB Ram ausgestattet. Apple hat also nur das nötigste eingebaut und iOS8 so gut optimiert, sodass das iPhone 6 zwar als eines der schnellsten Smartphones durchgeht, aber ab iOS9 wieder träge wird. Dann muss man wieder ein neues Smartphone kaufen.
    Stellt euch vor das iPhone 4S hätte Apples Quad Core Prozessor (was ja damals für Android Geräte üblich war!). Dann würde das Ding heute noch flott laufen!

  2. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Sander Cohen 18.09.14 - 11:57

    Was ein dämlicher Kommentar^^

    DualCore ist nicht gleich DualCore und kann auch einen QuadCore spielend abhängig, wie das iPhone 5s eindrucksvoll zeigte ;)

  3. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: prof_kai 18.09.14 - 13:00

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ein dämlicher Kommentar^^
    >
    > DualCore ist nicht gleich DualCore und kann auch einen QuadCore spielend
    > abhängig, wie das iPhone 5s eindrucksvoll zeigte ;)

    Wo habe ich geschrieben, dass Dual Core langsam ist?
    Ich denke einfach nur weiter!
    Apples Dual Core Prozessoren sind zwar schnell, vor allem weil iOS8 so gut optimiert ist, aber ab, sagen wir, iOS10 wirds schwierig. Warum nicht gleich Quad Core?

    Gerade Apples Quad Core Prozessoren dürften ja noch schneller sein als die von Android Geräten! Aber das macht Apple nicht, denn das Ding würde dann auch mit iOS 10 perfekt laufen und Apple könnte ihre neuen Geräte nicht mehr verkaufen!

  4. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 13:32

    prof_kai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sander Cohen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ein dämlicher Kommentar^^
    > >
    > > DualCore ist nicht gleich DualCore und kann auch einen QuadCore spielend
    > > abhängig, wie das iPhone 5s eindrucksvoll zeigte ;)
    >
    > Wo habe ich geschrieben, dass Dual Core langsam ist?
    > Ich denke einfach nur weiter!
    > Apples Dual Core Prozessoren sind zwar schnell, vor allem weil iOS8 so gut
    > optimiert ist, aber ab, sagen wir, iOS10 wirds schwierig. Warum nicht
    > gleich Quad Core?
    >
    > Gerade Apples Quad Core Prozessoren dürften ja noch schneller sein als die
    > von Android Geräten! Aber das macht Apple nicht, denn das Ding würde dann
    > auch mit iOS 10 perfekt laufen und Apple könnte ihre neuen Geräte nicht
    > mehr verkaufen!

    Klar könnte Apple! :-)
    Einfach kein Update mehr anbieten für das alte Gerät! ^^

    Ansonsten: Einfach das Update kostenpflichtig machen und damit Geld einspielen ^^

  5. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Dopeusk18 18.09.14 - 13:43

    Selten soviel quatsch gelesen..

    QuadCore = Mehr Strombedarf, dann müsste das iOS fuer Typen von Prozessoren ausgetichtet sein, wer sein alt gerät behalten will kann ja bis 2 Jahre sein Gerät Updaten und es dann lassen so bleibt es flott und es lässt sich sicher an die 4-6 Jahre verwenden.

    Eine bekannte hat bis diesen Sommer ihr 3GS genutzt, da lief FB & Whapp aufjedenfall.

  6. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 14:20

    prof_kai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das iPhone 6 ist mit Dual Core und 1GB Ram ausgestattet. Apple hat also nur
    > das nötigste eingebaut und iOS8 so gut optimiert, sodass das iPhone 6 zwar
    > als eines der schnellsten Smartphones durchgeht, aber ab iOS9 wieder träge
    > wird. Dann muss man wieder ein neues Smartphone kaufen.
    > Stellt euch vor das iPhone 4S hätte Apples Quad Core Prozessor (was ja
    > damals für Android Geräte üblich war!). Dann würde das Ding heute noch
    > flott laufen!


