1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Update auf iOS 8 macht…

Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: MrSpok 18.09.14 - 09:57

    weil diese, gedrängt von Apple, nur noch das neueste OS unterstützen.
    Mein iPod ist deshalb auch fast nur noch ein MP3-Player.

    Das ist bei Android irgendwie besser gelöst.

  2. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Brainfreeze 18.09.14 - 10:16

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil diese, gedrängt von Apple, nur noch das neueste OS unterstützen.
    > Mein iPod ist deshalb auch fast nur noch ein MP3-Player.
    >
    > Das ist bei Android irgendwie besser gelöst.
    Da bekommen ja auch 95% der Geräte keine Major-Updates. SCNR ;-)

  3. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: MrSpok 18.09.14 - 10:22

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bekommen ja auch 95% der Geräte keine Major-Updates. SCNR ;-)

    Haha!
    Aber im Ernst: Apps für Android 2.x laufen immer noch auf 4.x.

    Das ist bei Apple leider nicht so.

  4. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 10:28

    >Aber im Ernst: Apps für Android 2.x laufen immer noch auf 4.x.
    >Das ist bei Apple leider nicht so.

    Das ist bei Apple genau so wie bei Android: Manche laufen, manche nicht.

  5. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Sequeezer 18.09.14 - 10:50

    welche 2.x app läuft denn auf 4.x nicht? ;)
    Sollte eigentlich so sein dass das API Level nur angibt ab welcher Version von Android eine App läuft, neuer ist immer rückwärtskompatibel. Deswegen ist die Fragmentierung von Android ja weniger schlimm als immer geschildert (wobei ich das nicht gutheißen möchte, ist natürlich dämlich für Entwickler, hoffe die Kunden strafen endlich mal Firmen ab die keine Updates liefern, bezweifel das aber leider)

  6. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 11:11

    >Sollte eigentlich so sein dass das API Level nur angibt ab welcher Version von Android eine App läuft, neuer ist immer rückwärtskompatibel. Deswegen ist die Fragmentierung von Android ja weniger schlimm als immer geschildert (wobei ich das nicht gutheißen möchte, ist natürlich dämlich für Entwickler, hoffe die Kunden strafen endlich mal Firmen ab die keine Updates liefern, bezweifel das aber leider)

    Also hier beschwert sich zB ein Foren-User, dass seine Watchever-App bisher nach jedem Android Update Probleme gemacht hat und er erst mal aufs Update warten musste, bis er sie wieder richtig verwenden konnte...

  7. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Peter Brülls 18.09.14 - 11:34

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brainfreeze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da bekommen ja auch 95% der Geräte keine Major-Updates. SCNR ;-)
    >
    > Haha!
    > Aber im Ernst: Apps für Android 2.x laufen immer noch auf 4.x.
    >
    > Das ist bei Apple leider nicht so.

    Nicht? Mir fällt bisher nur eine einige ein, die nach einem Update auf iOS 7 nicht mehr sinnvoll startet, weil irgendwie nix gestartet wird. Name vergessen, so eine virtuelle Katze, die man streicheln und füttern und necken konnte.

    Hast Du noch Beispiele?

  8. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Sander Cohen 18.09.14 - 11:52

    Was in frühestens 2-3 Jahren der Fall sein wird, aber man ja immer noch ältere Versionen der Apps installieren kann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.14 11:52 durch Sander Cohen.

  9. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: FrankKi 18.09.14 - 12:08

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Sollte eigentlich so sein dass das API Level nur angibt ab welcher Version
    > von Android eine App läuft, neuer ist immer rückwärtskompatibel. Deswegen
    > ist die Fragmentierung von Android ja weniger schlimm als immer geschildert
    > (wobei ich das nicht gutheißen möchte, ist natürlich dämlich für
    > Entwickler, hoffe die Kunden strafen endlich mal Firmen ab die keine
    > Updates liefern, bezweifel das aber leider)
    >
    > Also hier beschwert sich zB ein Foren-User, dass seine Watchever-App bisher
    > nach jedem Android Update Probleme gemacht hat und er erst mal aufs Update
    > warten musste, bis er sie wieder richtig verwenden konnte...

    1 User beschwert sich. Was willst uns grandioses Argument kontra Android mitteilen?

  10. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 12:13

    >1 User beschwert sich. Was willst uns grandioses Argument kontra Android mitteilen?

    Lies entweder mit, worum es ging, oder troll woanders - das hier ist keine Fanboy-Diskussion, es ging nicht um kndisches Gebashe, es ging um Fakten, mich würde es wirklich interessieren, wie sei eine absolut grantierte Abwärtskompatibilität erreicht haben sollen - besonders da es ja auch native Apps gibt.

