Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Warten auf die…

Niemals Apple 1. Generation kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Niemals Apple 1. Generation kaufen

    Autor: sofries 15.04.18 - 18:39

    Jeder Applenutzer weiß, dass man sich sowieso nie 1. Generation Apple Produkte holen sollte. Der erste iPod? FireWirezwang und wenig Speicher. Das erste iPhone? System im Betastatus, wenige Funktionen und mit allen Vertragskosten ca. doppelt so teuer wie das jetzige iPhone X, über was sich alle beschweren. Das erste MacBook Air? Super langsam, 80GB iPod Festplatte drin und nur einmal USB. Das erste iPad? Massive RAM Probleme, unscharfes Display, riesige Bezel. Die erste Apple Watch? Extrem langsam, Software buggy, Produktionsfehler beim Akku. Der erste HomePod? Zu teuer, funktioniert nur mit Apple Music, Siri geht nicht richtig.

    Alle diese Produkte wurden aber der 2. oder 3. gen massiv verbesser.
    Airpower wird definitiv die Zukunft sein, aber alle anderen warten einfach 2-3 Jahre.

  2. Re: Niemals Apple 1. Generation kaufen

    Autor: atikalz 15.04.18 - 23:17

    Die ersten airpods sind schon okay.

  3. Re: Niemals Apple 1. Generation kaufen

    Autor: 1nformatik 16.04.18 - 08:28

    Stimmt absolut zu, kaufe auch nie die erste Generation von einem neuen Apple Produkt. Beim iPad 1 hat sich noch niemand über die dicken Ränder beschwert, damals war das Tablet schon "ohooo", aber natürlich waren CPU, RAM und Display damals schon eher schlecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.18 08:29 durch 1nformatik.

  4. Re: Niemals Apple 1. Generation kaufen

    Autor: atikalz 16.04.18 - 09:04

    Das erste iPad war trotzdem kein Fehlkauf. Es war unheimlich toll und ein echte Erleuchtung und man konnte es genauso wie alles andere von Apple zu guten Preisen weiter verkaufen und sich den Nachfolger kaufen. Ich habe dann bis iPad3 gewartet, es lief auch ohne Probleme. Nur das Retina hat mich dann überzeugt. 3 war übrigens eher der Fehlkauf, weil iPad 4 überraschenderweise schnell nachgeschoben wurde. Das war auch nötig, der Prozessor/Grafikchip im 3er war deutlich zu lahm fürs Display.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
    Arrivo
    Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

    Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Informationen zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

  2. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
    Horst Herold
    Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

    Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfandung.

  3. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.


  1. 23:36

  2. 22:57

  3. 12:49

  4. 09:11

  5. 00:24

  6. 18:00

  7. 17:16

  8. 16:10