    Natürlich.
    Apple ist eine Firma, die nicht das Wohl der Kunden als oberstes Ziel hegt, sondern mit maximalen Gewinnen die Anteilseigner/Aktionäre zufrieden zu stellen. Apple ist vom Aktienmarkt sehr hoch bewertet und wird daran gemessen. Darum muss Apple abliefern, gute Zahlen, gute Zukunftsaussichten. Ansonsten rasselt alles in den Keller und dann ist es aus mit der Herrlichkeit.
    Also wird Apple Dir als Kunde nur das nötigste an Material und Dingen liefern zu einem maximalen Preis. Wenn Du bzw. die Apple Kunden damit zufrieden sind, hat Apple viel richtig gemacht.

  7. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 14:22

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich.
    > Apple ist eine Firma, die nicht das Wohl der Kunden als oberstes Ziel hegt,
    > sondern mit maximalen Gewinnen die Anteilseigner/Aktionäre zufrieden zu
    > stellen. Apple ist vom Aktienmarkt sehr hoch bewertet und wird daran
    > gemessen. Darum muss Apple abliefern, gute Zahlen, gute Zukunftsaussichten.
    > Ansonsten rasselt alles in den Keller und dann ist es aus mit der
    > Herrlichkeit.
    > Also wird Apple Dir als Kunde nur das nötigste an Material und Dingen
    > liefern zu einem maximalen Preis. Wenn Du bzw. die Apple Kunden damit
    > zufrieden sind, hat Apple viel richtig gemacht.

    So siehts aus :-)

    Gewinnmaximierung bis aufs letzte ^^

  8. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: plutoniumsulfat 18.09.14 - 14:27

    so dämlich ist der Gedanke gar nicht. Das Problem gibt es doch bei jeder neuen Version von iOS. Updates verbieten ist nämlich offensichtlicher als sich hinzustellen und zu sagen: Hardware ist zu schwach. Beim neuen iPhone denkt da natürlich keiner dran, weil es ist ja immer eins der besten Telefone.

  9. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: plutoniumsulfat 18.09.14 - 14:28

    gerade WA bringt schnell Updates heraus, die nur auf dem aktuellen System laufen.

  10. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 14:33

    >Das iPhone 6 ist mit Dual Core und 1GB Ram ausgestattet. Apple hat also nur das nötigste eingebaut und iOS8 so gut optimiert, sodass das iPhone 6 zwar als eines der schnellsten Smartphones durchgeht, aber ab iOS9 wieder träge wird.

    Gleich mehrere Fehler: Viele Kerne bedeuten nicht automatisch höhere Geschwindigkeit, schon gar nicht bei Smartphones.

    Und da mittlerweile eine Menge nativer Benchmarks auf dem Markt sind, die tatsächlich CPU und GPU Performance messen. und nicht OS-Performance, hätte Apple rein gar nichts davon, das iOS so zu optimieren, dass es als eines der schnellsten Smartphones "durchgeht". Es sei denn, sie hätten solche Tricks wie damals Samsung implementiert,bei denen Benchmarkprogramme erkannt wurden und mal eben während der Ausführung der Takt künstlich hochgeschraubt wurde...

  11. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: plutoniumsulfat 18.09.14 - 14:36

    sie optimiertem es so, dass es auf der aktuellen Hardware gerade so perfekt läuft. (mein Gedanke)

  12. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 14:38

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so dämlich ist der Gedanke gar nicht. Das Problem gibt es doch bei jeder
    > neuen Version von iOS. Updates verbieten ist nämlich offensichtlicher als
    > sich hinzustellen und zu sagen: Hardware ist zu schwach. Beim neuen iPhone
    > denkt da natürlich keiner dran, weil es ist ja immer eins der besten
    > Telefone.