    Und es reicht die Existenz einer einzigen App, die nach einem OS Update nicht mehr richtig funktioniert, um die Aussage "Ältere Android Apps sind IMMER Koompatibel zu der neusten Android Version" anzuzweifeln.

  11. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: FrankKi 18.09.14 - 12:26

    Und die Angabe 1 Users mit Problemen bei 1 App (wohlgemerkt nach einem Update der App durch den Hersteller, nicht eines Updates des Systems) will uns was sagen? Wie definierst du einen Troll überhaupt, dass du mir unterstellst einer zu sein? Ich habe eine ganz normale Frag gestellt.

    Android Apps sind natürlich NICHT immer abwärtskompatibel. Diese Behauptung ist blödsinn. Schon allein der steten Designänderung wegen (Holo, Material) sind alte Apps schnell obsolet - man möchte Sie dann auch ganz einfach nicht mehr nutzen, egal ob sie noch funktionieren oder nicht. Bei Apple gab es diesen Designumschwung nur 1x - bei Android mittlerweile 4x.

  12. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 12:44

    >Und die Angabe 1 Users mit Problemen bei 1 App (wohlgemerkt nach einem Update der App durch den Hersteller, nicht eines Updates des Systems) will uns was sagen? Wie definierst du einen Troll überhaupt, dass du mir unterstellst einer zu sein? Ich habe eine ganz normale Frag gestellt.

    Falsch, es ging um ein Update des Systems. Und das Watchever bei neuen Android Versionen immer viel zu lange braucht, um ihre App auf dem neuen Android lauffähig zu machen. Und wenn Du das für eine normale Frage hälst, dann arbeite mal an Deinen Umgangsformen - nicht nur das "grandiose Argument" war ziemlich provozierend, die Unterstellung ich wolle hier irgendwelche Argumente kontra Android anbringen war ebenfalls daneben - es ging mir hier um ein "Bei Android ist es doch auch so, oder?" Und nicht um "Bei Android ist es schlechter".

    Wenn Du schon aggressiv in fremde Diskussionen reingrätschst, dann lies auch bitte vorher worum es ging.

    >Android Apps sind natürlich NICHT immer abwärtskompatibel. Diese Behauptung ist blödsinn. Schon allein der steten Designänderung wegen (Holo, Material) sind alte Apps schnell obsolet - man möchte Sie dann auch ganz einfach nicht mehr nutzen, egal ob sie noch funktionieren oder nicht. Bei Apple gab es diesen Designumschwung nur 1x - bei Android mittlerweile 4x.

    Ja, wenn Du doch genau das gleiche sagst wie ich, wieso pöbelst Dumich dann überhaupt an? Du dachtest, es ging hier gegen Android und musstest gleich mal dazwischen grätschen - ging's aber nicht. Sequeezer sagte, Android Apps sind immer abwärtskompatibel, und ich hab das hinterfragt. Das geht doch nicht gegen Android, weil's eben ganz normal und zu erwarten ist.

  13. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Nasreddin 18.09.14 - 13:46

    Es ging dem Threadstarter glaube ich ehrer darum, dass entwickler gezwungen werden die Kompatibilität zu alten iOS versionen Fallen zu lassen, da sie sonst keine Updates für Ihre Apps anbieten können.
    Soweit ich weiß, läuft z.B. Whatsapp nicht mehr auf alten iPhones, da man die aktuelle App nichtmehr installieren kann, und der Client sich nicht mehr verbindet. Das bedeutet also, dass eine durchaus wichtige Funktion des Handys mit der Zeit entfallen ist. Meines wissens nach wird bei Androridgeräten der Funktionsumfang des alten Gerätes mit der Zeit nicht kleiner. Es gibt halt manche neue Apps, die es früher nicht gab nicht für das eigene Gerät. Aber das ist durchaus verständlich.

    Kann auch sein, dass ich mich da irre, habe das noch nicht am eigenen leib erfahren, aber so habe ich das zumindest gehört. Und wenn das so stimmt finde ich das wirklich perfide von Apple.

  14. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: plutoniumsulfat 18.09.14 - 14:23

    wenigstens einer, der es kapiert hat. WA ist sogar eine der Apps, die sehr schnell nicht mehr gehen. Ich habe noch ein iPhone 3G Zuhause... installierten lassen sich höchstens alte Versionen, wenn überhaupt, und diese funktionieren dann nicht mehr oder nur teilweise. Jedes App-Update ist unmöglich. Mein iPhone ist somit nicht viel mehr als ein Sony Ericsson mit Touchbedienung.