    Japs! Und man hält die Hardware natürlich immer stramm nur knapp über dem benötigten, damit beim nächsten mal abermals "Hardware ist zu schwach" gerufen werden kann x)

  13. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 14:39

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sie optimiertem es so, dass es auf der aktuellen Hardware gerade so perfekt
    > läuft. (mein Gedanke)

    Genau :-)
    Und sowas ist auch nicht nachweisbar (Fahrlässigkeit bei der Programmierung später) und deswegen auch diese Form der Obsoleszens nicht so offensichtlich wie zB. eine klare Aussage "keine Updates mehr" ^^

    Der Kunde denkt dann halt "Gerät alt und schwach" und holt sich das neuere. Das kommt der Apple Aktie zugute und ist alles andere als abwegig! ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.14 14:40 durch spantherix.

  14. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: plutoniumsulfat 18.09.14 - 14:42

    vielleicht ist da die Ursache zu dem Mythos "iOS läuft auf schwächerer Hardware genauso wie Android"? Und Hersteller von Androiden bauen mehr ein, damit Updates auch genauso laufen wie die Version am Tag der Auslieferung?

  15. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 14:45

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht ist da die Ursache zu dem Mythos "iOS läuft auf schwächerer
    > Hardware genauso wie Android"? Und Hersteller von Androiden bauen mehr ein,
    > damit Updates auch genauso laufen wie die Version am Tag der Auslieferung?

    Kann sein ^^
    Apple Phones sind ja nicht gerade die leistungsstärksten im Vergleich ^^

  16. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 15:00

    >Der Kunde denkt dann halt "Gerät alt und schwach" und holt sich das neuere. Das kommt der Apple Aktie zugute und ist alles andere als abwegig! ;-)

    Nein, wenn dem wirklich so wäre, würde der Kunde denken: "Mein iPhone war vor dem Update noch schön schnell und flüssig, und nun hat Apple es langsam gemacht", ärgert sich über Apple und greift beim nächsten Handykauf vielleicht eher zur Konkurrenz. So dämlich sind die Kunden nämlich dann auch wieder nicht.

  17. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 15:03

    >Apple Phones sind ja nicht gerade die leistungsstärksten im Vergleich ^^

    Bisher zählten iPhones zum Zeitpunkt des Releases immer zu den absolut schnellsten auf dem Markt - das 5s hat damals sogar die gesamte Konkurrenz meilenweit hinter sich gelassen - ich denke, Du kommst zu dieser Fehleinschätzung, weil beinahe jede Woche ein neues Android Gerät auf den Markt kommt, während iPhones eben nur einmal im Jahr neue Hardware verpasst bekommen.

  18. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Sirence 18.09.14 - 15:06

    Warum läuft dann WA nicht mehr auf meinem 3GS? :(
    Und Bilder schicken haben sie schon vor 2 Jahren wegfallen lassen fürs 3er.

  19. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Balion 18.09.14 - 15:10

    Generell würde mich jetzt interessieren wieviele iPhones ohne Vertrag gekauft werden.
    Denn nur die sind wirklich von diesem Alterungsprozess betroffen.

  20. Re: Apple macht aus ihrer Sicht alles richtig....

    Autor: Huetti 18.09.14 - 15:13

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kommst zu dieser
    > Fehleinschätzung, weil beinahe jede Woche ein neues Android Gerät auf den
    > Markt kommt, während iPhones eben nur einmal im Jahr neue Hardware verpasst
    > bekommen.

    Das ist übrigens ein Aspekt, der so gut wie immer unter den Tisch fallen gelassen wird, wenn man über die diversen Gerätegenerationen und den Vergleich mit den diversen Android Phones und Tablets redet...

    Selbst wenn Samsung ebenfalls nur einmal im Jahr ein "Top-Smartphone" bringt, gibt es halt zig andere Hersteller, die ebenfalls Geräte herausbringen. Aus dem iOS-Lager kommt halt nur einmal im Jahr eine Telefon- und einmal eine iPad-Generation. Sieht man mal von der Ausnahme ab, als bereits nach 9 Monaten ein iPad-Nachfolger da war...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATP Autoteile GmbH, Pressath
  2. Hays AG, München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 224,71€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 369,99€ (Bestpreis!)
  4. 634,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da