  15. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Cohaagen 18.09.14 - 15:31

    Nasreddin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging dem Threadstarter glaube ich ehrer darum, dass entwickler gezwungen
    > werden die Kompatibilität zu alten iOS versionen Fallen zu lassen, da sie
    > sonst keine Updates für Ihre Apps anbieten können.

    Entwickler werden GEZWUNGEN, die Kompatibilität zu alten iOS Versionen fallen zu lassen? Der Verzicht auf potenzielle Kunden mit älterem OS dürfte wohl eher eine freiwillige Entscheidung vieler Entwickler sein, es erscheinen noch ständig neue Apps oder App-Updates mit niedrigen iOS-Mindestvoraussetzungen.

    Vor ein paar Wochen sind z.B. 3 tolle Adventures (Blackwell Legacy, Unbound + Convergence und ) erschienen, die sich mit iOS 4.3 begnügen und die auch hervorragend auf dem ollen iPad1 laufen. Oder auch Geheimakte Tunguska vor 2 Monaten, das sich sogar noch mit iOS 4.0 begnügt.

  16. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 15:40

    >Soweit ich weiß, läuft z.B. Whatsapp nicht mehr auf alten iPhones, da man die aktuelle App nichtmehr installieren kann, und der Client sich nicht mehr verbindet. Das bedeutet also, dass eine durchaus wichtige Funktion des Handys mit der Zeit entfallen ist. Meines wissens nach wird bei Androridgeräten der Funktionsumfang des alten Gerätes mit der Zeit nicht kleiner. Es gibt halt manche neue Apps, die es früher nicht gab nicht für das eigene Gerät. Aber das ist durchaus verständlich.

    Auf dem 3GS der Tochter meiner Freundin läuft WA noch hervorragend. Wie alt muss also ein iPhone sein, damit WA nicht mehr darauf funktioniert?

  17. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 15:44

    >wenigstens einer, der es kapiert hat. WA ist sogar eine der Apps, die sehr schnell nicht mehr gehen. Ich habe noch ein iPhone 3G Zuhause... installierten lassen sich höchstens alte Versionen, wenn überhaupt, und diese funktionieren dann nicht mehr oder nur teilweise. Jedes App-Update ist unmöglich. Mein iPhone ist somit nicht viel mehr als ein Sony Ericsson mit Touchbedienung.

    Ein 3G ist aber nun wirklich ein alter Schinken. Auf welchem 6 Jahre alten Androiden kann man denn noch aktuelle Apps installieren?

    Auf dem 3GS läuft WA zB. noch problemlos.

    Und übrigens: Dein 3G geht bei eBay immer noch für ca 80¤ weg, ich denke mal für ein altes Sony Ericsson aus der Prä - iOs/Android Ära bekommst Du nicht mehr soviel ;-)

  18. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: FrankKi 18.09.14 - 15:52

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, wenn Du doch genau das gleiche sagst wie ich, wieso pöbelst Dumich dann
    > überhaupt an? Du dachtest, es ging hier gegen Android und musstest gleich
    > mal dazwischen grätschen - ging's aber nicht. Sequeezer sagte, Android Apps
    > sind immer abwärtskompatibel, und ich hab das hinterfragt. Das geht doch
    > nicht gegen Android, weil's eben ganz normal und zu erwarten ist.

    Du hast ein gravierendes Verständnis- und Interpretiationsproblem. Zudem eine sehr beschränkte Sicht auf die hier im Thread angesprochenen Dinge.

  19. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 15:54

    >Du hast ein gravierendes Verständnis- und Interpretiationsproblem. Zudem eine sehr beschränkte Sicht auf die hier im Thread angesprochenen Dinge.

    Ja, nice try, harhar

    Trage entweder etwas sinnvolles zur Diskussion bei, oder troll Dich.

  20. Re: Hach, "schön", wenn sich dann bald kaum noch Apps installieren lassen ...

    Autor: Huetti 18.09.14 - 16:42

    Afaik ist iOS 4.3 Mindestvoraussetzung für WA. Minimum ist also ein 3Gs... das mittlerweile über 5 Jahre auf dem Buckel hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  3. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden
  4. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 112,06€ inkl. Versand (MediaMarkt) neuer Tiefpreis bei Geizhals
  2. 649,90€ + 5,79€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 729,89€ inkl. Versand + Lieferzeit)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG259Q für 236,90€ inkl. Versand und Intel Core i3-10300 boxed für 119...
  4. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen